Start Frisuren Ratgeber Bob Frisuren Guide - Varianten, Stylings und Beispiele

Bob Frisuren Guide – Varianten, Stylings und Beispiele

-

Bob Frisuren Guide – Varianten, Stylings und Beispiele

Sie wünschen sich einen schönen Übergang von kurzem zu langem Haar? Dann sind Bob Frisuren genau das Richtige für Sie. Allerdings ist Bob nicht gleich Bob. Jeder Gesichtsform schmeichelt ein anderer Bob. Wir zeigen Ihnen alles worauf Sie rund um das Thema Bob achten sollten.

Was sind die Vorteile von Bob Frisuren?

Die Vielzahl der Frauen liebt lange Haare, wer diese abschneiden möchte überlegt sich das Vorhaben meist ausgiebig. Mit einem Bob werden Sie Ihre Entscheidung nicht bereuen. Wir zeigen Ihnen was die wesentlichen Vorteile sind:

  • Pflegeleicht: Wer lange Haare hat weiß wie viel Zeit waschen, föhnen und stylen in Anspruch nimmt. Ein Bob sitzt von Natur aus gut und sieht sehr modern aus.
  • Mehr Volumen: Lange Haare sehen am Ansatz meist sehr platt aus. Der Bob verleiht dem Haar einen lockeren und luftigen Style
  • Man wirkt jünger: Wer etwas jünger wirken möchte, liegt mit einem Bob genau richtig. Mit diesem Schnitt wirkt man automatisch cooler und frischer
  • Schlanker und mehr Kontur: Vor allem ein langer Bob lässt ihr Gesicht schmaler wirken. Außerdem endet der Schnitt auf Kinn Höhe. Das Kinn wird umspielt und wirkt hierdurch schmaler.
  • Vielseitig: Ein Bob lässt sich abwechslungsreich und individuell stylen. Je nach Anlasse, können Sie den Haarschnitt prima anpassen.
  • Weiblichkeit: Der Haarschnitt betont Ihre Weiblichkeit

Verschiedene Haarschnitte von Bobs sind möglich. Erfahre welcher Bobschnitt dir am besten steht
Verschiedene Haarschnitte von Bobs sind möglich. Erfahre welcher Bobschnitt dir am besten steht

Was genau ist ein Bob?

Ein Bob ist eine Kurzhaarfrisur die gerade geschnitten ist. Das Haar endet kurz vor oder über dem Ohrlappen. Warum lieben Frauen diese Frisur? Der Bob verleiht einer Frau an Selbstbewusstsein. Die klaren Konturen unterstützen einen selbstbewussten Auftritt. Im Zuge der Emanzipation gewann der Bob an zunehmender Bedeutung. Gerade in den 20er Jahren unterstrichen die Frauen Ihr selbstbewusstes und zugleich feminines Auftreten.

Was macht einen Bob aus?

Ein Bob muss sehr genau geschnitten werden. Die Stufung wird so klein wie möglich gehalten. Aber Vorsicht: Ein guter Friseur achtet genau darauf, welcher Bob für Ihre Gesichtsform in Frage kommt. Auch nicht jede Haarstruktur ist für jeden Bob geeignet.

Wem steht der Haarschnitt?

Die Auswahl an unterschiedlichen Bobs ist groß, daher ist der Schnitt auch für nahezu jede Gesichtsform geeignet. Ein kurzer Bob mit Pony eignet sich zum Beispiel ideal für schmale Gesichter. Sie haben ein eher rundliches Gesicht? Dann ist ein mittelanger Bob mit Stufen besser geeignet.

Der klassische Bob ist hingegen eher für ovale Gesichter geeignet. Ist ihr Gesicht eher rundlich sollten Sei den Haarschnitt mit einem Pony oder einigen Stufen tragen. Ein guter Stylist wird Sie in jedem fall gut beraten können.

Welcher Schnitt für welchen Haartyp?

Wer kennt es nicht, wir alle haben unterschiedliche Haartypen. Wir wollen die Locken unserer Freundin und diese unsere Glatten Haare. Ein Bob bietet für jede Haarstruktur die passende Frisur.

Feine Haare

Der kurze Schnitt lässt das Haar voller wirken. Für besonders feine Haare also ideal geeignet.

Dicke Haare

Für dickes Haar wirkt der Bob oft zu voll. Um dem Problem zu entgehen können leichte Stufen geschnitten werden.

Die Große Entscheidung beim Friseur - Welcher Bob soll es sein und welche gibt es
Die Große Entscheidung beim Friseur – Welcher Bob soll es sein und welche passt am besten zu mir? Hier nun ein paar Tipps für deinen neuen Haarschnitt!

