Verwandeln Sie Ihre Mähne Glättungscreme Tipps, die Friseure Ihnen nicht verraten!
Verwandeln Sie Ihre Mähne Glättungscreme Tipps, die Friseure Ihnen nicht verraten! Sofia Zhuravetc/shutterstock.com

Verwandeln Sie Ihre Mähne: Glättungscreme Tipps, die Friseure Ihnen nicht verraten!

Die Glättungscreme ist ein Haarpflegeprodukt, das speziell entwickelt wurde, um das Haar zu glätten und Frizz zu reduzieren. Sie enthält normalerweise eine Mischung aus Ölen, Silikonen und anderen Inhaltsstoffen, die die Haarstruktur verändern und es geschmeidiger machen. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die bei der Verwendung von Glättungscreme zu beachten sind:

Anwendung

Glättungscremes werden üblicherweise auf das feuchte Haar aufgetragen, nachdem es gewaschen und handtuchtrocken gemacht wurde. Einige Produkte können jedoch auch auf trockenem Haar verwendet werden. Die Creme wird von den Wurzeln bis zu den Spitzen eingearbeitet, und das Haar wird danach wie gewohnt gestylt.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe variieren von Produkt zu Produkt, aber häufig verwendete Substanzen sind:

- Werbung -
  • Silikone: Für einen glatten, geschmeidigen Look
  • Öle: Für Feuchtigkeit und Nährstoffe
  • Keratin: Ein Protein, das natürlich in Haaren vorkommt und zur Stärkung beiträgt
  • Feuchtigkeitsspendende Substanzen: Wie Glycerin, das dem Haar Feuchtigkeit zufügt

Wirkungsweise

Die Wirkungsweise von Glättungscreme basiert oft auf der Bildung eines Films um jede Haarsträhne, der die Oberfläche glättet und vor äußeren Einflüssen schützt. Dies kann besonders bei feuchtem Wetter hilfreich sein, wo die Luftfeuchtigkeit das Haar sonst kraus und unkontrollierbar machen kann.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Einfache Anwendung
  • Schnelle Ergebnisse
  • Reduziert Frizz und unerwünschte Wellen

Nachteile:

  • Kann das Haar bei übermäßiger Anwendung beschweren
  • Manche Inhaltsstoffe könnten bei empfindlichen Personen Allergien auslösen
  • Langfristige Nutzung kann zu Haarschäden führen, insbesondere wenn das Produkt schlecht ausgewaschen wird.

Empfehlungen

Es ist empfehlenswert, vor der ersten Anwendung einen Allergietest durchzuführen. Zudem sollte man die Produktbeschreibung und Anweisungen sorgfältig lesen und idealerweise auch die Meinung eines professionellen Friseurs einholen.

Fazit

Glättungscremes können eine schnelle und effiziente Methode sein, um glattes und frizzfreies Haar zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, das richtige Produkt für Ihren Haartyp auszuwählen und die Anwendungshinweise genau zu befolgen, um optimale Ergebnisse zu erzielen und mögliche Schäden zu vermeiden.

Nutzen & Wirkung “Glättungscreme”

Glättungscremes sind speziell formulierte Produkte, die das Ziel haben, das Haar geschmeidiger, glatter und oft glänzender zu machen. Sie sind eine großartige Lösung für Menschen, die mit lockigem, welligem oder krausem Haar zu kämpfen haben.

Nutzen von Glättungscreme

  1. Frizz-Kontrolle: Einer der Hauptvorteile von Glättungscremes ist die Fähigkeit, unerwünschten Frizz zu kontrollieren. Feuchtigkeit aus der Luft kann dazu führen, dass das Haar aufquillt und sich kräuselt. Eine Glättungscreme bildet eine Schutzschicht um das Haar, die dieses Phänomen minimiert.
  2. Zeitersparnis: Durch den Einsatz einer Glättungscreme kann der Zeitaufwand für das Stylen des Haares erheblich reduziert werden. Die Creme hilft dabei, das Haar schneller zu glätten und somit die Stylingzeit zu verkürzen.
  3. Hitzeschutz: Viele Glättungscremes enthalten Inhaltsstoffe, die als Hitzeschutzmittel wirken. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie häufig Haarglätter oder Föhne verwenden.
  4. Feuchtigkeitsversorgung: Einige Formulierungen enthalten feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie natürliche Öle und Aminosäuren, die das Haar genährt und hydratisiert halten.

