Revolutioniere Deinen Look! Die neuesten Trends in Sachen Haarfarbe & Haartönung 2023!
Revolutioniere Deinen Look! Die neuesten Trends in Sachen Haarfarbe & Haartönung 2023! Sofia Zhuravetc/shutterstock.com

Revolutioniere Deinen Look! Die neuesten Trends in Sachen Haarfarbe & Haartönung 2023!

Haartönungen sind eine Form von Haarfarbprodukten, die vorübergehend die Farbe des Haares ändern oder nuancieren, ohne eine dauerhafte Veränderung der Haarstruktur oder -farbe zu bewirken. Hier ist eine detaillierte Erklärung zum Thema:

Was sind Haartönungen?

Haartönungen sind Farbprodukte, die sich auf das Haar legen, um seine Farbe oder den Ton zu verändern, ohne in die Haarstruktur einzudringen. Im Gegensatz zu permanenten Haarfarben, die Ammoniak und andere Chemikalien verwenden, um die Haarstruktur dauerhaft zu verändern, wirken Tönungen meist oberflächlich und waschen sich nach einer bestimmten Anzahl von Haarwäschen wieder aus.

Wozu dienen Haartönungen?

Haartönungen werden aus verschiedenen Gründen verwendet:

- Werbung -
  1. Farbveränderung: Für diejenigen, die ihre Haarfarbe vorübergehend ändern möchten, ohne sich langfristig zu binden.
  2. Nuancierung: Zum Korrigieren oder Neutralisieren unerwünschter Töne, z. B. Gelbstiche in blondiertem Haar.
  3. Glänzen: Zum Hinzufügen von Glanz und Lebendigkeit zu natürlichem oder gefärbtem Haar.
  4. Schonendes Färben: Ideal für Personen, die ihr Haar nicht mit permanenten Farben oder aggressiven Chemikalien behandeln möchten.

Wie funktionieren Haartönungen?

Haartönungen enthalten Farbpigmente, die sich an die äußere Haarschicht anlagern. Da sie nicht in die Haarschaft eindringen, sind sie als temporäre Farblösung zu betrachten.

Vorteile von Haartönungen:

  1. Weniger schädlich: Da Tönungen keine aggressiven Chemikalien wie Ammoniak enthalten, sind sie weniger schädlich für das Haar.
  2. Kurzfristiges Engagement: Perfekt für diejenigen, die mit verschiedenen Haarfarben experimentieren möchten, ohne eine langfristige Verpflichtung einzugehen.
  3. Verbesserter Glanz: Sie können dem Haar einen gesunden Glanz verleihen.

Nachteile von Haartönungen:

  1. Kurzlebig: Die Farbe wäscht sich nach mehreren Haarwäschen aus.
  2. Nicht für drastische Veränderungen: Da Haartönungen oberflächlich wirken, sind sie nicht ideal für drastische Farbveränderungen, besonders beim Aufhellen von dunklem Haar.

Zusammenfassend sind Haartönungen eine großartige Option für diejenigen, die eine temporäre Haarfarbänderung wünschen, ihren Haarton anpassen oder einfach ihrem Haar zusätzlichen Glanz verleihen möchten, ohne die Verpflichtung oder mögliche Schäden einer permanenten Haarfarbe.

Die Vorteile und Nachteile “Haartönung”

Haartönungen sind eine beliebte Wahl für diejenigen, die eine Veränderung in ihrer Haarfarbe wünschen, ohne sich auf eine dauerhafte Umstellung festzulegen. Sie bieten eine Vielzahl von Vorteilen, bringen jedoch auch einige Nachteile mit sich. Hier eine detaillierte Untersuchung der Vor- und Nachteile von Haartönungen:

Vorteile von Haartönungen:

  1. Temporäre Veränderung: Eine der größten Stärken von Haartönungen ist ihre Kurzlebigkeit. Sie eignen sich perfekt für Menschen, die mit einer neuen Farbe experimentieren oder eine Veränderung für einen besonderen Anlass wünschen, ohne dauerhaft gebunden zu sein.
  2. Weniger schädlich: Haartönungen enthalten in der Regel weniger aggressive Chemikalien als permanente Haarfarben. Das bedeutet, dass sie das Haar weniger schädigen und es in einem gesünderen Zustand belassen.
  3. Farbkorrektur: Haartönungen können dazu verwendet werden, unerwünschte Farbtöne aus dem Haar zu neutralisieren, beispielsweise wenn Blondierungen einen gelben Stich haben.
  4. Mehr Glanz: Viele Haartönungen sind so formuliert, dass sie dem Haar einen gesunden Glanz verleihen, was zu einem verbesserten allgemeinen Erscheinungsbild führt.
  5. Einfache Anwendung: Da sie nicht gemischt werden müssen und oft als gebrauchsfertige Formulierungen erhältlich sind, sind Haartönungen in der Regel einfach zu Hause anzuwenden.

