Die schönsten Frisuren für den Abiball

Frisuren Abi Abiball Party Tipps
MillaF/shutterstock.com

Die schönsten Frisuren für den Abiball

Das Ende der Schulzeit rückt immer näher und die letzten Prüfungen wurden gemeistert, dann steht in der Regel bald der Abiball an. Nach den überstanden oftmals stressigen Zeiten, soll sich jedes Mädchen bei Ihrem Abiball feiern und wunderschön fühlen dürfen. Für viele bleibt dieser Tag unvergesslich, und so soll auch der komplette Look fototauglich und umwerfend sein. Neben dem perfekten Outfit, ob Prinzessinnen Robe oder schlichtem Kleid, und einem eleganten Makeup Look, spielt die richtige Frisur für den Abiball auch eine besonders wichtige Rolle. Um genau das passende für dich zu finden, bekommst du hier ein paar Tipps und Ideen als Inspiration für deine Traumfrisur. Egal ob lange Wälle Mähne oder flotter, kurzer Haarschnitt, zwischen dem lässigen Wellenlook bis hin zum Wasserfall oder Fischgretenzopf ist bestimmt etwas für deine Bedürfnisse und deinen individuellen Stil dabei.

Hitzeschutz Spray für Haare

Stylische Frisuren zum Nachmachen

Der Pull Through Braid

Mit dem Pull Through Braid kannst du dir eine Alternative zu klassischen, geflochtenen Frisuren zaubern. Wenn du diesen Look wählst, wirken deine Haare voluminös und halten auch das Tanzen aus. Lass dich von der Technik nicht aufhalten, sie wirkt zwar erst etwas kompliziert, aber eigentlich kann man diese Frisur ganz einfach auch zu Hause machen.

Zuerst muss ein hoher Pferdeschwanz gemacht werden, und dann werden die zwei übereinanderliegenden Haarsträhnen unterteilt. Am besten kannst du mit einem schmalen Haargummi die obere Partie der Haare nach etwa zwei Zentimetern abbinden. In die Mitte dieser zuvor abgetrennten Haare, wird dann eher kleine Lücke im mittleren Bereich geformt. Wenn du die Lücke geformt hast, fädelst du ganz langsam die untere Strähne deines Pferdeschwanzes durch. Daher kommt übrigens auch der Name „Pull Through“ dies bedeutet nämlich so viel wie durchziehen. Die genannten Schritte werden anschließend fortgeführt, bis alles verflochten beziehungsweise verfädelt wurde. Ab und zu ist es hilfreich die Haargummis enger zu ziehen und die einzelnen Strähnen zu lockern. Das schafft nicht nur mehr Volumen sondern lässt auch die Haargummis in der Frisur verschwinden. Am Schluss alles noch mit Haarspray fixieren und die Abiball Party kann beginnen.

Der Fishtail Half-Do

Momentan sind sogenannte Half-DOS total im Trend. Dabei geht es darum einen Teil der Haare hochgesteckt zu haben oder wie in diesem Beispiel verflochten, und den Rest offen über die Schultern fallen zu lassen. Ganz kunstvoll und modern wirken die Half-Dos zusammen mit eleganten Fischgrätenzöpfen.

Dazu einfach an den Schläfen eine Haarpartie Abteilen und im Fischgräten Stil verflechten. Die zwei Zöpfe im nächsten Schritt dann nach hinten um deinen Kopf herum legen und direkt hinten mit einem Haargummi zusammenfassen. Das ganze solltest du noch mit Klammern oder Bobby Pins weiter befestigen, damit nichts verrutscht.

Der Braided Ponytail

Diese Frisur lässt du besser mit ein bisschen Hilfe machen also entweder einer zweiten Person oder einem Friseur oder einer Friseurin.

Zur Vorbereitung werden hierbei die Haare als Erstes etwas an toupiert und danach nach hinten gekämmt. Dann wird wieder die Fischgräten Technik verwendet um einen Zopf aus dem ganzen Deckhaar zu machen, welcher am besten ungefähr in der Höhe des Nackens beginnen sollte. Weil der eigentliche Braid in diesem Fall einfach angedeutet wird, nur ein Stück wirklich einflechten und die übrigen Haare zu einem niedrigen Pferdeschwanz zusammenbinden. Anschließend mit Vorsicht eine Strähne herausziehen, und um das verwendete Haarband herum wickeln. So sieht der Look eleganter aus und du versteckst das Haarband ganz geschickt. Alles noch mit ein paar Spängchen fixieren und zum Schluss das Deckhaar zur Seite leicht herausziehen, bevor der Haarspray Nebel kommt.

Die Boho Waves

Hört man auf die Stylistin Kristin Ess so schafft man die besten Waves am mit einem Glätteisen mit dem ca. Durchmesser von drei Zentimetern. Natürlich hat man bei diesem Look aber viel Spielraum und kann verschiedenes ausprobieren. Beim Lockendrehen sollte immer etwas vom Ansatz ausgespart werden, weil sonst schnell Volumen verloren geht. Die gewellten Haare nach dem Locken mit dem Glätteisen noch mit etwas Salzwasser-Spray und einer winzigen Menge an losem Styling-Puder besprühen. Achtung! – nicht mit einer Bürste sondern vorsichtig mit den Fingern entwirren. So simpel gelingen die schönen Boho Waves. Aufpeppen kann man diese Frisur noch mit Accessoires wie Blumen oder einem Haarreif, eben ganz nach Geschmack.

Der Wasserfall-Zopf

Der Wasserfall-Zopf ist einfach ein Klassiker für festlichen Anlässe und am besten für lange Haare geeignet.

Hier fängt man mit einem normalen Flechtzopf an. Nach dem Überkreuzen der Strähnen nimmt man dann eine weitere Strähne von hinten mit dazu und nimmt sie beim Flechten mit. Die vorderste Strähne, die dann dran wäre, wird fallen gelassen. Und so setzt sich dieses Prinzip fort, bis der dünne Zopf einmal rund um den Kopf herum geht. Dann fehlen nur Bobby Pins und Haarspray und fertig ist der Look.

Letzte Tipps

Plane genug Zeit ein, probiere die Frisur vorher aus und vergiss nicht, dass es vor allem dir gefallen muss. Am besten nimmst du auf den Abiball auch noch ein paar Bobby Pins zum Absichern mit.

Argan Haaröl Empfehlungen

Letzte Aktualisierung am 15.07.2018 um 12:04 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

AnzeigeAmazon Bestseller zum Thema mit Bewertungen
Bestseller Nr. 1
Zauberhafte Flechtfrisuren für festliche Anlässe
Christiane Wegner - Herausgeber: Landwirtschaftsvlg Münster - Auflage Nr. 12015 (15.05.2015) - Gebundene Ausgabe: 100 Seiten
16,95 EUR
Bestseller Nr. 4
Wir waren jung und brauchten das Gel
Lisa Seelig, Elena Senft - Kindle Edition - Auflage Nr. 1 (14.07.2011)