Wirkung von Glättungscreme

  1. Oberflächen-Glättung: Die meisten Glättungscremes enthalten Silikone oder ähnliche Inhaltsstoffe, die einen dünnen Film auf der Haaroberfläche bilden. Dieser Film hilft, die Kutikula (die äußere Schicht des Haares) zu versiegeln, wodurch das Haar glatter und glänzender wird.
  2. Strukturveränderung: Einige Glättungscremes enthalten Proteine wie Keratin, die temporär in das Haar eindringen und seine Struktur verändern können. Dies führt zu einem länger anhaltenden glatten Effekt.

Tipps für die Verwendung

  1. Produktauswahl: Wählen Sie eine Glättungscreme, die zu Ihrem Haartyp passt. Ein Produkt, das reich an Ölen ist, wäre beispielsweise nicht ideal für feines oder fettiges Haar.
  2. Menge: Weniger ist mehr. Eine zu große Menge an Produkt kann das Haar beschweren und es fettig aussehen lassen.
  3. Anwendung: Tragen Sie die Glättungscreme auf feuchtes, aber nicht nasses Haar auf. Dies hilft, das Produkt gleichmäßiger zu verteilen.
  4. Hitze: Wenn Sie ein Hitzewerkzeug verwenden, stellen Sie sicher, dass die Creme vollständig in das Haar eingezogen ist, um eine optimale Wirkung zu erzielen.
  5. Regelmäßigkeit: Je nach Ihren Haarbedürfnissen und dem gewählten Produkt kann die Anwendung einmal wöchentlich oder sogar bei jeder Haarwäsche erforderlich sein.

Im Fazit lässt sich sagen, dass Glättungscremes ein vielseitiges und effektives Werkzeug für die Haarpflege sein können, wenn sie korrekt ausgewählt und angewendet werden. Sie bieten nicht nur ästhetische Vorteile wie glatteres und glänzenderes Haar, sondern auch praktische Vorteile wie Zeitersparnis und Hitzeschutz. Es ist jedoch entscheidend, das richtige Produkt für Ihren speziellen Haartyp und Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Arten & Varianten

Diese Produkte variieren je nach ihren Inhaltsstoffen, Wirkungsmechanismen und speziellen Vorteilen. Hier sind einige der gängigen Arten:

Silikonbasierte Glättungscremes

Diese Cremes enthalten häufig verschiedene Silikone, die einen schützenden Film um das Haar legen, es glätten und glänzend machen. Sie sind sehr effektiv für schnelle Ergebnisse, können aber bei übermäßiger Verwendung zu Ablagerungen führen.

Ölbasierte Glättungscremes

Hier sind natürliche Öle wie Arganöl, Kokosöl oder Jojobaöl die Hauptinhaltsstoffe. Diese Cremes sind in der Regel feuchtigkeitsspendender und besser für trockenes, sprödes Haar geeignet.

Proteinbasierte Glättungscremes

Diese enthalten Proteine wie Keratin, die helfen können, das Haar von innen heraus zu stärken. Sie sind oft effektiver für länger anhaltende Ergebnisse und können hilfreich sein, um geschädigtes Haar zu reparieren.

Feuchtigkeitsspendende Glättungscremes

Diese Glättungscremes enthalten spezielle feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Glycerin, Hyaluronsäure oder Aloe Vera. Sie sind besonders für Personen mit trockenem oder krausem Haar geeignet.

Kombinierte Formeln

Viele moderne Produkte sind eine Kombination der oben genannten Typen und bieten sowohl Feuchtigkeit, Hitzeschutz als auch Glättung in einem Produkt.