Nachteile von Haartönungen:

  1. Kurzlebig: Der offensichtlichste Nachteil von Haartönungen ist ihre begrenzte Lebensdauer. Die Farbe wäscht sich nach einigen Haarwäschen aus, was bedeutet, dass regelmäßige Anwendungen erforderlich sind, um die Farbe aufrechtzuerhalten.
  2. Nicht ideal für drastische Veränderungen: Haartönungen können in der Regel nicht verwendet werden, um dunkles Haar signifikant aufzuhellen. Für dramatische Farbveränderungen ist eine permanente Haarfarbe oder Bleiche erforderlich.
  3. Kann ungleichmäßig auswaschen: Je nach Haartyp und Zustand kann sich die Haartönung ungleichmäßig auswaschen, was zu einem fleckigen oder ungleichmäßigen Erscheinungsbild führen kann.
  4. Kosten: Da sie regelmäßig aufgetragen werden müssen, um die Farbe aufrechtzuerhalten, können die langfristigen Kosten für Haartönungen hoch sein.

Tipps zur Verwendung von Haartönungen:

  • Testen Sie die Haartönung zuerst an einer unauffälligen Haarsträhne, um sicherzustellen, dass das Ergebnis Ihren Erwartungen entspricht.
  • Verwenden Sie immer Handschuhe, um Hautverfärbungen zu vermeiden.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung genau, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Ein Farbschutz-Shampoo und Conditioner können helfen, die Lebensdauer der Haartönung zu verlängern.

Zusammenfassend können Haartönungen eine großartige Möglichkeit sein, das Haar zu verschönern und zu verändern, ohne sich langfristig festzulegen. Es ist jedoch wichtig, die Vor- und Nachteile zu kennen und sich entsprechend darauf vorzubereiten.

Arten & Varianten

Haartönungen bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, das Haar zu verändern, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Es gibt verschiedene Arten & Varianten von Haartönungen, die je nach Bedarf und gewünschtem Ergebnis ausgewählt werden können. Hier ist ein Überblick über die verschiedenen Arten:

Arten & Varianten von Haartönungen:

  1. Temporäre Tönungen:
    • Beschreibung: Diese Tönungen legen sich lediglich um das Haar und werden nach 1-2 Haarwäschen komplett ausgewaschen. Sie eignen sich perfekt für kurze Experimente oder besondere Anlässe.
    • Beispiel: Farbsprays oder farbige Haarmasken.
  2. Direktziehende Tönungen:
    • Beschreibung: Auch als Farbstoffe bekannt, legen sie sich ebenfalls nur auf das Haar, halten aber länger als temporäre Tönungen. Sie werden mit der Zeit und mit jeder Haarwäsche allmählich heller.
    • Beispiel: Bunte Farben für auffällige Looks, oft in Pink, Blau, Grün und anderen lebhaften Tönen.
  3. Intensivtönungen:
    • Beschreibung: Diese Tönungen dringen etwas in das Haar ein und bieten ein semi-permanentes Ergebnis, das nach 6-8 Haarwäschen verblasst.
    • Beispiel: Produkte, die eine leichte bis mittlere Farbveränderung ohne Ammoniak oder Oxidationsmittel versprechen.
  4. Tönungsshampoos & Conditioner:
    • Beschreibung: Diese Produkte enthalten Farbpigmente, die bei jeder Haarwäsche eine leichte Tönung abgeben, um die Farbe aufzufrischen oder unerwünschte Töne zu neutralisieren.
    • Beispiel: Silbershampoos für blondes oder graues Haar, die Gelbstiche neutralisieren.
  5. Pflege-Tönungen:
    • Beschreibung: Diese Produkte kombinieren Farbpigmente mit pflegenden Inhaltsstoffen, um sowohl den Farbton zu verändern als auch das Haar zu pflegen.
    • Beispiel: Farbauffrischende Masken oder Behandlungen.

