Start Haare Haarpflege Diese Vitamine brauchen deine Haare!

Diese Vitamine brauchen deine Haare!

-

Diese Vitamine brauchen deine Haare!

Obgleich deine Haare eigentlich tot sind, hast du die Möglichkeit, mithilfe einer gesunden Ernährung die Kopfhaut und vor allem die Haarproduktion zu unterstützen.

Hier kannst du die wichtigsten Nährstoffe und Vitamine ablesen, die für schönes Haar erforderlich sind:

Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse verfügen über viele Vitamine und Mineralstoffe. Jedoch liefern ebenso Fisch und Fleisch ganz entscheidende Vitalstoffe, welche du als Veganer oder Vegetarier auf jeden Fall ersetzen musst. In den meisten Fällen wird häufig Vitamin D vergessen. Dieses Sonnenvitamin ist dabei in der kalten Jahreszeit besonders von Bedeutung.

Es besteht die Möglichkeit, dass ein Defizit an Vitamin D sowohl zu Haarverlust als auch zu Gliederschmerzen, Depressionen, Schlappheit oder Müdigkeit führen kann. Aus diesem Grund sollte man ebenso in der kühlsten Zeit des Jahres zumindest eine halbe Stunde pro Tag in die Sonne oder auf jeden Fall an die frische Luft gehen.

Haarwachstum mit Vitaminen beschleunigen?

Ja und Nein. Damit er optimal arbeiten kann, benötigt dein Körper eine gewisse Menge an Vitamine. Jedoch hat er seine Grenzen. So ist es auch bei deinem Haarwachstum. Bei dir gibt es eine genetische Obergrenze, welche nicht überschritten werden kann. Vitamine können zwar dein Haarwachstum unterstützen. Wenn jedoch der Bedarf gedeckt ist, sorgen mehr Vitamine für keinen Unterschied.

Was bedeutet das genau? Gibt es bei dir einen Mangel an Vitaminen, dann hast du die Möglichkeit, mit Vitaminpräparaten dir durchaus zu helfen, das Haarwachstum zu beschleunigen. Wenn du allerdings schon eine bestimmte Tagesdosis zu dir nimmst, sind die Präparate “lediglich teurer Urin”. 

 Vitamine bei Haarverlust?

Es ist möglich, dass ein Defizit an Vitaminen Haarausfall hervorruft. Hast du das Gefühl, dass du zu viele Haare verlierst? Dann solltest du deinen Vitaminhaushalt abklären lassen.

Ein Mangel der folgenden Nährstoffe kann für Haarverlust verantwortlich sein:

  • Zink
  • Folsäure
  • Eisen
  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Vitamin D

Bei akutem Haarausfall lässt du am besten deinen Vitaminhaushalt bei deinem Hausarzt überprüfen. Die eigenen Therapien auf Verdacht können nämlich ebenfalls nach hinten losgehen.

Von unserem Körper werden die meisten Vitamine ausgeschieden, wenn diese übermäßig vorhanden sind. Jedoch kann es vorkommen, dass eine Überdosierung an Vitamin C zum Beispiel Magenschmerzen auslöst.

Fazit: Von innen kommt Schönheit

Ganz egal, ob du gute Abwehrkräfte, einen starken und gesunden Körper, schöne Haut, strahlende Zähne oder kräftige Haare haben willst, die Antwort ist stets eine ausgewogene Ernährung, bei welcher die wichtigsten Vitamine abgedeckt werden.

Möchtest du deine Haare extra pflegen, genügt es in manchen Fällen schon, ein Tropfen Kokosöl oder Jojobaöl vor dem Duschen als kleine Kur aufzutragen. Wir haben die besten natürlichen Hausmittel für deine Sommerspitzen, um dein Haar aufzuhellen.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Biotin hochdosiert 10.000 mcg + Selen + Zink für... Biotin hochdosiert 10.000 mcg + Selen + Zink für... 644 Bewertungen 18,97 EUR
2 Haar Vitamine - 375mg Silizium hochdosiert &... Haar Vitamine - 375mg Silizium hochdosiert &... Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR 19,99 EUR
3 Cosphera Haar-Vitamine - Hochdosiert mit Biotin,... Cosphera Haar-Vitamine - Hochdosiert mit Biotin,... Aktuell keine Bewertungen 28,90 EUR
blank
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 um 14:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API