Spezialprodukte

Es gibt auch Glättungscremes mit speziellen Zusatzfunktionen, z.B. mit UV-Schutz für Leute, die viel Zeit im Freien verbringen, oder mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralien für verbesserte Haargesundheit.

Tipps für die Auswahl

  1. Haartyp: Wählen Sie die Glättungscreme entsprechend Ihrem Haartyp und Ihren spezifischen Bedürfnissen aus.
  2. Inhaltsstoffe: Lesen Sie die Liste der Inhaltsstoffe sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie keine Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber einem der Bestandteile haben.
  3. Marke und Bewertungen: Manchmal ist es sinnvoll, ein Produkt einer bekannten Marke oder mit guten Kundenbewertungen zu wählen, um die Qualität zu gewährleisten.
  4. Beratung: Bei Unsicherheit kann eine professionelle Beratung durch einen Friseur oder Dermatologen sehr hilfreich sein.

Zusammengefasst gibt es eine breite Palette von Glättungscremes, und die beste Wahl hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrem Haartyp ab. Ob Sie eine schnelle Lösung für Frizz, tiefgreifende Pflege oder langanhaltende Ergebnisse suchen, es gibt mit Sicherheit eine Glättungscreme, die zu Ihnen passt.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe in einer Glättungscreme können einen erheblichen Einfluss auf ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit haben. Verschiedene Inhaltsstoffe haben unterschiedliche Vorteile und potenzielle Nachteile, daher ist es wichtig, die Zutatenliste sorgfältig zu prüfen. Hier sind einige Schlüsselkomponenten, die in Glättungscremes oft vorkommen, sowie einige Tipps zur Auswahl:

Silikone

Silikone wie Dimethicon oder Cyclopentasiloxan sind häufig in Glättungscremes enthalten. Sie bilden einen schützenden Film um das Haar, der Feuchtigkeit einschließt und das Haar glänzend und glatt macht. Silikone können jedoch Ablagerungen auf dem Haar hinterlassen, daher sollten sie bei einer empfindlichen Kopfhaut oder bei feinem Haar mit Vorsicht verwendet werden.

Natürliche Öle

Inhaltsstoffe wie Arganöl, Kokosöl und Jojobaöl sind für ihre feuchtigkeitsspendenden und nährenden Eigenschaften bekannt. Diese Öle sind besonders gut für trockenes oder geschädigtes Haar geeignet, können jedoch das Haar beschweren, wenn sie in zu großen Mengen verwendet werden.

Proteine

Proteine wie Keratin oder Seide können dazu beitragen, das Haar zu stärken und seinen Zustand zu verbessern. Diese sind oft in Glättungscremes für geschädigtes oder chemisch behandeltes Haar zu finden.

Feuchtigkeitsspender

Feuchtigkeitsspender wie Glycerin, Hyaluronsäure oder Aloe Vera helfen, das Haar hydratisiert zu halten und Frizz zu reduzieren. Diese Inhaltsstoffe sind oft in Produkten für krauses oder sehr trockenes Haar zu finden.

Alkohol

Einige Glättungscremes enthalten Alkohol, der als Lösungsmittel dient. Alkohol kann jedoch das Haar austrocknen und sollte vermieden werden, insbesondere wenn Ihr Haar bereits trocken oder geschädigt ist.

Zusatzfunktionen

Einige Glättungscremes enthalten zusätzliche Inhaltsstoffe wie Antioxidantien, Vitamine oder UV-Schutz, die weitere Vorteile bieten können.

Tipps

  1. Inhaltsstoffe Überprüfen: Lesen Sie die Zutatenliste sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass das Produkt keine Stoffe enthält, auf die Sie allergisch oder empfindlich reagieren könnten.
  2. Probegröße Kaufen: Wenn möglich, kaufen Sie eine Probegröße des Produkts, um seine Wirksamkeit und Verträglichkeit zu überprüfen.
  3. Beratung Einholen: Wenn Sie unsicher sind, welche Inhaltsstoffe für Ihren Haartyp und Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind, ziehen Sie die Beratung eines Fachmanns in Betracht.
  4. Nach Bedarf Anpassen: Je nach Zustand und Bedürfnissen Ihres Haares können Sie die Art der Glättungscreme und die enthaltenen Inhaltsstoffe anpassen. Beispielsweise können Sie im Winter, wenn die Luft trockener ist, zu einem produkt mit mehr Feuchtigkeitsspendern greifen.