Tipps zur Auswahl der richtigen Haartönung:

  • Überlegen Sie zuerst, wie langfristig oder kurzfristig Ihre Farbveränderung sein soll.
  • Wenn Sie mit einer radikalen Farbveränderung experimentieren möchten, beginnen Sie mit einer temporären Tönung.
  • Für ein natürlicheres und langanhaltenderes Ergebnis ohne die Verpflichtung einer permanenten Haarfarbe können Intensivtönungen ideal sein.
  • Verwenden Sie Tönungsshampoos oder Conditioner, um Ihre aktuelle Haarfarbe zu erhalten oder zwischen den Salonbesuchen aufzufrischen.

Die Vielfalt der Haartönungen ermöglicht es jedem, den perfekten Farbton und die perfekte Art der Anwendung zu finden, um den gewünschten Look zu erzielen. Es ist wichtig, das Produkt immer gemäß den Anweisungen zu verwenden und bei Unsicherheiten den Rat eines Experten einzuholen.

Das sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden

Beim Kauf von Haartönung gibt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse und Ihr Haar auswählen. Hier sind die wichtigsten Faktoren und einige Tipps, die Sie beim Kauf beachten sollten:

Das sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden:

  1. Art der Haartönung:
    • Erklärung: Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Arten von Haartönungen, von temporären bis zu intensiven Tönungen.
    • Tipp: Entscheiden Sie sich für eine Haartönung, die zu Ihrem Ziel passt, sei es eine kurzfristige Farbveränderung für ein Event oder eine länger anhaltende Farbauffrischung.
  2. Haltbarkeit:
    • Erklärung: Unterschiedliche Haartönungen bieten verschiedene Haltbarkeiten, von einigen Haarwäschen bis zu mehreren Wochen.
    • Tipp: Wenn Sie nicht sicher sind, wie die Farbe aussehen wird oder wie sie Ihnen steht, beginnen Sie mit einer kurzlebigeren Option.
  3. Inhaltsstoffe:
    • Erklärung: Die Inhaltsstoffe können darüber entscheiden, wie schonend oder aggressiv eine Haartönung für Ihr Haar ist.
    • Tipp: Suchen Sie nach Haartönungen ohne Ammoniak und mit pflegenden Inhaltsstoffen wie Ölen oder Proteinen, um Ihr Haar gleichzeitig zu pflegen.
  4. Gewünschter Farbton:
    • Erklärung: Haartönungen gibt es in einer Vielzahl von Farben, von natürlichen bis zu lebhaften Tönen.
    • Tipp: Verwenden Sie Farbkarten oder -räder, um den gewünschten Farbton auszuwählen. Berücksichtigen Sie auch Ihren natürlichen Haarton und Ihre Hautfarbe.
  5. Preis:
    • Erklärung: Haartönungen können in verschiedenen Preisklassen erhältlich sein, je nach Marke, Qualität und Inhaltsstoffen.
    • Tipp: Investieren Sie in eine hochwertige Haartönung, insbesondere wenn Ihr Haar bereits chemisch behandelt oder beschädigt ist.
  6. Benutzerbewertungen und Empfehlungen:
    • Erklärung: Kundenbewertungen können Einblicke in die tatsächliche Leistung und Haltbarkeit einer Haartönung bieten.
    • Tipp: Lesen Sie Bewertungen und suchen Sie nach Bildern von echten Anwendungen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Farbe bei anderen aussieht.
  7. Anwendungsmethode:
    • Erklärung: Einige Haartönungen werden als Sprays, andere als Cremes oder Gele angeboten.
    • Tipp: Wählen Sie eine Anwendungsmethode, die für Sie am einfachsten und bequemsten ist.

Abschließende Gedanken:

Das Wichtigste beim Kauf einer Haartönung ist, dass Sie ein Produkt auswählen, das Ihre Bedürfnisse erfüllt und gleichzeitig sicher und gesund für Ihr Haar ist. Es ist immer eine gute Idee, vor einer größeren Farbveränderung den Rat eines Friseur-Experten einzuholen.

Schritt für Schritt Anleitung – Anwendung “Haartönung”

Das Auftragen einer Haartönung kann eine einfache Möglichkeit sein, Ihrem Haar einen frischen Farbton oder Glanz zu verleihen, ohne eine dauerhafte Veränderung vorzunehmen. Hier ist eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anwendung von Haartönung:

Anwendung “Haartönung” – Schritt für Schritt

  1. Vorbereitung:
    • Erklärung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Haar sauber und frei von Produktrückständen ist.
    • Tipp: Waschen Sie Ihr Haar einen Tag vor der Anwendung, damit es nicht zu sauber und rutschig ist. Dies kann helfen, die Tönung gleichmäßig aufzutragen.
  2. Materialien zusammenstellen:
    • Erklärung: Sie benötigen die Haartönung, Handschuhe, einen Kamm, Haarklammern und eventuell eine alte Bluse oder einen Umhang.
    • Tipp: Verwenden Sie Einmalhandschuhe, um Ihre Hände vor Flecken zu schützen.
  3. Strähnentest:
    • Erklärung: Testen Sie die Haartönung an einer kleinen, unauffälligen Haarsträhne, um das gewünschte Ergebnis zu überprüfen.
    • Tipp: Dieser Schritt ist wichtig, um unerwünschte Farbergebnisse zu vermeiden.
  4. Haare teilen:
    • Erklärung: Teilen Sie Ihr Haar in 4-6 Abschnitte und sichern Sie sie mit Haarklammern.
    • Tipp: Dies erleichtert die gleichmäßige Anwendung der Haartönung.
  5. Haartönung auftragen:
    • Erklärung: Tragen Sie die Haartönung Abschnitt für Abschnitt auf, beginnend am Ansatz und arbeiten Sie sich bis zu den Spitzen vor.
    • Tipp: Verwenden Sie bei Bedarf einen Kamm, um sicherzustellen, dass die Haartönung gleichmäßig verteilt wird.
  6. Einwirkzeit beachten:
    • Erklärung: Lassen Sie die Haartönung gemäß den Anweisungen auf der Verpackung einwirken.
    • Tipp: Vermeiden Sie es, die empfohlene Einwirkzeit zu überschreiten, um unerwünschte Farbergebnisse zu verhindern.
  7. Ausspülen:
    • Erklärung: Spülen Sie Ihr Haar gründlich mit lauwarmem Wasser aus, bis das Wasser klar abläuft.
    • Tipp: Verwenden Sie ein farbschützendes Shampoo und einen Conditioner, um die Farbe zu versiegeln und Ihr Haar zu pflegen.
  8. Trocknen und Stylen:
    • Erklärung: Trocknen und stylen Sie Ihr Haar wie gewohnt.
    • Tipp: Vermeiden Sie es, Ihr Haar in den ersten 48 Stunden nach der Anwendung zu waschen, um die Farbe zu schützen.

Fazit:

Die Anwendung einer Haartönung ist ein relativ einfacher Prozess, der, wenn er korrekt durchgeführt wird, hervorragende Ergebnisse liefern kann. Denken Sie immer daran, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und vorab einen Strähnentest durchzuführen, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Farbergebnis zufrieden sind.

Mögliche Alternativen

Die Haartönung ist eine beliebte Methode, um dem Haar Farbe und Glanz zu verleihen, ohne eine dauerhafte Veränderung vorzunehmen. Es gibt jedoch auch andere Produkte und Methoden, um das Haar zu färben oder zu tönen. Hier sind einige der gängigsten Alternativen zur Haartönung:

Mögliche Alternativen:

  1. Permanente Haarfarbe:
    • Erklärung: Im Gegensatz zu Haartönungen, die sich nach mehreren Haarwäschen auswaschen, dringen permanente Haarfarben in die Haarschicht ein und verändern die eigentliche Farbstruktur des Haares dauerhaft.
    • Tipp: Ideal für diejenigen, die eine dauerhafte Farbveränderung wünschen oder graue Haare abdecken möchten. Es ist jedoch wichtig, einen Strähnentest durchzuführen, um unerwünschte Farbergebnisse zu vermeiden.
  2. Halbpermanente Haarfarbe:
    • Erklärung: Halbpermanente Farben legen sich um das Haar und halten länger als Haartönungen, aber nicht so lange wie permanente Farben.
    • Tipp: Eine gute Option für diejenigen, die eine Farbveränderung wünschen, die länger hält als eine Tönung, aber nicht dauerhaft ist.
  3. Haarkreide:
    • Erklärung: Haarkreide ist eine temporäre Möglichkeit, um das Haar zu färben und eignet sich besonders für lebendige oder Pastellfarben.
    • Tipp: Ideal für besondere Anlässe oder Experimente. Die Farbe lässt sich leicht mit einem Shampoo auswaschen.
  4. Farbshampoos und -conditioner:
    • Erklärung: Diese Produkte enthalten Farbpigmente, die dem Haar bei jeder Wäsche einen Hauch von Farbe verleihen.
    • Tipp: Geeignet für diejenigen, die ihre Haarfarbe auffrischen oder den Übergang zwischen zwei Färbeterminen überbrücken möchten.
  5. Naturfärbemittel wie Henna:
    • Erklärung: Henna ist ein natürliches Färbemittel, das seit Jahrhunderten verwendet wird. Es kann dem Haar eine rötliche oder braune Tönung verleihen.
    • Tipp: Da Henna natürlich ist, gibt es weniger Risiko für allergische Reaktionen. Allerdings kann das Ergebnis von Henna je nach Haartyp variieren, und es kann schwierig sein, es aus dem Haar zu entfernen, wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wird.

Fazit:

Während die Haartönung ihre Vorteile hat, gibt es eine Vielzahl von Alternativen, je nachdem, welche Art von Farbveränderung Sie wünschen und wie lange Sie möchten, dass sie hält. Es ist immer ratsam, vor einer größeren Farbveränderung den Rat eines Friseur-Experten einzuholen und mögliche Allergien oder Unverträglichkeiten zu berücksichtigen.

Leser des Artikels Interessierten sich auch für folgende Produkte

Wenn sich Leser für das Thema Haartönung interessieren, könnten sie auch an einer Reihe von verwandten Produkten interessiert sein, die ihre Haarpflege und Färbe-Erfahrung ergänzen oder verbessern. Hier sind einige Produkte, die in diesem Kontext relevant sein könnten:

Leser des Artikels Interessierten sich auch für folgende Produkte:

  1. Farbschützendes Shampoo und Conditioner:
    • Erklärung: Diese Produkte sind speziell formuliert, um die Farbe im Haar zu versiegeln und ihre Intensität zu bewahren. Sie helfen dabei, das Auswaschen der Farbe zu verlangsamen und sorgen dafür, dass das Haar gesund aussieht.
    • Tipp: Es ist ratsam, ein farbschützendes Shampoo und einen Conditioner zu verwenden, insbesondere nach dem Tönen oder Färben des Haares, um die Farbe länger frisch zu halten.
  2. Haarmasken für gefärbtes Haar:
    • Erklärung: Diese Masken bieten intensive Pflege und Feuchtigkeit für chemisch behandeltes oder gefärbtes Haar und helfen, Schäden zu reparieren.
    • Tipp: Einmal wöchentlich eine Haarmaske auftragen, um die Feuchtigkeitsbalance wiederherzustellen und die Farbbrillanz zu bewahren.
  3. Hitzeschutzsprays:
    • Erklärung: Diese Produkte schützen das Haar vor Schäden durch Hitze-Styling-Tools wie Föhn, Glätteisen oder Lockenstab.
    • Tipp: Immer ein Hitzeschutzspray verwenden, bevor Sie Hitze auf Ihr Haar anwenden, insbesondere auf gefärbtem oder getöntem Haar, da es anfälliger für Schäden ist.
  4. Farbauffrischer:
    • Erklärung: Farbauffrischer sind Produkte, die dazu dienen, die Farbintensität zwischen den Färbeterminen aufzufrischen.
    • Tipp: Diese können hilfreich sein, wenn die Farbe anfängt zu verblassen, aber Sie noch nicht bereit für eine erneute Tönung oder Färbung sind.
  5. Färbeschalen und -pinsel:
    • Erklärung: Diese Hilfsmittel erleichtern das Auftragen von Haartönungen oder Haarfarben zu Hause.
    • Tipp: Investieren Sie in qualitativ hochwertige Utensilien für eine gleichmäßigere Anwendung und bessere Ergebnisse.
  6. Silber-Shampoo:
    • Erklärung: Dieses spezielle Shampoo hilft, unerwünschte Gelb- oder Messingtöne aus blondem oder grauem Haar zu entfernen.
    • Tipp: Ideal für Personen mit blondierten, grauen oder silbernen Haartönen. Nicht zu häufig verwenden, da es das Haar austrocknen kann.