Welche Varianten von Bob Frisuren gibt es?

Ein Bob ist für nahezu jeden Haartyp und jede Gesichtsform geeignet. Dass liegt daran, dass die Auswahl an unterschiedlichen Styles und Haarschnitten besonders groß ist. Wir stellen Ihnen die gängigsten vor.

Der Baby Bob

Der Baby Bob beschreibt die kürzeste Boblänge. Egal ob bis zum Kinn oder sogar noch kürzer. Das Merkmal ist in jedem Fall ein stark gestufter Schnitt am Hinterkopf. Der besonders kurze Schnitt ist für nahezu jede Gesichtsform geeignet. Außerdem wirkt man hierdurch automatisch jünger.

Wie style ich einen Baby-Bob?

Der kurze Schnitt kann vielseitig gestylt werden. Alle Farben und Styles sind erlaubt. Egal ob Platinblond mit Locken oder im ganz natürlich Look Sie entscheiden selbst. Um den Haaren ausreichend Volumen zu spenden können Sie den Haarschnitt mit Volumenpuder fixieren.

Blunt Cut Bob - Hier werden die Haare auf einer Länge getragen und mit dem Pony Kombiniert
Blunt Cut Bob – Hier werden die Haare auf einer Länge getragen und mit dem Pony Kombiniert

Der Blunt Cut

Der Blunt Cut ist genaugenommen kein typischer Bob. Hier werden alle Haare auf eine Länge geschnitten. Kombiniert mit einem Pony wirkt die Frisur absolut überzeugend. Stufen sind hier untersagt.

Wie style ich einen Blunt Cut?

Sie können selbst entscheiden, welchen Look Sie tragen möchten. Lässig und cool mit Beach Waves oder mondän im Sleek Look, ideal für jede Abendgarderobe.

Der Castle Bob

Der Castle Bob stammt ursprünglich aus den 20er Jahren. Typisches Merkmal ist hier der besonders scharfe und kantige Schnitt. Der Schnitt wirkt sehr klassisch und trotzdem eindrucksvoll. Der Schnitt endet auf Kinnlänge oder kurz darüber. Auch der Castle Bob hat keinerlei Stufen.

Wie style ich den Castle Bob?

Auch hier können Sie frei entscheiden wie Sie den Schnitt stylen möchten. Der Scheitel macht bei diesem Schnitt einiges aus. Mittig oder seitlich oder doch lieber wild mit sanften Wellen? Vorsicht: Die Frisur lebt von ausreichender Feuchtigkeitspflege. Außerdem müssen die Spitzen hier regelmäßig geschnitten. Gerade für die Herbst-und Winterzeit ist ein Castle Bob ideal geeignet. Die Kurzhaarfrisur kommt durch einen hochgeschlossenen Rollkragenpullover besonders zur Geltung.

Wave Bob - Bob mit Lockigen Verlauf
Wave Bob – Bob mit Lockigen Verlauf. in diesem Beispiel mit dunklem Haar.

Der Wavy Bob

Der Wavy Bob ist für nahezu jeden geeignet. Er ist luftig, bringt viel Volumen ins Haar und ideal für heiße Sommertage. Außerdem können Sie ihn vielseitig stylen. Was zeichnet den Wavy Bob aus? Er reicht bis zum Kin hat fransige Spitzen und leichte Wellen. Wer den Haarschnitt mit einem Seitenscheitel kombiniert sorgt für einen unvergesslichen Auftritt. Ein weiterer Vorteil: Der Wavy Bob ist für nahezu jede Gesichtsform geeignet. Egal ob zum Sporteln oder zum lässigen Stadtbummel, der Bob sorgt für einen absolute Verjüngungskur.

Wie style ich einen Wavy Bob?

Die Stylingmöglichkeiten für einen Wavy Bob sind vielfältig. Leichte Wellen bekommen Sie prima mit einem Sea Salt Spray hin. Dieses kann ganz sanft in das Haar eingearbeitet werden. Um die Locken möglichst schön zu definieren können Sie auch einen Stylingschaum verwenden.

Sie haben einen Lockenstab? Prima dann können Sie auch besonders breite Strähnen über den Stab drehen. Achten Sie in jedem Fall auf eine ausreichende Pflege. Wer regelmäßig mit Hitze arbeitet muss das Haar entsprechend pflegen. So können Sie Frizz erfolgreich vermeiden. Um das Styling zu beenden sollten Sie alles gut mit Haarspray fixieren.