Durch die sorgfältige Auswahl der Inhaltsstoffe können Sie sicherstellen, dass Ihre Glättungscreme effektiv, sicher und am besten für Ihren Haartyp geeignet ist.

Das sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden

Beim Kauf einer Glättungscreme gibt es mehrere Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, um sicherzustellen, dass das Produkt Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Hier sind einige der wichtigsten Überlegungen:

Haartyp

Der Haartyp ist einer der wichtigsten Faktoren, der bei der Auswahl einer Glättungscreme berücksichtigt werden sollte. Produkte, die für dickes, lockiges Haar entwickelt wurden, sind in der Regel zu schwer für feines oder dünnes Haar. Lesen Sie daher die Produktbeschreibung sorgfältig durch und wählen Sie ein Produkt, das für Ihren Haartyp geeignet ist.

Inhaltsstoffe

Ein weiterer entscheidender Punkt sind die Inhaltsstoffe. Achten Sie auf Silikone, Alkohole oder Sulfate, wenn Ihr Haar empfindlich oder chemisch behandelt ist. Natürliche Öle und Pflanzenextrakte sind oft schonender und bieten zusätzliche Vorteile wie Feuchtigkeitsversorgung und Nährstoffzufuhr.

Markenreputation

Die Markenreputation kann ein guter Indikator für die Qualität eines Produkts sein. Marken, die in der Branche gut etabliert sind, bieten oft hochwertigere Produkte mit besserer Leistung. Schauen Sie sich Kundenbewertungen und Expertenmeinungen an, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Anwendungsbereich

Manche Glättungscremes sind vielseitig und können sowohl auf feuchtem als auch auf trockenem Haar angewendet werden, während andere spezifische Anwendungsbereiche haben. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass das Produkt für Ihre Styling-Gewohnheiten geeignet ist.

Zusatzfunktionen

Einige Produkte bieten Zusatzfunktionen wie Hitzeschutz, UV-Schutz oder Anti-Frizz-Effekte. Wenn Sie ein Multitasking-Produkt suchen, kann dies ein wichtiger Faktor bei der Auswahl sein.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Obwohl der Preis nicht unbedingt die Qualität widerspiegelt, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis immer ein wichtiger Faktor. Manchmal können günstigere Produkte genauso effektiv sein wie teurere Alternativen.

Allergietests und Hautverträglichkeit

Wenn Sie empfindliche Haut haben oder zu Allergien neigen, ist es ratsam, vor der ersten Anwendung einen Allergietest durchzuführen. Tragen Sie eine kleine Menge des Produkts auf eine unauffällige Stelle Ihrer Haut auf und warten Sie 24 Stunden, um mögliche Reaktionen zu beobachten.

Tipps

  • Beratung Einholen: Wenn Sie unsicher sind, welche Art von Glättungscreme für Sie geeignet ist, ziehen Sie die Beratung eines Friseurs oder Dermatologen in Betracht.
  • Probegröße: Wenn möglich, kaufen Sie zuerst eine Probegröße des Produkts, um seine Wirksamkeit und Verträglichkeit zu testen, bevor Sie sich für die Standardgröße entscheiden.

Insgesamt sollten Sie beim Kauf einer Glättungscreme eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, darunter Haartyp, Inhaltsstoffe, Markenreputation und Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben. Durch eine sorgfältige Auswahl können Sie sicherstellen, dass Sie ein Produkt finden, das effektiv und sicher für Ihr Haar ist.

