StartFrisuren LexikonDer Dutt - Die Hochsteckfrisur für jeden Anlass!

Der Dutt – Die Hochsteckfrisur für jeden Anlass!

Der Dutt – Die Hochsteckfrisur für jeden Anlass!

Der Dutt ist eigentlich eine Art Haarknoten. In der Schweiz wird der Dutt auch als Püürzi oder Huppi bezeichnet. Es handelt sich bei dieser Frisur um einen auf Scheitel oder dem Hinterkopf, aber auch schon mal in Stirnnähe geflochtenen bzw. gezwirbelten oder gewundenen Knoten.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Dutt noch Chignon genannt und in einem Konversationslexikon aus dem Jahr 1905 als ein “beutelähnlicher Wulst von hinaufgeschlagenen und dann am Hinterkopf mit Kamm befestigtem Haar” bezeichnet.

Dutt Maker Video Anleitung

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschichte

In Griechenland bzw. im einstigen Stadtstaat Athen trug man den Dutt schon um 330 v. Chr. herum. Die Haare wurden damals von Gold- bzw. Elfenbeinnadeln gehalten. In den kommenden Jahrhunderten trugen die Frauen ihr Haar eher schlicht.

Erst die englische Königin Elisabeth I. machte hochgesteckte Haare wieder populär. Der Dutt erlebte später im neoklassizistischen Stil in der napoleonischen und der viktorianischen Zeit große Beachtung als Frisur.

Eine Blüte erlebte der Dutt auch in den 1940er Jahren.

Dutt Maker Empfehlung

Ballerinas und Gardemädchen

Heute wird der Dutt vor allem von Mädchen und Frauen getragen, die tanzen. Der Dutt ist vor allem weit verbreitet unter den Ballerinas und bei den Gardemädchen.

Diese nutzen heute vor allem das Dutt-Kissen als Hilfsmittel. Doch auch bei Sportarten wie dem Voltigieren, dem Kunstradfahren und bei der rhythmischen Sportgymnastik wird der Knoten getragen.

Als weiteres Zubehör benötigt man Haarnadeln und es können auch kleine Kämme und Haarspangen für die Verzierung genutzt werden. Der Ballerina-Dutt wird aus einem Pferdeschwanz geformt und ist ein aufgewickelter Haarknoten, der am Hinterkopf platziert wird.

Kultur und Religion

Auch die indischen Sikhs tragen ihr in der Regel ungeschnittenes Haar als Dutt. Diese Frisur ist sogar Teil ihrer Religion. Das Haar verschwindet allerdings als fest gebundener Knoten unter der typischen Kopfbedeckung, dem Turban.

In Japan wird der Dutt als Odango bezeichnet, der außerhalb des Inselstaats als Schneckenfrisur bezeichnet wird.

Dutt Kissen Empfehlung

3 Stück Brötchen Maker Haar Knotenring Stil Bun...
  • Haarknotenring- Set: beinhaltet 3 Stück Donut- Knotenring...
  • Mehrere Größen: Donut- Knotenring sind in 3 verschiedenen...
  • Halten Ihr Haar sauber und elegant: Donut- Knotenring kann...

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 um 18:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Aipaide 7 stück Haardonut Set, Damen Haarknoten... Aipaide 7 stück Haardonut Set, Damen Haarknoten... Aktuell keine Bewertungen 11,99 EUR
2 Pretop 2er Pack Mädchen Damen Hair Styling Tool... Pretop 2er Pack Mädchen Damen Hair Styling Tool... Aktuell keine Bewertungen 3,99 EUR
3 6 Stück Hair Bun Maker Upgraded Haarhalter... 6 Stück Hair Bun Maker Upgraded Haarhalter... Aktuell keine Bewertungen 9,99 EUR 8,99 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

Werbung

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com