Beim Balayage Bob geht es um die Haarfarbe bzw. um den farbverlauf und weniger um die Haarschnitt
Beim Balayage Bob geht es um die Haarfarbe bzw. um den Farbverlauf und weniger um die Varianten des Haarschnitts

Der Balayage-Bob

Der Balayage Bob ist der modernste unter den Bobfrisuren. Obwohl der Schnitt schon seit längerem beliebt ist, wirkt er besonders frisch. Häufig wurden Bob und Balayage nicht in Kombination getragen.

Balayage wird von vielen Frauen mit lässigen Beachwaves kombiniert. Hingegen steht der Bob für einen glänzenden, einfarbigen Look. Aber dass gehört der Vergangenheit an. Vor allem in New York ist die Kombination aus Bob und natürlichem Farbspiel sehr beliebt. In New York hat der Look auch seinen Ursprung. Der Bob verleiht frische und Jugendlichkeit und das schöne Balayage versprüht einen sommerlich Touch und Bewegung im Haar.

Wie style ich den Balayage-Look?

Auch dieser Look lebt vom Styling. Natürlich müssen Sie zunächst Ihre Haare auf die entsprechende Länge kürzen. Sie können selbst entscheiden ob der Bob sehr kurz sein soll oder noch bis zum Kinn reichen darf. Auch ein Long-Bob Style wäre eine Möglichkeit. Für viele Frauen, die vorher lange Haare getragen haben, eine ideale Übergangslösung.

Welcher Bob im Balayage-Stil ist gerade besonders beliebt?

Der Blunt-Cut ist gerade besonders angesagt. Die Spitzen sind hier alle auf eine Länge gekürzt. Eine leichte Schräge wie bei anderen Bobfrisuren ist hier nicht gegeben. Dieser Schnitt darf auch gerne mit einem Pony und leichten Wellen kombiniert werden. Kombiniert mit Highlights im Balayage-Stil werden Sie zum absoluten Hingucker. Die hellen Highlights integrieren sich super mit dem natürlichen Haarton. Dass tolle daran: Die Farbe wird freihändig mit einem Pinsel aufgetragen, so wirkt der Look besonders natürlich. Dabei wird der Übergang sehr weich gehalten. Natürlich dürfen die Strähnen nicht fehlen. Auch hier ist der natürliche Look von Bedeutung. Hierfür wird die Farbe besonders unregelmäßig verteilt oder nur in die Spitzen und Ansatz gegeben.

Wie style ich den Balayage-Bob?

Sie möchten einen glatten und sehr genauen Style? Dann sollten Sie die Haare nach dem Waschen gut durchkämmen und einen Scheitel ziehen. Vor dem Föhnen sollten die Haare mit Hitzeschutz behandelt werden und über eine Rundbürste gezogen werden. Wer dem Style noch mehr Struktur geben möchte, kann die Haare anschließend nochmal über das Glätteisen ziehen. Sie möchten lieber einen besonders natürlichen Look?

Styling für lockiges Haar

Ein Wavy Bob kann auf unterschiedliche Arten gestylt werden. Wenn Ihre Haare bereits gewellt sind können Sie einfach etwas Schaumfestiger im nassen Haar verteilten. Anschließend dürfen die Haare für mehr Form mit einem Diffusor getrocknet werden. Hier sollten Sie unbedingt Kopf über Föhnen. Das sorgt für zusätzliches Volumen. Während dem Föhnen können Sie die Haare noch gut durchkneten. Anschließend wird mit Haarspray fixiert.

Styling für glattes Haar

Auch glatte Haare sollten zunächst mit einem Schaumfestiger behandelt werden. Um Locken zu erhalten müssen Sie natürlich mit einem Lockenstab oder anderen Hilfsmitteln arbeiten. Papilloten sind hierfür ebenfalls gut geeignet.

Für wen ist der Balayage Look geeignet?

Hier kommt die gute Nachricht: Die Kombination aus Bob und natürlichem Farbspiel ist für jede Frau geeignet. Egal ob Locken oder glatte Haare, kantige Gesichtsform oder rundliches Gesicht mit Pausbäckchen. Dass erklärt auch warum der Style zu den beliebtesten unter den Bobfrisuren zählt. Natürlich muss der Stylist immer die jeweilige Gesichtsform berücksichtigen. Im Idealfall sind die Highlights im Farbton etwas heller als Ihre Naturhaarfarbe. Für braunes Haar eignen sich Karamell-Töne prima. Für brünettes Haar sind Blond-Nuancen prima geeignet. Zusätzliche Highlights mit natürlichem Strähnen verleihen dem Look eine natürliche Abrundung.