Schritt für Schritt Anleitung – Anwendung “Glättungscreme”

Die Anwendung einer Glättungscreme mag auf den ersten Blick einfach erscheinen, aber es gibt mehrere Schritte und Überlegungen, die in den Prozess einfließen sollten, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Hier ist eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Vorbereitung

  1. Haartest: Bevor Sie die Creme auf Ihr gesamtes Haar auftragen, führen Sie einen Strähnentest durch, um sicherzustellen, dass Sie keine allergische Reaktion haben.
  2. Haare Waschen: Waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Shampoo und verwenden Sie optional eine Spülung, die zu Ihrem Haartyp passt.
  3. Handtuchtrocknen: Trocknen Sie Ihr Haar mit einem Handtuch, bis es nur noch leicht feucht ist.

Anwendung der Glättungscreme

  1. Menge Bestimmen: Die Menge der Glättungscreme variiert je nach Haardichte und -länge. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu.
  2. Auftragen: Tragen Sie die Glättungscreme gleichmäßig vom Ansatz bis zu den Spitzen auf. Verwenden Sie einen Kamm oder Ihre Finger, um das Produkt gut im Haar zu verteilen.
  3. Einwirkzeit: Einige Produkte erfordern eine kurze Einwirkzeit. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch und lassen Sie die Creme bei Bedarf einwirken.

Styling

  1. Trocknen: Verwenden Sie einen Föhn mit einem Diffusoraufsatz, um das Haar zu trocknen. Die Wärme des Föhns aktiviert oft die Inhaltsstoffe der Creme und hilft, das Haar zu glätten.
  2. Glätteisen: Optional können Sie ein Glätteisen verwenden, um das Haar weiter zu glätten. Achten Sie darauf, dass Sie eine niedrige bis mittlere Temperatur verwenden, um Hitzeschäden zu vermeiden.
  3. Styling abschließen: Verwenden Sie eventuell Haarspray oder ein weiteres Fixierprodukt, um den Look zu versiegeln.

Tipps

  • Vermeiden Sie die Kopfhaut: Tragen Sie die Glättungscreme nicht direkt auf die Kopfhaut auf, da dies zu Reizungen führen kann.
  • Weniger ist mehr: Übertreiben Sie es nicht mit der Menge der Creme; das könnte das Haar beschweren.
  • Produktinformationen: Lesen Sie immer die Anweisungen auf dem Produktetikett, da unterschiedliche Glättungscremes unterschiedliche Anwendungsrichtlinien haben können.
  • Hitzeschutz: Wenn Sie ein Glätteisen oder einen Föhn verwenden, stellen Sie sicher, dass die Glättungscreme Hitzeschutz bietet oder verwenden Sie ein separates Hitzeschutzprodukt.

Die Anwendung einer Glättungscreme ist ein Prozess, der je nach Produkt und Haartyp variieren kann. Durch die Beachtung dieser ausführlichen Schritte und Tipps können Sie jedoch sicherstellen, dass Sie die besten Ergebnisse erzielen.

Dieses Zubehör sollte für Sie interessant sein

Die Anwendung von Glättungscreme kann durch den Einsatz bestimmter Zubehörteile erheblich erleichtert und optimiert werden. Hier sind einige Zubehörteile, die nützlich sein können:

Kamm oder Entwirrungsbürste

Ein Kamm oder eine Entwirrungsbürste ist wichtig, um die Glättungscreme gleichmäßig im Haar zu verteilen. Ein Kamm mit breiten Zinken oder eine spezielle Entwirrungsbürste kann besonders hilfreich sein, um das Produkt durch lockiges oder dickes Haar zu arbeiten, ohne es zu beschädigen.

Föhn mit Diffusoraufsatz

Ein Föhn mit Diffusoraufsatz kann helfen, die Glättungscreme effektiver in das Haar einzuarbeiten. Der Diffusor sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der heißen Luft und minimiert dadurch die Gefahr von Hitzeschäden. Dies ist besonders nützlich, wenn die Glättungscreme Wärme zur Aktivierung benötigt.

Glätteisen

Ein Glätteisen kann in Kombination mit einer Glättungscreme für ein besonders glattes Finish sorgen. Achten Sie darauf, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Glätteisen mit Temperaturregelung verwenden, um Überhitzung und mögliche Hitzeschäden zu vermeiden.