Fazit:

Die richtige Pflege und die richtigen Produkte sind entscheidend, um das Beste aus Ihrer Haartönung herauszuholen und die Gesundheit und den Glanz Ihres Haares zu erhalten. Es ist immer eine gute Idee, auf die Bedürfnisse Ihres speziellen Haartyps und der gewählten Farbe einzugehen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Häufige Leserfragen zum Thema “Haartönungen”

1. Wie unterscheiden sich Haartönungen von permanenten Haarfarben?

Haartönungen und permanente Haarfarben dienen zwar beide dem Färben der Haare, weisen jedoch signifikante Unterschiede in ihrer Zusammensetzung und Wirkung auf:

  • Haartönungen:
    • Sind in der Regel semi-permanent oder temporär. Dies bedeutet, sie waschen sich nach einer bestimmten Anzahl von Haarwäschen aus.
    • Dringen nicht tief in die Haarstruktur ein und ändern nicht die eigentliche Haarfarbe. Sie legen sich lediglich um das Haar herum.
    • Sind ideal für Personen, die eine kurzfristige Farbänderung ohne langfristige Verpflichtung wünschen oder die Farbtiefe und den Glanz ihrer natürlichen Farbe verstärken möchten.
  • Permanente Haarfarben:
    • Ändern die eigentliche Farbstruktur des Haares dauerhaft.
    • Enthalten Ammoniak und andere Chemikalien, die die Haarschuppen öffnen, damit die Farbe eindringen kann.
    • Halten wesentlich länger und wachsen im Laufe der Zeit heraus, anstatt sich auszuwaschen.

2. Ist die Anwendung von Haartönungen schädlich für das Haar?

Haartönungen gelten im Allgemeinen als weniger schädlich als permanente Haarfarben. Da sie nicht in die Haarstruktur eindringen und keine aggressiven Chemikalien wie Ammoniak enthalten, sind sie schonender für das Haar. Dennoch ist es wichtig, die Anweisungen auf dem Produkt genau zu befolgen und bei Bedenken einen Hautverträglichkeitstest durchzuführen.

3. Wie lange hält eine Haartönung?

Die Haltbarkeit einer Haartönung kann variieren, je nach Produkt und individueller Haarstruktur. Im Allgemeinen hält eine Tönung zwischen 6 und 12 Haarwäschen. Faktoren wie die Häufigkeit des Haarewaschens, die Verwendung von farbschützenden Produkten und die Exposition gegenüber Sonnenlicht können die Haltbarkeit beeinflussen.

4. Kann ich meine Haartönung zu Hause selbst auftragen?

Ja, viele Haartönungen sind für die Heimanwendung konzipiert. Es ist jedoch wichtig, die Anweisungen genau zu befolgen und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, einschließlich des Tragens von Handschuhen und der Durchführung eines Strähnen- und Hautverträglichkeitstests. Wenn Sie unsicher sind oder ein gleichmäßiges und professionelles Ergebnis wünschen, kann es sinnvoll sein, einen Friseur aufzusuchen.

Anzeige
48%Bestseller Nr. 1
Wella Professionals Color Fresh Mask Chocolate...
  • Die Intensivtönung revitalisiert braunes Haar mit einem...
  • Mit Avocado- und Aprikosenkernöl versorgt die Haarpflege...
  • Die Haartönung sorgt für eine sichtbare Veränderung schon...
Bestseller Nr. 2
Garnier Tönung, Pflege-Creme, Intensiv-Tönung...
  • Die sanfte Intensivtönung Movida lässt Ihr Haar in...
  • Grauhaarabdeckung - Graues Haar wird schonend abgedeckt,...
  • Dank des patentierten COLORCLIC-Systems ist Garnier Movida...
Bestseller Nr. 3
L'Oréal Paris Coloration, Intensivtönung, Für...
  • Geschmeidige, Glanzverleihende Kur, Intensivtönung zur...
  • Wirkung: Optimale Grauhaarabdeckung, Satte, gleichmäßige...
  • Anwendung: 1. Angemischte Tönung auf das feuchte,...
Bestseller Nr. 4
L'Oréal Paris Coloration ohne Ammoniak und ohne...
  • Haarfärbe-Set zum Tönen natürlicher, gesträhnter oder...
  • Ergebnis: Bis zu 8 Wochen/28 Haarwäschen natürliches,...
  • Anwendung: 1. Färben der Haare mit pflegender Creme Farbe,...
Vorheriger ArtikelMit diesem Haarserum-Trick erzielen Sie erstaunliche Ergebnisse!
Nächster ArtikelGeheimnisse der Haarprofis: So wählen Sie die perfekte Haarfarbe für Ihren Teint!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein