Schaumcoloration: Der einfache Weg zu einem neuen Look
Schaumcoloration: Der einfache Weg zu einem neuen Look Valua Vitaly/shutterstock.com

Schaumcoloration: Der einfache Weg zu einem neuen Look

Die Faszination der Schaumcoloration

Die Welt der Haarfarben ist reich an Variationen und Techniken, aber eine Methode, die in den letzten Jahren besonders hervorsticht, ist die Schaumcoloration. Diese innovative Art der Haarfärbung hat sich schnell zu einer beliebten Wahl für diejenigen entwickelt, die eine einfache und effektive Möglichkeit suchen, ihre Haarfarbe zu verändern. Schaumcoloration bietet nicht nur eine benutzerfreundliche Anwendung, sondern auch eine sanfte Behandlung für das Haar, was sie zu einer idealen Option für Haarbegeisterte macht.

Kurze Einführung in die Welt der Schaumcoloration

Schaumcoloration, ein relativ neuer Begriff in der Haarfärbewelt, ist eine Art von Haarfarbe, die in Form eines leicht aufzutragenden Schaums geliefert wird. Dieser Schaum verteilt sich mühelos und gleichmäßig durch das Haar, was eine umfassende Abdeckung ermöglicht. Im Vergleich zu traditionellen Haarfarben, die oft als Cremes oder Gele kommen, bietet Schaumcoloration eine weniger chaotische und intuitivere Anwendung.

- Werbung -

Vorteile gegenüber traditionellen Färbemethoden

  • Einfache und gleichmäßige Anwendung: Eine der größten Herausforderungen beim Haarefärben zu Hause ist das gleichmäßige Auftragen der Farbe. Schaumcolorationen sind einfach zu handhaben und reduzieren das Risiko ungleichmäßiger Farbergebnisse.
  • Weniger Schädigung des Haares: Viele Schaumcolorationen sind mit pflegenden Inhaltsstoffen angereichert, die das Haar während des Färbeprozesses nähren und schützen. Dies ist ein bedeutender Vorteil gegenüber einigen traditionellen Farben, die das Haar austrocknen oder schädigen können.
  • Präzise Kontrolle: Der Schaum ermöglicht eine präzise Anwendung, besonders an schwer zugänglichen Stellen wie dem Haaransatz und den hinteren Bereichen des Kopfes.
  • Zeitersparnis und Komfort: Die Anwendung von Schaumcoloration ist in der Regel schneller und weniger aufwendig als bei herkömmlichen Farben, was sie zu einer bequemen Option für diejenigen macht, die nicht viel Zeit für das Haarefärben aufwenden möchten.

Die Einführung der Schaumcoloration in den Markt hat eine neue Ära der Haarfärbung eingeläutet, die nicht nur effizient, sondern auch haarschonend ist. Dieser Fortschritt ist ein deutliches Beispiel dafür, wie Innovationen in der Beauty-Industrie das Nutzererlebnis verbessern und vereinfachen können.

Was ist Schaumcoloration?

Schaumcoloration ist eine Art von Haarfarbe, die in einer leichten, luftigen Schaumkonsistenz formuliert ist. Dieser Schaum wird direkt auf das Haar aufgetragen und verteilt sich leicht und gleichmäßig, was die Anwendung zu Hause erheblich vereinfacht. Die Schaumformel sorgt dafür, dass die Farbe alle Haarsträhnen umhüllt und ein gleichmäßiges Farbergebnis erzielt wird. Häufig enthalten diese Produkte zusätzlich pflegende Inhaltsstoffe, die das Haar während des Färbeprozesses schützen und pflegen.

Unterschiede zu anderen Färbemethoden

  1. Anwendungsweise: Im Vergleich zu herkömmlichen Creme- oder Gelhaarfarben ist Schaumcoloration einfacher und sauberer in der Anwendung. Der Schaum kann direkt mit den Händen oder einem speziellen Applikator aufgetragen werden und tropft weniger als flüssige Farben.
  2. Verteilung im Haar: Schaumcolorationen bieten eine gleichmäßigere Verteilung der Farbe über das gesamte Haar. Die Schaumtextur erleichtert es, alle Haarbereiche zu erreichen, einschließlich der Rückseite des Kopfes und der Nähe der Haarwurzeln.
  3. Schonung des Haares: Viele Schaumcolorationen sind weniger aggressiv als traditionelle Haarfarben und enthalten pflegende Inhaltsstoffe, die das Haar während des Färbens hydratisieren und schützen. Dies kann besonders vorteilhaft für Personen mit empfindlichem Haar oder Kopfhaut sein.
  4. Ergebnis und Haltbarkeit: Schaumcolorationen liefern oft ein natürlich aussehendes Farbergebnis und sind in einer Vielzahl von Farbtönen erhältlich. Die Haltbarkeit kann je nach Produkt variieren, wobei einige für eine dauerhafte Färbung entwickelt wurden, während andere als semi-permanente Lösungen angeboten werden.