Haarklammern

Haarklammern können nützlich sein, um das Haar während der Anwendung der Creme in Abschnitte zu teilen. Dies stellt sicher, dass jede Haarsträhne ausreichend mit dem Produkt bedeckt ist.

Mikrofaserhandtuch

Ein Mikrofaserhandtuch ist sanfter zum Haar als herkömmliche Baumwollhandtücher und kann helfen, überschüssige Feuchtigkeit schneller zu entfernen, ohne das Haar zu frisieren oder zu beschädigen.

Hitzebeständige Handschuhe

Wenn Sie ein Glätteisen oder einen Föhn verwenden, können hitzebeständige Handschuhe nützlich sein, um Ihre Hände vor möglichen Verbrennungen zu schützen.

Tipps zum Zubehör

  • Qualität: Achten Sie beim Kauf von Zubehör auf gute Qualität und Langlebigkeit. Billige Bürsten oder Glätteisen können das Haar beschädigen und ihre Wirksamkeit beeinträchtigen.
  • Reinigung: Vergessen Sie nicht, Ihr Zubehör regelmäßig zu reinigen, um Produktansammlungen und Bakterien zu vermeiden.
  • Bedienungsanleitung: Lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihres Glätteisens und Föhns sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass sie mit der Glättungscreme kompatibel sind.

Das richtige Zubehör für Glättungscreme kann den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, die besten Ergebnisse zu erzielen. Durch die Investition in hochwertige Tools können Sie die Vorteile Ihrer Glättungscreme maximieren und ein salonwertiges Finish erzielen.

Mögliche Alternativen

Die Verwendung von Glättungscreme ist nur eine von vielen Möglichkeiten, um krauses, welliges oder lockiges Haar zu glätten. Es gibt mehrere mögliche Alternativen, die je nach Ihrem Haartyp, Ihren Bedürfnissen und Ihrem Lifestyle variieren können. Hier sind einige davon:

Haarserum

Ein Haarserum ist oft leichter als eine Glättungscreme und kann auf feuchtem oder trockenem Haar verwendet werden. Es kann Silikone, natürliche Öle und andere glättende Agenten enthalten. Ein Serum ist ideal für Menschen, die ein weniger schweres Produkt suchen.

Haaröl

Haaröl, insbesondere natürliche Öle wie Arganöl oder Kokosnussöl, sind großartige Alternativen für diejenigen, die eine natürliche Option bevorzugen. Sie wirken nährend und feuchtigkeitsspendend, können aber das Haar beschweren, wenn sie in großen Mengen verwendet werden.

Glättungsshampoo und -spülung

Spezielle Glättungsshampoos und -spülungen enthalten Inhaltsstoffe, die das Haar während des Waschens glätten. Sie sind eine gute Option für diejenigen, die die Anzahl der Produkte, die sie verwenden, minimieren möchten.

Haarglättungsbürste

Eine Haarglättungsbürste ist ein elektrisches Gerät, das die Funktionen einer Bürste und eines Glätteisens kombiniert. Sie ist einfacher und schneller zu verwenden als ein Glätteisen und eignet sich gut für Personen mit wenig Zeit.

Keratin-Behandlung

Eine Keratin-Behandlung ist eine semi-permanente Haarglättungsmethode, die das Haar für mehrere Wochen oder Monate glätten kann. Sie ist jedoch teuer und zeitaufwendig und enthält oft Chemikalien, die für manche Menschen irritierend sein können.

Glättungsmilch oder -lotion

Diese Produkte sind in der Regel leichter als Glättungscremes und oft besser für feines Haar geeignet. Glättungsmilch oder -lotion können auf feuchtem Haar angewendet werden und bieten oft einen leichten Hitzeschutz.

Tipps zu den Alternativen

  • Haartyp Beachten: Nicht alle Alternativen eignen sich für jeden Haartyp. Was bei feinem Haar gut funktioniert, ist vielleicht nicht ideal für dickes oder lockiges Haar.
  • Allergietest: Egal, welche Alternative Sie wählen, führen Sie immer erst einen Patch-Test durch, um allergische Reaktionen zu vermeiden.
  • Professionelle Beratung: Wenn Sie eine dauerhafte Veränderung wie eine Keratin-Behandlung in Erwägung ziehen, suchen Sie den Rat eines professionellen Friseurs.