Bob mit kurzem Pony. Immer wieder eine schwere Entscheidung
Bob mit kurzem Pony. Immer wieder eine schwere Entscheidung

Bob mit Pony

Viele Bob Frisuren lassen sich ideal mit einem Pony kombinieren. Der Bob mit Pony ist also nichts anderes als eine Abwandlung des Klassikers. Ein gerader Pony ist für den klaren, kantigen Style ideal geeignet. Auch ein fransiger Pony passt prima für einen lässigen Style. Man bezeichnet diesen Style auch als Shaggy-Bob.

Pixie Bob

Der Pixie Bob wird auch Boxie genannt und ist ideal für alle Frauen mit kurzen Haaren geeignet. Die Frisur ist eine prima Übergangsmöglichkeit von kurzem auf langes Haar. Vor allem für Frauen welche sehr feines Haar haben und ein eher rundliches Gesicht ist der Schnitt prima geeignet.

Was ist ein Fake Bob?

Ein Fake Bob ist für alle geeignet, welche nach einer kleinen Veränderung schreien. Gerade Frauen die sich noch nicht sicher sind können hier etwas experimentieren und sich langsam an den neuen Look gewöhnen. Hierfür die Haare einfach auf eine Papillote drehen und feststecken. Schulterlange Haare sind für dieses Experiment prima geeignet.

Flippy Lob

Der Flippy Lob ist ein Bob mit einer Aussenwelle. Der Longbob wird hier nämlich erst dadurch zum absolten Hingucker, dass die Enden mit viel Schwung nach Aussen gedreht werden, das dem Flippy Lob das aufregende etwas gibt. Ganz wichtig bei dem Haarschnitt ist, keine Stufen in die Haare zu schneiden oder die Spitzen auszudünnen.

A-Linien Bob

Beim A-Linien Bob gehen die Haare vom Mittelscheitel aus und enden auf gleicher Länge. Die Schnitttechnik verleiht der Frisur Volumen und Struktur. Besonders vorteilhaft ist der Schnitt daher für Personen mit feinem und dünnem Haar. Getragen werden kann der Bob, glatt, wellig oder lockig, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Glass Hair

Für die perfekte “Glass Hair” Bob Frisur, wird ein markanter Bob geschnitten. Die extrem geraden Spitzen schimmern und reflektieren das Licht. Da die Haare durch die Glattheit und dem reflektierenden Licht an eine Glasscheibe erinnern, werden sie “Glass Hair” genannt. In den Unterschiedlichsten Längen kann die “Glass Hair” Frisur getragen werden.

Gesichtsformen die passende Frisur finden
Deine Gesichtsform kann in 4 Formen eingeteilt werden. Entscheide, welche Gesichtsform dir am nähsten kommt.

Welcher Schnitt für welches Gesicht?

Hier nochmal eine Übersicht, welcher Schnitt für welche Gesichtsform geeignet ist:

Runde Gesichter: Hier ist der Long Bob prima geeignet. Er streckt Ihr Gesicht und Sie wirken schlanker

Eckige Gesichter: Für kantige Gesichter sind kurze Bobfrisuren prima geeignet. Die Kinnlänge ist hier besonders vorteilhaft.

Ovale Gesichter: Längliche Gesichtszüge profitieren von einem Short Bob. Der Bob geht hier nur bis knapp unter die Ohren.

Natürlich sollte Sie Ihr Stylist in jedem Fall individuell beraten.

Fazit: Ein Bob ist vielfältig und für jede Frau geeignet. Je nach Länge und Style schmeichelt er jeder Gesichtsform und jedem Haartyp. Besonders beliebt ist der Balayage-Look.

Das natürliche Farbspiel kombiniert mit den geraden Kanten der Bobfrisur sorgt für einen spannenden und abwechslungsreichen Look. Je nach Styling kann die Frisur jedem Anlass angepasst werden.

Aber Vorsicht, wer regelmäßig stylt sollte auf eine entsprechende Pflege achten. Feuchtigkeitsprodukte und ein regelmäßiges Nachschneiden der Spitzen sind bei einem Bob unverzichtbar. Ein guter Stylist wird Ihnen den passenden Schnitt für Ihre Gesichtsform empfehlen.

Bilder für deine Inspiration

*Bei den Bildern handelt es sich nicht um unsere eigenen Bilder, sondern um eine Frame Verlinkung von Pinterest. Sollte es sich bei der Verlinkung um eine Rechtsverletzung handeln, werden wir unverzüglich Kontaktaufnehmen und den rechtswidrigen Inhalt nicht mehr verlinken.

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bob Ross 2020 Wandkalender
Bob Ross - Herausgeber: Südwest Verlag - Kalender: 26 Seiten
9,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Sexy Bob brünett klassische Bob Frisur gerade...
VK Event Fashion - Badartikel
15,99 EUR
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

Letzte Aktualisierung am 16.11.2019 um 22:25 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API