Insgesamt bietet die Schaumcoloration eine benutzerfreundliche, weniger chaotische und schonendere Alternative zu traditionellen Haarfärbemethoden. Sie ist ideal für diejenigen, die eine einfache, zuverlässige Methode suchen, um ihre Haarfarbe zu Hause zu ändern.

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Anwendung von Schaumcoloration

Vorbereitung des Haares

  1. Haare Waschen: Beginnen Sie mit sauberem, handtuchtrockenem Haar. Es ist empfehlenswert, das Haar 24 bis 48 Stunden vor der Anwendung zu waschen, damit die natürlichen Öle die Kopfhaut schützen können.
  2. Schutzmaßnahmen: Tragen Sie alte Kleidung oder ein Färbeumhang, um Ihre Kleidung zu schützen. Verwenden Sie Handschuhe, um Ihre Hände vor Verfärbungen zu schützen.
  3. Strähnentest: Führen Sie einen Strähnentest durch, insbesondere wenn Sie ein neues Produkt verwenden. Dies hilft Ihnen, die Einwirkzeit zu bestimmen und sicherzustellen, dass Sie mit dem Farbergebnis zufrieden sind.
  4. Materialien Bereitlegen: Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Utensilien zur Hand haben: die Schaumcoloration, einen Timer, einen Kamm und gegebenenfalls eine Schutzcreme für die Haut am Haaransatz.

Detaillierte Anwendungsanleitung

  1. Mischen der Farbe: Schütteln Sie die Flasche mit der Entwicklerlotion und dem Farbstoff gemäß der Anleitung. Bei den meisten Schaumcolorationen wird der Farbstoff in die Flasche mit der Entwicklerlotion gegeben und dann geschüttelt, um den Schaum zu erzeugen.
  2. Auftragen des Schaums: Beginnen Sie mit der Anwendung an den Wurzeln, da diese am längsten zum Durchfärben benötigen. Tragen Sie den Schaum gleichmäßig auf und arbeiten Sie sich durch einzelne Haarpartien. Massieren Sie den Schaum sanft ein, um sicherzustellen, dass alle Strähnen bedeckt sind.
  3. Einwirkzeit Beachten: Lassen Sie die Farbe für die auf der Packung angegebene Zeit einwirken. Die Einwirkzeit kann je nach gewünschtem Farbergebnis variieren.
  4. Ausspülen der Farbe: Nach Ablauf der Einwirkzeit spülen Sie das Haar gründlich aus, bis das Wasser klar ist. Verwenden Sie dabei keine Shampoos, es sei denn, dies wird in der Anleitung empfohlen.
  5. Nachbehandlung: Tragen Sie einen Conditioner oder eine Nachbehandlung auf, die oft im Färbekit enthalten ist. Dies hilft, das Haar zu pflegen und die Farbe zu versiegeln.
  6. Trocknen und Stylen: Trocknen Sie Ihr Haar wie gewohnt und stylen Sie es nach Ihren Wünschen.

Denken Sie daran, dass das Ergebnis abhängig von Ihrer ursprünglichen Haarfarbe, der Haarstruktur und der gewählten Farbe variieren kann. Es ist immer ratsam, die Anweisungen auf der Verpackung genau zu befolgen und bei Unsicherheiten einen Fachmann zu konsultieren.

Gerade jetzt im Frühling ist das Bedürfnis nach einem Wechsel oft groß – der Winter ist vorbei, etwas Frisches und Neues soll her. Wie zum Beispiel eine neue Haarfarbe, die lange hält und im Idealfall auch in Heimarbeit erledigt werden kann. Bei den meisten Haarfärbe-Produkten geht das oft einher mit umständlichen Verrenkungen, um überall möglichst gleich viel Coloration aufzutragen und Farbflecken, wo sie eigentlich nicht hin gehören – wie auf Handtüchern oder der Badezimmerwand. Vermieden werden kann all das mit einer sogenannten Schaumcoloration.

Was ist eine Schaumcoloration und was sind ihre Vorteile?

Wie der Name bereits andeutet ähnelt eine Schaumcoloration einem Shampoo und wird auch wie ein solches aufgetragen. Der Vorteil: sie fühlt sich genauso leicht an wie ein Shampoo und haftet besser am Haar als normale Colorations; nerviges Tropfen und ein fleckiges Ergebnis gehören somit der Vergangenheit an. Außerdem enthält eine Schaumcoloration kein Ammoniak und durftet daher angenehmer als andere Produkte. Ein weiterer Vorteil: Grauhaarabdeckung ist für diese Art der Haarfärbung gar kein Problem, ganz im Gegensatz zu Tönungen. Wichtig: eine Schaumcoloration ist NICHT dasselbe wie eine Schaumtönung. Letzterer fehlt die sogenannte Tiefenwirkung. Bei einer Coloration dringen die Farbmoleküle tief ins Haar ein und werden dort eingeschlossen – die Farbe hält folglich länger. Eine Tönung (auch eine Schaumtönung) überzieht das Haar allerdings nur oberflächlich mit Farbe, die bereits nach sechs Haarwäschen verblasst und schließlich verschwindet. Außerdem werden gaue Haare bei einer Tönung nicht überdeckt. Gegen graues Haar und für dauerhafte Freude an der neuen Haarfarbe ist folglich eine Schaumcoloration zu empfehlen. Erkennen können Sie diese an den zwei Komponenten, die miteinander gemischt werden müssen.

Was ist außerdem bei einer Schaumcoloration zu beachten?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie sowohl vor als auch während dem Haarefärben beachten sollten. Im Allgemeinen empfiehlt es sich, keine allzu großen Farbveränderungen vorzunehmen. Die beste Orientierung ist hierbei die Naturhaarfarbe, obwohl man ja genau diese durch das Färben verändern möchte. Trotzdem ist es ratsam, nicht mehr als zwei oder drei Farbnuancen von der eigenen Haarfarbe abzuweichen; so haben Sie einen neuen Look und trotzdem einen Farbton, der Ihnen steht. Generell sind dunklere Nuancen wie Mahagoni, Haselnuss oder Schwarz unbedenklich zu händeln; möchten Sie Ihre Haare allerdings zum Beispiel blondieren, sollten Sie einen aufhellenden Farbton wie zum Beispiel Perlblond verwenden. Auch wichtig: die Haare vor dem Färben nicht waschen, da die natürliche Talgschicht unter den Haaren die Kopfhaut vor chemischen Reizen schützt. Als Schutz bietet sich ein Handtuch an, das Sie sich um die Schultern legen und am Besten mit einem Clip fixieren. Verwenden Sie außerdem unbedingt die beiliegenden Handschuhe zum Färben! Nachdem Sie das Color-Gel in die Anwendungsflasche gegeben haben, verschließen Sie diese mit einem Pumpverschluss und drehen sie einmal auf den Kopf und zurück OHNE die Flasche zu schütteln.

Während der Coloration ist vor Allem die Einwirkzeit wichtig. Weichen Sie nicht vom angegebenen Zeitraum ab! Der Färbevorgang verläuft in mehreren Schritten, zu frühes Ausspülen des Schaums könnte das Endergebnis verfälschen und Ihnen eine Haarfarbe bescheren, die Sie so nicht wollten. Ebenso wichtig: die Flasche mit der Schaumcoloration immer ganz ausdrücken und keine Reste übrig lassen. Sobald beide Bestandteile miteinander vermischt sind, muss die Coloration sofort ganz verbraucht werden. Bei sehr langen Haaren empfielt es sich, auf Nummer Sicher zu gehen und zwei Packungen zu verwenden. Verteilen Sie die Schaumcoloration gleichmäßig und massieren Sie sie gründlich ein (wie beim Haarewaschen). Nach der 30minütigen Einwirkzeit waschen Sie die Haare mit warmem Wasser gründlich aus und wenden den beiliegenden Conditioner nach Anleitung an.

Die beste Pflege für coloriertes Haar sind speziell dafür ausgelegte Pflegeprodukte wie Shampoos und Spülungen. Sie sorgen dafür, dass die Farbe auch nach mehrmaligem Waschen lange hält und auch weiterhin so intensiv leuchtet wie am ersten Tag.

Häufige Fragen und Antworten zur Schaumcoloration

1. Ist Schaumcoloration so dauerhaft wie traditionelle Haarfarben?

  • Antwort: Ja, Schaumcolorationen können genauso dauerhaft sein wie traditionelle Haarfarben. Es gibt sowohl permanente als auch semi-permanente Varianten. Die Dauerhaftigkeit hängt von der spezifischen Formel und der Pflege nach dem Färben ab.