Jede dieser möglichen Alternativen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, die Option zu wählen, die am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil passt.

Häufige Leserfragen zum Thema “Glättungscreme”

Wie funktioniert eine Glättungscreme?

Glättungscreme wirkt in der Regel durch eine Kombination von Inhaltsstoffen, die das Haar geschmeidig machen, Feuchtigkeit einschließen und Frizz reduzieren. Sie enthält oft Silikone, Proteine, Feuchtigkeitsmittel und andere Bestandteile, die eine schützende Schicht um jedes Haarsträhnchen legen. Manche Produkte benötigen Wärme (z.B. durch einen Föhn oder ein Glätteisen) zur Aktivierung, während andere bei Raumtemperatur arbeiten.

Ist Glättungscreme schädlich für das Haar?

Die meisten Glättungscremes sind nicht schädlich für das Haar, wenn sie gemäß den Anweisungen verwendet werden. Allerdings ist es wichtig, ein Produkt zu wählen, das zu Ihrem Haartyp passt und die Inhaltsstoffe sorgfältig zu prüfen. Zu häufige Anwendung oder die Kombination mit anderen chemischen Behandlungen wie Färben oder Bleichen kann jedoch das Haar strapazieren. Wenn Ihre Haare spezielle Bedürfnisse haben oder Sie überempfindliche Haut haben, konsultieren Sie am besten einen Dermatologen oder Friseur, bevor Sie ein neues Produkt verwenden.

Kann ich Glättungscreme auf gefärbtem Haar anwenden?

Die meisten Glättungscremes sind sicher für gefärbtes Haar, aber es ist immer eine gute Idee, die Etiketten und Anweisungen sorgfältig zu lesen oder einen Strähnentest durchzuführen, um sicherzustellen, dass das Produkt nicht mit Ihrer Haarfarbe reagiert. Einige Glättungscremes können Sulfate oder andere Inhaltsstoffe enthalten, die Farbe auswaschen könnten, also suchen Sie nach Produkten, die als “farbsicher” gekennzeichnet sind, wenn Sie gefärbtes Haar haben.

Wie unterscheidet sich Glättungscreme von anderen glättenden Produkten wie Serum oder Öl?

Glättungscreme ist in der Regel dicker und bietet oft mehr Kontrolle gegen Frizz und fliegende Haare im Vergleich zu Seren oder Ölen. Sie ist ideal für Menschen mit dickem, welligem oder lockigem Haar, die eine intensivere Behandlung benötigen. Seren sind leichter und eignen sich gut für feines oder dünnes Haar. Öle sind großartig für die zusätzliche Feuchtigkeitszufuhr und können auf verschiedenen Haartypen verwendet werden, neigen jedoch dazu, das Haar schneller zu beschweren. Die Wahl zwischen diesen Produkten hängt von Ihrem spezifischen Haartyp und Ihren Bedürfnissen ab.

Anzeige
10%Bestseller Nr. 1
L'Oréal Paris Studio Line Hitzeschutz-Balm,...
  • Pflegendes Styling-Balsam zum Schutz der Haare vor...
  • Ergebnis: Glattes, seidiges und glänzendes Haar,...
  • Anwendung: 1. Auftragen der Glättungscreme auf...
26%Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
L'Oréal Professionnel L'Oréal Professionnel...
  • Die Glättungscreme für dickes Haar schützt das Haar mit...
  • Das Haar wird während des Stylingprozesses aktiv geschützt...
  • Dank der glättenden aufbauenden Wirkung werden die Haare...
30%Bestseller Nr. 4
L'Oréal Paris Tecni.ART Liss Control, glättende...
1.097 Bewertungen
Vorheriger ArtikelEntdecke die Geheimnisse: 10 Haarspray-Hacks, die dein Leben verändern!
Nächster ArtikelZähme Dein Löwenmähne Jetzt! Die Geheimnisse hinter Anti-Frizz Produkten Enthüllt!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein