Der Bun Anleitung Sommer Frisur
© invisibobble

Der Bun: Sommerfrisuren für jedes Haar und jeden Anlass

Der Bun ist eine vielseitige und beliebte Frisur, die für jeden Haartyp und jeden Anlass geeignet ist. Vom eleganten Hochsteckbun für formelle Anlässe bis hin zum lässigen Messy Bun für einen entspannten Tag am Strand – der Bun ist die ideale Sommerfrisur. Aber was macht den Bun so beliebt und wie kann man ihn am besten stylen?

In den kommenden Abschnitten werden wir die Welt der Bun-Frisuren erkunden. Wir werden Ihnen zeigen, wie vielseitig diese Frisur sein kann und warum sie die perfekte Wahl für den Sommer ist. Egal, ob Sie langes, mittellanges oder kurzes Haar haben, wir haben die passenden Styling-Tipps für Sie parat.

Lernen Sie verschiedene Variationen des Buns kennen, von klassisch bis kreativ. Entdecken Sie, wie Sie Ihren Bun mit Accessoires aufwerten können und welche Produkte Ihnen dabei helfen, Ihren Look den ganzen Tag über zu halten. Außerdem geben wir Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Haare vor den Strapazen der Sommersonne schützen können, während Sie Ihren schicken Bun tragen.

- Werbung -

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Haarstyling-Künste auf die nächste Stufe zu heben und diesen Sommer mit Ihrem perfekt gestylten Bun zu glänzen. Lesen Sie weiter und lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten inspirieren, die Ihnen der Bun bietet!

Was sind “Bun”

Ein Bun ist eine vielseitige und stilvolle Frisur, die aus einem Haarknoten besteht, der meist an der Rückseite des Kopfes getragen wird. Es gibt verschiedene Arten von Buns, darunter der klassische Bun, der hohe Bun und der niedrige Bun, die sich alle in ihrer Position auf dem Kopf und ihrem allgemeinen Aussehen unterscheiden. Hier sind einige Erläuterungen und Tipps zu diesem beliebten Haarstil:

Bun: Was ist das? Ein Bun ist im Grunde genommen ein Haarknoten, der durch Aufdrehen oder Aufwickeln des Haares und Befestigen mit Haarnadeln oder Haarbändern erstellt wird. Diese Frisur ist besonders beliebt bei Frauen mit langen Haaren, da sie eine elegante und ordentliche Möglichkeit bietet, das Haar zu stylen.

Einfacher Tipp für den perfekten Bun: Die Vorbereitung ist der Schlüssel zu einem dauerhaften Bun. Verwenden Sie vor dem Stylen Ihres Haares zu einem Bun immer ein Texturierspray oder Trockenshampoo, um Ihrem Haar zusätzliches Volumen und Halt zu verleihen.

Varianten von Buns: Es gibt viele verschiedene Varianten von Buns, die Sie je nach Anlass, Haartyp und persönlichem Stil ausprobieren können. Einige der beliebtesten Varianten sind der hohe Bun, der auf dem Oberkopf sitzt, der niedrige Bun, der an der Nackenpartie angesiedelt ist, und der seitliche Bun, der an der Seite des Kopfes platziert wird. Jede dieser Varianten kann weiter modifiziert werden, um einen lässigeren (messy Bun) oder eleganteren (glatter und straffer Bun) Look zu erzeugen.

Tipps zur Pflege des Buns: Um Ihren Bun den ganzen Tag über in Form zu halten, ist es wichtig, dass Sie ihn mit den richtigen Werkzeugen und Produkten sichern. Haarnadeln und elastische Haarbänder sind unerlässlich, um Ihren Bun an Ort und Stelle zu halten. Darüber hinaus kann ein leichtes Haarspray helfen, fliegende Haare zu kontrollieren und Ihrem Bun zusätzlichen Halt zu verleihen.

Der Bun ist eine zeitlose und schicke Frisur, die sich leicht an Ihren persönlichen Stil und Ihre Bedürfnisse anpassen lässt. Mit ein wenig Übung und den richtigen Styling-Tools können Sie im Handumdrehen einen perfekten Bun kreieren.

Schritt für Schritt Anleitung – Bun

Die Bun-Frisur ist ein echter Allrounder, ideal für den Sommer und passt zu jeder Gelegenheit. Hier finden Sie eine einfache, schrittweise Anleitung, um einen klassischen Bun zu kreieren:

Schritt 1: Vorbereiten des Haares Beginnen Sie mit sauberem, trockenem Haar. Sie können etwas Texturierungs-Spray oder trockenes Shampoo verwenden, um Ihrem Haar mehr Halt zu geben.

Schritt 2: Haar zusammenbinden Bürsten Sie Ihr Haar gründlich durch und binden Sie es zu einem hohen oder niedrigen Pferdeschwanz zusammen, je nachdem, wo Sie den Bun platzieren möchten. Verwenden Sie ein elastisches Haarband, das stark genug ist, um Ihr Haar sicher zu halten.

Schritt 3: Erstellen des Buns Twisten Sie den Pferdeschwanz, bis sich das Haar um sich selbst zu wickeln beginnt. Wickeln Sie es dann um die Basis des Pferdeschwanzes, um den Bun zu formen.

Schritt 4: Sichern des Buns Verwenden Sie Haarnadeln oder ein zweites Haarband, um den Bun zu sichern. Stecken Sie die Nadeln rund um den Bun, um sicherzustellen, dass er fest sitzt.

Schritt 5: Finishing Touch Ziehen Sie vorsichtig an den Rändern des Buns, um ihn etwas lockerer und größer zu machen. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein paar Strähnen herausziehen, um einen lässigeren Look zu erzielen. Abschließend können Sie etwas Haarspray auftragen, um sicherzustellen, dass Ihre Frisur den ganzen Tag hält.

Mit diesen Schritten können Sie ganz einfach einen klassischen Bun erstellen. Aber denken Sie daran, dass es viele verschiedene Variationen des Buns gibt, von strukturiert bis messy, also scheuen Sie sich nicht, ein wenig zu experimentieren und Ihre eigene Version dieser beliebten Frisur zu kreieren.

Schritt für Schritt Anleitung – Pferdeschwanz

Der Pferdeschwanz ist eine der klassischsten Frisuren, die es gibt. Er kann sportlich oder elegant gestaltet werden und passt somit zu jedem Anlass. Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie den perfekten Pferdeschwanz stylen können:

1. Vorbereitung: Beginnen Sie mit frisch gewaschenem und trockenem Haar. Einige Haartypen können von einem Textur-Spray profitieren, das vor dem Styling aufgetragen wird, um zusätzlichen Halt und Volumen zu erzeugen.

2. Glätten oder locken: Entscheiden Sie, ob Sie einen glatten oder lockigen Pferdeschwanz möchten. Für einen glatten Pferdeschwanz verwenden Sie einen Haarglätter, für einen lockigen Look einen Lockenstab.

3. Zusammenfassen: Sammeln Sie Ihr Haar zu einem hohen oder niedrigen Pferdeschwanz, je nachdem, was Sie bevorzugen. Sie können auch eine Bürste verwenden, um alle Haare glatt und faltenfrei zu machen.

4. Befestigen: Verwenden Sie ein Haargummi, um Ihr Haar zu sichern. Ziehen Sie das Haargummi fest, aber achten Sie darauf, das Haar nicht zu sehr zu straffen, um Kopfschmerzen und Haarbruch zu vermeiden.

5. Perfektionieren: Wenn Sie einen glatten Pferdeschwanz haben, verwenden Sie ein Serum oder eine Pomade, um fliegende Haare zu zähmen. Für einen lockigen Pferdeschwanz können Sie ein bisschen Haarspray verwenden, um die Locken zu definieren und zu halten.

6. Verstecken des Haargummis: Ziehen Sie eine kleine Haarsträhne aus dem Pferdeschwanz und wickeln Sie sie um das Haargummi, um es zu verstecken. Befestigen Sie das Ende mit einer Haarnadel.

Diese Tipps sollten Ihnen helfen, einen stilvollen und professionellen Pferdeschwanz zu kreieren. Probieren Sie es aus und experimentieren Sie mit verschiedenen Variationen, um den Look zu finden, der am besten zu Ihnen passt!

Schritt für Schritt Anleitung – Hochsteckfrisur mit Invisibobble

Hier bildet der Pferdeschwanz die Basis. Er wird zu einem lockeren Zopf geflochten, zu einem Knoten gedreht und mit einem Spiral- Haargummi (z. B. von invisibobble) fixiert.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 1
© invisibobble

Die vordere Haarpartie in einem Viereck am Oberkopf abteilen.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 2
© invisibobble

Binden Sie die unteren Haare mit einem invisibobble ORIGINAL zu einem hoch­sitzenden Pferde­schwanz zusammen.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 3
© invisibobble

Flechten Sie den Pferdeschwanz zu einem lockeren Zopf.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 4
© invisibobble

Lockern Sie den Zopf auf, indem Sie ihn mit den Fingerspitzen etwas auseinander zupfen.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 5
© invisibobble

Nehmen Sie am Ende des Zopfes eine Haarsträhne und ziehen Sie diese heraus, indem Sie mit der anderen Hand den Zopf nach unten drücken.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 6
© invisibobble

Drehen Sie die Strähne um den entstandenen Haarknoten und ste­cken Sie das Haar­ende im invisi­bobble ORIGINAL fest.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 7
© invisibobble

Lösen Sie die obere Haarpartie. Drehen Sie die Haare um den Knoten.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 8
© invisibobble

Fixieren Sie die Haare in den Zwischen­räumen des invisibobble ORIGINAL, auch Loops genannt.

Sommerfrisuren Anleitung - Der Bun 9
© invisibobble

Bei Bedarf können Sie die Frisur mit Haarspray fixieren.

Häufige Leserfragen zum Thema “Sommerfrisur Bun”

1. Was ist ein “Bun” und warum ist es eine beliebte Sommerfrisur?

Ein Bun ist eine Frisur, bei der das Haar in einen Knoten auf dem Rücken oder der Oberseite des Kopfes gewickelt wird. Es ist eine beliebte Sommerfrisur, weil es eine einfache und stilvolle Möglichkeit ist, lange Haare zu stylen und sie aus dem Gesicht und vom Hals fernzuhalten, was besonders an heißen Sommertagen angenehm ist.

2. Wie kann ich einen perfekten Sommer-Bun erstellen?

Die Erstellung eines perfekten Sommer-Buns hängt von Ihrem Haartyp und der gewünschten Bun-Variante ab. Generell beginnen Sie jedoch, indem Sie Ihr Haar in einen hohen oder niedrigen Pferdeschwanz binden. Dann drehen Sie den Pferdeschwanz, bis er sich um sich selbst wickelt, und wickeln ihn dann um die Basis des Pferdeschwanzes, um einen Knoten zu bilden. Befestigen Sie den Bun mit Haarnadeln und einem elastischen Band und sprühen Sie bei Bedarf Haarspray darauf, um ihn an Ort und Stelle zu halten.

3. Welche Varianten von Buns gibt es?

Es gibt viele Varianten von Buns, die Sie je nach Ihrem persönlichen Stil ausprobieren können. Einige der beliebtesten sind der hohe Bun, der niedrige Bun und der seitliche Bun. Es gibt auch Variationen wie den “messy Bun” für einen lässigeren Look oder den “Ballett-Bun” für einen strafferen und eleganteren Look.

4. Wie pflege ich meinen Bun, damit er den ganzen Tag hält?

Es ist wichtig, Ihren Bun mit den richtigen Werkzeugen und Produkten zu sichern, um ihn den ganzen Tag über an Ort und Stelle zu halten. Haarnadeln und elastische Haarbänder sind unerlässlich für die Sicherung Ihres Buns. Ein leichtes Haarspray kann auch helfen, fliegende Haare zu kontrollieren und Ihrem Bun zusätzlichen Halt zu verleihen.

Anzeige
5%Bestseller Nr. 1
invisibobble Haargummi Schwarz Scrunchie True...
  • DAS ORIGINAL: Kein Abdruck, haarschonend, starker Halt –...
  • HAARSTYLING: Die revolutionäre Spiralform des Zopfgummis...
  • ACCESSOIRE: Das samtweiche invisibobble Haarband ist das...
45%Bestseller Nr. 2
invisibobble Haargummi Leo Scrunchie Purrfection,...
  • 🌟 Neue Ära: Keine Druckstellen, schont das Haar, bietet...
  • 💇‍♀️ Style-Innovation: Die revolutionäre...
  • 🎀 Modisches Must-Have: Das weiche invisibobble Haarband,...
Bestseller Nr. 3
invisibobble Power Haargummi True Black I 3x...
  • DAS ORIGINAL: Der Zopfgummi schwarz ist die perfekte Lösung...
  • HAARSTYLING: Haarstylings von denen Du immer geträumt hast...
  • HAIRLOVETECH: Wissenschaftlich bewährte Technologie -...
Bestseller Nr. 4
invisibobble Sprunchie Slim Alegria Rooting for...
  • SUMMER VIBES: Inspiriert von den geflochtenen Körben, die...
  • HAARSTYLING: Der Material- und Mustermix macht das Haargummi...
  • ACCESSOIRE: Das samtweiche invisibobble Haarband ist das...
Vorheriger ArtikelPerfekte Highlights mit Foilyage: Tipps vom Experten für Ihre Traumfrisur
Nächster ArtikelLuftig, leicht und schick: Sommerfrisuren mit Pony, die begeistern