Die Rückkehr der Curtain Bangs Geschichte, Styling und Tipps
Die Rückkehr der Curtain Bangs Geschichte, Styling und Tipps VALUA VITALY/shutterstock.com

Die Rückkehr der Curtain Bangs: Geschichte, Styling und Tipps

Warum Curtain Bangs im Trend liegen

Curtain Bangs, oder zu Deutsch “Vorhang-Ponys”, haben in den letzten Jahren eine beeindruckende Renaissance erlebt. Und das aus gutem Grund: Diese Art von Pony kann das Gesicht auf eine weiche, schmeichelnde Weise umrahmen und bietet dabei eine Menge Flexibilität in puncto Styling. Die zeitlose Ästhetik von Curtain Bangs passt sowohl zu lässigen Alltagslooks als auch zu raffinierten Abendoutfits.

Zudem erfreuen sich Curtain Bangs auch deshalb großer Beliebtheit, weil sie eine ideale Option für diejenigen sind, die eine Veränderung ihres Looks wünschen, ohne sich zu einem vollen, geraden Pony zu verpflichten. Sie sind vielseitig, da sie leicht zurückgesteckt, zur Seite geschoben oder in ihrer charakteristischen geteilten Form getragen werden können.

- Werbung -

Kurze Geschichtsstunde: Ursprung und Evolution der Curtain Bangs

Die Geschichte der Curtain Bangs reicht weiter zurück, als viele vielleicht denken. Sie erlebten ihre erste Hochphase in den 1960er und 1970er Jahren, als Ikonen wie Brigitte Bardot und Jane Birkin sie zu ihrem Markenzeichen machten. Ihre lockeren, welligen Ponys, die das Gesicht sinnlich umrahmten, wurden rasch zum Inbegriff des Bohemian-Chics und symbolisierten eine Art nonchalante, französische Eleganz.

In den 1990er Jahren erlebten Curtain Bangs eine weitere Welle der Beliebtheit, diesmal mit einem etwas glatteren und strukturierteren Look, wie ihn Stars wie Claudia Schiffer und Jennifer Aniston präsentierten.

Nach einer kurzen Pause, in der andere Frisuren im Vordergrund standen, haben Curtain Bangs in den 2010er Jahren ein beeindruckendes Comeback erlebt, getragen und modern interpretiert von Prominenten wie Alexa Chung und Dakota Johnson.

Ihre anhaltende Popularität ist ein Beweis für ihre Vielseitigkeit und zeitlose Schönheit. Obwohl sie sich im Laufe der Zeit verändert haben, bleibt die Grundidee der Curtain Bangs die gleiche: ein Pony, der das Gesicht weich umrahmt und gleichzeitig eine gewisse Lässigkeit und Eleganz ausstrahlt.

Was sind Curtain Bangs?


Definition und charakteristische Merkmale

Curtain Bangs, zu Deutsch “Vorhang-Ponys”, sind eine spezielle Art von Pony, die das Gesicht in einer schmeichelnden Weise umrahmen. Statt gerade über die Stirn zu fallen, teilen sich Curtain Bangs in der Mitte und fließen an beiden Seiten des Gesichts entlang, ähnlich wie ein geöffneter Vorhang – daher auch der Name.

Diese Art von Pony ist oftmals länger als herkömmliche Ponys und reicht häufig bis zu den Wangenknochen oder sogar darunter. Durch ihre Länge und den seitlichen Fall bieten sie viele Stylingmöglichkeiten, von lässig bis elegant. Sie haben weiche, oft federnde Enden, die dazu beitragen, dem Gesicht eine bestimmte Kontur und Weichheit zu verleihen.

Die Besonderheit von Curtain Bangs liegt in ihrer Fähigkeit, nahezu jede Gesichtsform zu ergänzen, indem sie die Illusion von höheren Wangenknochen schaffen und die Augen betonen.

Unterschied zu anderen Ponyarten

Während Curtain Bangs durch ihre charakteristische Mitte-Teilung und ihren fließenden, seitlichen Fall definiert sind, gibt es viele andere Ponyarten, die ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften haben:

  1. Gerader Pony: Dieser Pony fällt gerade über die Stirn und endet typischerweise über den Augenbrauen. Er kann dick und voll oder dünn und leicht sein, je nach Vorliebe und Haartyp.
  2. Seitenpony: Ein seitlich gefallener Pony, der in der Regel zur einen Seite des Gesichts fällt. Er kann weich und wispy oder dicker und strukturierter sein.
  3. Baby Bangs: Ein sehr kurzer Pony, der weit über den Augenbrauen endet. Er kann gerade oder leicht unregelmäßig geschnitten sein und verleiht dem Look eine kühne, avantgardistische Note.
  4. Gewellter oder lockiger Pony: Dieser Pony-Typ ist speziell für Menschen mit natürlich gewelltem oder gelocktem Haar und kann in verschiedenen Längen und Dicken vorkommen.

Während alle diese Ponyarten ihre eigenen Vorzüge haben und unterschiedliche Styling-Techniken erfordern, zeichnen sich Curtain Bangs durch ihre Vielseitigkeit und ihre Fähigkeit aus, sowohl einen lässigen als auch einen polierten Look zu kreieren. Sie bieten ein weniger dauerhaftes Engagement als ein gerader Pony und können leichter herauswachsen oder in andere Frisuren integriert werden.

Vorteile von Curtain Bangs


Vielseitigkeit des Looks

Einer der größten Vorteile von Curtain Bangs ist ohne Zweifel ihre Vielseitigkeit:

  1. Anpassungsfähigkeit: Diese Art von Pony kann mit verschiedenen Haarlängen kombiniert werden, von einem kurzen Bob bis zu langen, fließenden Locken. Das bedeutet, dass Sie Ihren Look ändern können, ohne Ihren Pony loswerden zu müssen.
  2. Styling-Optionen: Curtain Bangs können je nach Anlass und Stimmung auf verschiedene Weise gestylt werden. Sie können sie glatt föhnen, für ein schickes, elegantes Aussehen, oder sie lockig lassen, für einen lässigeren, strandigen Look.
  3. Nahtloses Herauswachsen: Im Gegensatz zu einem geraden Pony, der oft eine bestimmte Länge und Form beibehalten muss, können Curtain Bangs leichter herauswachsen. Wenn Sie also entscheiden, dass Sie eine Veränderung möchten, müssen Sie nicht monatelang durch eine unangenehme Übergangsphase gehen.
  4. Integration in Frisuren: Curtain Bangs können problemlos in eine Vielzahl von Frisuren integriert werden, von Hochsteckfrisuren bis zu Pferdeschwänzen, ohne dass sie ständig im Gesicht hängen.

Für wen eignet sich dieser Haarschnitt?

Curtain Bangs sind wegen ihrer schmeichelhaften Natur bei vielen Menschen beliebt. Dennoch gibt es bestimmte Gesichtsformen und Haartypen, für die sie besonders geeignet sind:

  1. Gesichtsform: Menschen mit einer ovalen, runden oder herzförmigen Gesichtsform profitieren oft am meisten von Curtain Bangs, da diese die Wangenknochen hervorheben und das Gesicht optisch strecken können. Aber auch für eckige Gesichtsformen können sie Weichheit und Balance bringen.
  2. Haartyp: Während Curtain Bangs für fast jeden Haartyp funktionieren können, sind sie besonders vorteilhaft für Menschen mit mitteldickem bis dickem Haar. Bei sehr dünnem Haar können sie jedoch zu licht und ohne die gewünschte Fülle aussehen.
  3. Styling-Bereitschaft: Wenn Sie bereit sind, ein wenig Zeit in das Styling Ihrer Curtain Bangs zu investieren (z. B. mit einem Rundbürstenfönen), dann sind sie eine großartige Option. Für diejenigen, die ein absolut wartungsarmes Haar wünschen, können sie jedoch ein wenig mehr Aufmerksamkeit erfordern als ein Ponyfreier Look.

Zusammengefasst sind Curtain Bangs eine hervorragende Wahl für viele Menschen, die nach einem vielseitigen, modernen und schmeichelhaften Look suchen. Mit der richtigen Pflege und dem richtigen Styling können sie Ihr Gesicht auf wunderbare Weise betonen und Ihrem gesamten Look eine frische Note verleihen.

Styling-Tipps für Curtain Bangs


Curtain Bangs können, richtig gestylt, Ihren gesamten Look transformieren. Wie bei jedem Haarstyling ist auch hier das richtige Werkzeug und die richtige Technik entscheidend.

Das richtige Werkzeug wählen

  1. Rundbürste: Für das Föhnen von Curtain Bangs ist eine Rundbürste mit mittlerem Durchmesser ideal. Sie ermöglicht es, den Pony so zu formen, dass er leicht von der Mitte des Gesichts weg und zu den Seiten hin fällt, was dem “Vorhang-Effekt” entspricht.
  2. Haartrockner mit schmalem Aufsatz: Ein schmaler Aufsatz konzentriert die Luftströmung und ermöglicht es, den Luftstrom genau dorthin zu lenken, wo er benötigt wird, ohne den Rest des Haares zu beeinflussen.
  3. Glätteisen: Ein kleines Glätteisen kann hilfreich sein, um die Enden des Ponys bei Bedarf zu glätten oder eine leichte Welle hinzuzufügen.
  4. Lockenstab: Für lockigere Styles kann ein dünner Lockenstab verwendet werden, um den Pony leicht aufzudrehen.
  5. Styling-Produkte: Ein leichtes Hitzeschutzspray vor dem Styling und ein wenig Haarspray oder Texturierungsspray nach dem Styling können helfen, den Look den ganzen Tag über zu erhalten.

Techniken für glatte, gewellte und lockige Haare

  1. Glattes Haar:
    • Verwenden Sie zunächst einen Hitzeschutz.
    • Teilen Sie Ihren Pony in der Mitte.
    • Föhnen Sie mit einer Rundbürste jeden Teil des Ponys von innen nach außen.
    • Falls nötig, glätten Sie die Enden mit einem Glätteisen für ein perfekt glattes Finish.
  2. Gewelltes Haar:
    • Tragen Sie ein Hitzeschutzspray auf und teilen Sie Ihren Pony in der Mitte.
    • Verwenden Sie den Haartrockner und die Rundbürste, um den Pony zu föhnen, wobei Sie die Bürste am Ende leicht drehen, um eine sanfte Welle zu erzeugen.
    • Mit einem kleinen Glätteisen können Sie sanfte Wellen formen, indem Sie das Eisen in einem leichten S-Bewegungsmuster durch den Pony ziehen.
  3. Lockiges Haar:
    • Nach dem Auftragen eines Hitzeschutzmittels, teilen Sie Ihren Pony.
    • Föhnen Sie ihn mit einer Rundbürste, um ihn zu glätten und ihm Form zu geben.
    • Verwenden Sie den Lockenstab, um lockere Locken oder Spirallocken zu erzeugen.
    • Tipp: Um natürlichere Locken zu erzeugen, wechseln Sie die Richtung, in der Sie den Lockenstab drehen.

Mit ein wenig Übung und den richtigen Werkzeugen können Curtain Bangs ein mühelos stilvoller Look sein, der sowohl zu lässigen als auch zu formellen Anlässen passt. Wichtig ist, sich an das zu halten, was am besten zu Ihrer Haartextur und Ihrem individuellen Stil passt.

Pflege von Curtain Bangs


Curtain Bangs können Ihre Frisur erheblich aufwerten, erfordern jedoch auch regelmäßige Pflege und Wartung, um ihren frischen, stilvollen Look beizubehalten.

Häufigkeit des Nachschneidens

  1. Regelmäßiger Schnitt: Je nachdem, wie schnell Ihr Haar wächst und wie lang oder kurz Sie Ihren Pony haben möchten, sollten Sie in Erwägung ziehen, alle 3-6 Wochen zum Friseur zu gehen. Dies hilft dabei, die Form des Ponys zu erhalten und das Haar gesund zu halten.
  2. Selbst schneiden: Wenn Sie zwischen den Friseurbesuchen kleinere Anpassungen vornehmen möchten, können Sie versuchen, Ihren Pony selbst zu schneiden. Dabei sollten Sie jedoch sehr vorsichtig sein und immer nur kleine Mengen auf einmal abschneiden. Investieren Sie in eine gute Schere und schneiden Sie das Haar, wenn es trocken ist, da nasses Haar schrumpft und kürzer erscheint, wenn es trocknet.

Produkte zur Erhaltung des Looks

  1. Trockenshampoo: Curtain Bangs können aufgrund ihrer Lage auf der Stirn schneller fettig werden. Ein gutes Trockenshampoo kann helfen, überschüssiges Öl zu absorbieren und Ihrem Pony Frische und Volumen zu verleihen, ohne dass Sie Ihre Haare jeden Tag waschen müssen.
  2. Styling-Produkte: Ein leichter Hitzeschutz vor dem Styling, ein Texturierspray oder ein leichtes Haarspray können helfen, den Look den ganzen Tag über zu erhalten. Vermeiden Sie jedoch schwere Produkte, die Ihr Haar beschweren können.
  3. Spezielle Shampoos und Conditioner: Wenn Sie coloriertes Haar haben, sollten Sie spezielle Shampoos und Conditioner für coloriertes Haar verwenden, um die Farbe zu erhalten und das Haar gleichzeitig mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  4. Serum oder Haaröl: Um Frizz zu vermeiden und Ihrem Pony einen geschmeidigen, glänzenden Look zu verleihen, können Sie ein leichtes Haarserum oder Haaröl verwenden. Verwenden Sie jedoch nur eine sehr geringe Menge, um zu verhindern, dass Ihr Haar fettig aussieht.
  5. Bürsten: Eine gute Bürste kann helfen, Öl von der Kopfhaut entlang des Haares zu verteilen und so das Haar gesund und glänzend zu halten. Bürsten Sie Ihren Pony regelmäßig, um Verknotungen zu vermeiden und ihm Volumen zu verleihen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Curtain Bangs zwar regelmäßige Pflege und Aufmerksamkeit erfordern, aber mit den richtigen Produkten und Techniken können sie problemlos gehandhabt werden und bleiben ein zeitloses, schickes Statement in Ihrer Frisur.

Do’s und Don’ts: Curtain Bangs richtig stylen und pflegen


Curtain Bangs sind ein stilvoller und zeitloser Haartrend. Aber wie bei vielen Frisuren gibt es auch hier bestimmte Dinge, die Sie tun sollten und andere, die Sie besser vermeiden sollten, um den besten Look zu erzielen und Ihr Haar gesund zu halten.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

  1. Zu oft waschen: Ein häufiger Fehler ist, die Haare und insbesondere den Pony zu oft zu waschen. Dies kann dazu führen, dass der Pony seine Form verliert und die Haare austrocknen. Tipp: Verwenden Sie Trockenshampoo, um den Frisch-gewaschen-Look zu verlängern und das Haar zwischen den Wäschen aufzufrischen.
  2. Zu viel Produkt: Während Produkte helfen können, den gewünschten Look zu erzielen, kann zu viel Produkt das Haar beschweren oder es fettig aussehen lassen. Tipp: Beginnen Sie immer mit einer kleinen Menge und arbeiten Sie sich nach oben.
  3. Zu heißes Styling: Zu viel Hitze kann das Haar schädigen, besonders wenn es täglich angewendet wird. Tipp: Verwenden Sie immer einen Hitzeschutz und versuchen Sie, die Temperatur Ihres Haarstylers so niedrig wie möglich zu halten.
  4. Selbst schneiden ohne Übung: Einige versuchen, ihren Pony zu Hause zu schneiden, was zu ungleichmäßigen oder zu kurzen Ergebnissen führen kann. Tipp: Wenn Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich an einen Profi oder üben Sie zuerst an einer Puppe oder einem alten Haarteil.

Tipps für eine mühelose Routine

  1. Richtige Werkzeuge: Investieren Sie in eine hochwertige Rundbürste und einen Haartrockner mit einer schmalen Düse. Diese helfen beim Styling von Curtain Bangs und geben ihnen Volumen und Schwung.
  2. Natürlich trocknen lassen: Wenn Sie nicht jeden Tag Hitze anwenden möchten, lassen Sie Ihren Pony natürlich trocknen und kämmen Sie ihn während des Trocknens gelegentlich durch, um ihm die richtige Form zu geben.
  3. Einfache Up-dos: An Tagen, an denen Sie nicht viel Zeit fürs Styling haben, können Sie Ihren Pony mit Haarspangen oder Haarbändern zurückhalten und ihn später am Tag loslassen.
  4. Nachtschutz: Um Frizz und Knoten zu vermeiden, können Sie Ihren Pony nachts mit einem Seiden- oder Satintuch umwickeln oder auf einem Seidenkissenbezug schlafen.
  5. Regelmäßige Pflege: Wie der Rest Ihres Haares profitieren auch Curtain Bangs von regelmäßigen Haarmasken oder Tiefenpflegebehandlungen.

Die Schlüsselbotschaft hier ist, dass Curtain Bangs zwar etwas Pflege und Aufmerksamkeit erfordern, aber mit ein paar einfachen Tricks und Routineanpassungen können sie leicht handhabbar sein und großartig aussehen.

Curtain Bangs und Gesichtsformen: Den perfekten Schnitt finden


Curtain Bangs sind nicht nur ein aktueller Trend, sondern auch eine Frisur, die bei richtiger Anpassung die meisten Gesichtsformen schmeicheln kann. Allerdings ist es wichtig zu verstehen, wie man den Schnitt je nach Gesichtsform anpassen kann, um das Beste daraus zu machen. Hier ein Überblick:

1. Ovales Gesicht: Das ovale Gesicht wird oft als die ideale Gesichtsform betrachtet, da es gut proportioniert ist.

  • Curtain Bangs für ovale Gesichter: Fast jede Länge oder Dicke von Curtain Bangs wird hier funktionieren. Ein mittellanger, leicht zerzauster Pony, der gerade über die Augenbrauen fällt, ist besonders schmeichelhaft.

2. Rundes Gesicht: Bei runden Gesichtern sind die Wangen die breitesten Punkte, mit einer abgerundeten Kinn- und Stirnlinie.

  • Curtain Bangs für runde Gesichter: Ein längerer, seitlich geteilter Pony, der bis zu den Wangenknochen oder sogar länger reicht, kann helfen, das Gesicht optisch zu verlängern.

3. Herzförmiges Gesicht: Diese Gesichtsform hat eine breitere Stirn und schmälert sich zu einem spitzen Kinn hin.

  • Curtain Bangs für herzförmige Gesichter: Ein weicher, federnder Pony, der die Stirn leicht bedeckt, kann das breitere obere Drittel des Gesichts ausgleichen.

4. Quadratisches Gesicht: Quadratische Gesichter haben eine starke Kieferlinie und eine breite Stirn.

  • Curtain Bangs für quadratische Gesichter: Ein längerer, locker fallender Pony kann die harten Linien eines quadratischen Gesichts aufweichen. Es ist wichtig, zu vermeiden, dass der Pony zu kurz oder zu gerade ist, da dies die eckige Form betonen könnte.

5. Längliches Gesicht: Ein längliches Gesicht ist länger als es breit ist, mit einer oft hohen Stirn.

  • Curtain Bangs für längliche Gesichter: Ein vollerer, breiterer Curtain Bangs, der bis zu den Augenbrauen oder darüber hinaus reicht, kann helfen, das Gesicht optisch zu verkürzen.

Tipps zur Auswahl des richtigen Curtain Bangs:

  • Beratung ist der Schlüssel: Besprechen Sie Ihre Vorstellungen immer mit Ihrem Friseur. Er kann Sie am besten beraten, welche Art von Curtain Bangs für Ihre Gesichtsform und Haartyp geeignet ist.
  • Inspiration suchen: Schauen Sie sich Fotos von Personen mit ähnlichen Gesichtsformen und Curtain Bangs an, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sie an Ihnen aussehen könnten.
  • Wagen Sie den Schritt: Wenn Sie sich unsicher sind, beginnen Sie mit einem längeren Pony. Es ist einfacher, später kürzer zu schneiden als umgekehrt.

Letztlich sind Curtain Bangs eine vielseitige und modische Wahl, die mit der richtigen Anpassung jeder Gesichtsform schmeicheln kann. Das Wichtigste ist, den Schnitt zu finden, mit dem Sie sich am wohlsten fühlen und der Ihre natürliche Schönheit hervorhebt.

Fazit: Curtain Bangs – Mehr als nur ein flüchtiger Trend


Es ist nicht zu leugnen, dass Curtain Bangs in den letzten Jahren immer populärer geworden sind, wobei viele Prominente und Influencer diesen Look angenommen haben. Aber ist dieser Schnitt nur eine vorübergehende Modeerscheinung, oder gibt es tiefere Gründe für seine Beliebtheit?

Warum Curtain Bangs mehr als nur ein Trend sind:

  1. Zeitlosigkeit: Obwohl Curtain Bangs in der jüngsten Vergangenheit stark im Trend liegen, haben sie ihren Ursprung in den 1960er und 1970er Jahren. Die Tatsache, dass sie immer wieder in Mode kommen, zeigt ihre zeitlose Schönheit und Vielseitigkeit.
  2. Anpassungsfähigkeit: Wie bereits erwähnt, können Curtain Bangs für fast jede Gesichtsform angepasst werden. Dies macht sie zu einer idealen Option für diejenigen, die eine Veränderung suchen, ohne einen radikalen Schnitt zu wagen.
  3. Einfache Pflege: Im Gegensatz zu anderen komplizierteren Frisuren sind Curtain Bangs relativ wartungsarm. Sie erfordern regelmäßiges Nachschneiden, können aber je nach gewünschtem Look mit minimaler Styling-Effort getragen werden.
  4. Vielseitigkeit im Styling: Curtain Bangs können glatt, gewellt oder lockig getragen werden, was sie zu einer perfekten Option für alle Haartypen macht.
  5. Ein natürlicher Rahmen: Der weiche, seitlich geteilte Stil von Curtain Bangs rahmt das Gesicht auf eine Weise, die die Augen betont und die Gesichtszüge schmeichelhaft hervorhebt.

Während Trends inspirierend sein können, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass wahre Schönheit in der Individualität liegt. Curtain Bangs bieten eine hervorragende Grundlage, um mit Längen, Stylings und Texturen zu experimentieren, bis Sie den Look finden, der Ihre Persönlichkeit und Ihren Stil am besten widerspiegelt.

Lassen Sie sich also nicht nur von der aktuellen Mode leiten. Nutzen Sie Trends wie Curtain Bangs als Inspiration und Anregung, aber passen Sie sie an, um Ihren eigenen, einzigartigen Look zu kreieren. In der Welt der Haarmode geht es nicht nur darum, den aktuellen Trends zu folgen, sondern auch darum, sich selbst treu zu bleiben und sich in seiner Haut (und in diesem Fall in seiner Frisur) wohlzufühlen.

Häufige Leserfragen zum Thema “Die Rückkehr der Curtain Bangs: Geschichte, Styling und Tipps”


1. Frage: Woher kommt der Trend der Curtain Bangs eigentlich?

Antwort: Curtain Bangs, auch bekannt als “Vorhang-Pony”, haben ihren Ursprung in den 1960er und 1970er Jahren. Berühmtheiten wie Brigitte Bardot und Jane Birkin trugen diesen Look und machten ihn weltweit populär. Er ist charakterisiert durch einen mittigen Scheitel, wobei der Pony so geschnitten ist, dass er das Gesicht auf beiden Seiten weich umrahmt, ähnlich wie ein Vorhang. Während der Stil im Laufe der Jahre mehrmals ein Comeback erlebte, hat er in den letzten Jahren durch Prominente und Influencer eine Renaissance erlebt.

2. Frage: Sind Curtain Bangs für alle Haartypen geeignet?

Antwort: Ja, Curtain Bangs sind vielseitig und können an verschiedene Haartypen angepasst werden, einschließlich glattem, gewelltem und lockigem Haar. Der Schlüssel liegt in der Technik des Schneidens und Stylens. Bei dickerem oder lockigem Haar kann es hilfreich sein, den Pony etwas auszudünnen, um ihm Leichtigkeit zu verleihen. Bei feinem Haar hingegen kann ein wenig Volumen durch Föhnen oder Stylingprodukte hinzugefügt werden, um Fülle zu erzeugen.

3. Frage: Wie pflege und style ich Curtain Bangs am besten?

Antwort: Curtain Bangs sind vergleichsweise einfach zu pflegen. Ein regelmäßiger Schnitt alle 3-4 Wochen hilft, die Form zu erhalten. Zum Stylen können Sie je nach Ihrem Haartyp einen Föhn, eine Rundbürste oder ein Glätteisen verwenden. Für gewelltes oder lockiges Haar können Sie mit einem Diffusor-Aufsatz arbeiten, um natürliche Wellen zu betonen. Verwenden Sie Hitzeschutzmittel, um Ihr Haar vor Schäden zu schützen, und abschließend ein leichtes Haarspray, um den Look zu fixieren.

4. Frage: Kann ich Curtain Bangs selbst zu Hause schneiden?

Antwort: Während es möglich ist, Curtain Bangs zu Hause selbst zu schneiden, wird empfohlen, dies von einem professionellen Friseur durchführen zu lassen, besonders wenn es Ihr erstes Mal ist. Ein Fachmann kann den Schnitt genau auf Ihre Gesichtsform und Haartyp abstimmen. Wenn Sie sich dennoch entscheiden, es selbst zu versuchen, gehen Sie langsam vor und schneiden Sie immer weniger ab, als Sie denken, damit Sie genug Spielraum für Korrekturen haben. Es gibt auch zahlreiche Online-Tutorials, die Sie sich vorher ansehen können, um sich Tipps zu holen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Syoss Haarspray Max Hold 6er Pack (6x 400ml) Halt...
  • Max Hold - Das Schwarzkopf Haarspray Max Hold verleiht 48 h...
  • Ohne Rückstände - Für ein besonders angenehmes...
  • Ohne Beschweren - Auch dünne Haare stylen, ohne sie zu...
4%Bestseller Nr. 2
Wella EIMI Dynamic Fix Styling Spray – 45...
  • 75 ml
  • Modellier-Spray
  • Fixiert den Style
Bestseller Nr. 3
TAFT Haarspray Power Express Trocknet Sofort Halt...
  • Bis zu 24 h Halt, ohne zu verkleben
  • Haltegrad 5: hilft, das Haar vor dem Austrocknen zu...
  • Hilft, die Frisur vor Feuchtigkeit & Wind zu schützen
Bestseller Nr. 4
Wellaflex Men Express Fix Haarspray | Ultra...
  • Wellaflex Men Express Fix Haarspray ist ein Haarspray mit...
  • Bis zu 48 Std. Halt mit einer veganen Formel, die sanft zur...
  • Für definierte und trendige Frisuren, die halten
Vorheriger ArtikelZauberhafte Kinderfrisuren: Einfach zu stylen und immer niedlich!
Nächster ArtikelDer moderne Kurzhaarschnitt: Femininität trifft auf Eleganz