2. Kann Schaumcoloration Grau abdecken?

  • Antwort: Ja, viele Schaumcolorationen sind speziell dafür formuliert, graue Haare abzudecken. Es ist jedoch wichtig, ein Produkt zu wählen, das ausdrücklich für die Grauabdeckung entwickelt wurde, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

3. Ist Schaumcoloration schädlich für das Haar?

  • Antwort: Schaumcolorationen sind im Allgemeinen schonender als einige herkömmliche Farbmethoden, da sie oft pflegende Inhaltsstoffe enthalten. Allerdings, wie bei jeder chemischen Behandlung, gibt es ein gewisses Risiko der Haarschädigung, insbesondere bei häufiger Anwendung.

4. Kann ich Schaumcoloration auf chemisch behandeltem oder strapaziertem Haar anwenden?

  • Antwort: Bei chemisch behandeltem oder stark strapaziertem Haar ist Vorsicht geboten. Es wird empfohlen, einen Strähnentest durchzuführen oder einen Fachmann zu konsultieren, um Schäden am Haar zu vermeiden.

5. Wie lange sollte ich warten, bevor ich meine Haare nach der Verwendung von Schaumcoloration wasche?

  • Antwort: Es wird allgemein empfohlen, mindestens 48 Stunden zu warten, bevor Sie Ihre Haare nach dem Färben waschen. Dies gibt der Farbe Zeit, sich zu setzen und hilft, die Leuchtkraft zu erhalten.

6. Kann ich mit Schaumcoloration von dunklem zu hellem Haar wechseln?

  • Antwort: Schaumcolorationen sind in der Regel nicht dazu gedacht, dunkles Haar stark aufzuhellen. Für signifikante Aufhellungen sind oft Bleichmittel oder spezielle Aufheller erforderlich.

7. Wie genau wähle ich den richtigen Farbton aus?

  • Antwort: Wählen Sie einen Farbton, der Ihrem natürlichen Haarton nahekommt, oder berücksichtigen Sie Ihren Teint und Ihre Augenfarbe. Bei Unsicherheiten können Sie sich an einen Friseur wenden oder die Farbberatungstools der Hersteller nutzen.

8. Verursacht Schaumcoloration weniger Allergien als andere Haarfarben?

  • Antwort: Schaumcolorationen können genauso allergene Inhaltsstoffe enthalten wie andere Haarfarben. Es ist immer ratsam, vor der Anwendung einen Allergietest zu machen.

Klärung von Mythen und Missverständnissen

  • Mythos: Schaumcolorationen sind nur für junge Leute oder experimentelle Farben.
    • Klärung: Schaumcoloration ist für alle Altersgruppen geeignet und bietet eine breite Palette von natürlichen und modischen Farbtönen.
  • Mythos: Schaumcoloration wäscht sich schneller aus als andere Farben.
    • Klärung: Die Haltbarkeit von Schaumcolorationen hängt von der Formel und der Pflege ab und kann mit traditionellen Haarfarben vergleichbar sein.

Durch die Beantwortung dieser häufig gestellten Fragen und die Klärung von Missverständnissen hoffen wir, Ihnen ein klareres Bild davon zu geben, was Schaumcoloration leisten kann und wie sie im Vergleich zu anderen Färbemethoden abschneidet.

Anzeige
3%Bestseller Nr. 1
Schwarzkopf Perfect Mousse Permanente...
  • Expertise von Schwarzkopf – Die dauerhafte Haarfarbe...
  • Perfekte Grauabdeckung – Schwarzkopf Perfect Mousse sorgt...
  • Mit HaptIQ System – Die Nachbehandlung der Schwarzkopf...
Bestseller Nr. 2
SCHWARZKOPF PERFECT MOUSSE Permanente...
  • Lang anhaltende, glänzende Farben
  • Einfach anzuwenden wie ein Shampoo
  • Die ammoniakfreie Schaumcoloration bietet Ihnen ein...
Bestseller Nr. 3
John Frieda Precision Foam Colour - 2er Pack -...
  • [ LIEFERUMFANG ]: John Frieda Precision Foam Colour - Zwei...
  • [ RESULTAT ]: Permanente Coloration - Perfekte,...
  • [ ANWENDUNG ]: Schnell und einfach - Dicker, reichhaltiger...
Bestseller Nr. 4
Schwarzkopf Perfect Mousse Permanente...
  • Langanhaltende, glänzende Farben
  • Einfach anzuwenden wie ein Shampoo
  • Die ammoniakfreie Schaumcoloration bietet Ihnen ein...
Vorheriger ArtikelLexikon der Inhaltsstoffe von Haarprodukten
Nächster ArtikelSchönes Haar über Nacht