Nina Buday/shutterstock.com

Tipps gegen fettige Kopfhaut

Fettige Kopfhaut? Kein Problem mit diesen Tipps

Wenn auch Sie unter schnell nachfettenden Haaren leiden, kennen Sie dieses unangenehme Problem sehr gut: Gerade erst hat mein seine Haare frisch gewaschen, schon sind Sie wieder fettig und wirken ungepflegt. Leider sorgt eine fettige Kopfhaut dafür, dass die Haare schnell strähnig werden und darunter leidet das Selbstbewusstsein vieler Frauen, aber auch Männer. Hier erfahren Sie nun alles, was es zu beachten gibt, wenn man unter fettigen Haaren leidet und wie man den Gesundheitszustand der Kopfhaut verbessern kann. Wenn Sie all diese Tipps beherzigen, werden auch Sie bald wieder stolz auf Ihre Haare sein und Ihre Ausstrahlung wird nicht mehr unter diesem haarigen Problem leiden.

Haare fetten bei jedem Menschen unterschiedlich schnell nach, hat man allerdings das Gefühl, dass die Haare viel zu schnell strähnig werden, liegt das Problem meist an den Haarwurzeln. Um das Haar geschmeidig zu halten und vor dem Austrocknen zu schützen, befinden sich an den Haarwurzeln Talgdrüsen. Sind diese zu aktiv und produzieren zu viel Talg, bekommt man fettiges Haar.

Gründe für die Überproduktion von Talg in der Kopfhaut

Die Ursachen, warum sich zu viel Talg auf der Kopfhaut bildet, können verschiedene sein. Häufig liegt es daran, dass der Hang zur Überproduktion von Talg vererbt wurde. Auch Schwankungen im Hormonhaushalt, zum Beispiel während der Schwangerschaft oder der Einnahme von Hormonpräparaten können zu einem schnell nachfettenden Haaransatz führen. Ein weiterer Grund können allerdings auch psychische Belastungen wie Stress oder depressive Verstimmungen sein.

- Werbung -

So pflegt man fettiges Haar richtig

Haben auch Sie mit fettiger Kopfhaut und einem schnell nachfettenden Haaransatz zu kämpfen, sollten Sie unbedingt zu den richtigen Pflegeprodukten greifen. Mit der richtigen Pflege können Sie die Gesundheit Ihrer Haare nämlich stark verbessern. Als Shampoo ist es wichtig ein Produkt zu verwenden, das nicht zu aggressiv ist oder auch extra für fettiges Haar entwickelt wurde. Dank der sogenannten Tenside, die darin enthalten sind, wird das Fett gelöst und das Haar sieht wieder frisch aus. Um die Kopfhaut zu beruhigen und die Talgproduktion ins Gleichgewicht zu bringen, sind auch Shampoos oder Spülungen mit Kräutern wie Kamille, Rosmarin, Salbei oder Brennnessel sehr hilfreich. Sehr gut sind auch Produkte mit Rosskastanie oder Schachtelhalm. Ein weiteres Hilfsmittel für fettige Haare sind sogenannte Leave-in-Kuren, die man nicht ausspülen muss und die das Haar mit einer extra Portion Pflege verwöhnen.

Das richtige Styling bei schnell nachfettender Kopfhaut

Mit den richtigen Stylingprodukten wird auch schnell nachfettendes Haar zum echten Hingucker. Verwenden Sie zum Beispiel einen Schaumfestiger mit Alkohol, denn dieser zaubert nicht nur ein tolles Volumen in Ihr Haar und hält es in Form, er hat außerdem eine leicht entfettende Wirkung. Auch die bereits erwähnten Leave-in-Spülungen, sind sehr empfehlenswert, wenn Sie unter fettiger Kopfhaut leiden, allerdings sollten sie diese eher in den Haarlängen verwenden

Die richtige Haarwäsche bei fettiger Kopfhaut

Generell sollte man darauf achten, die Haare nicht öfters als dreimal die Woche zu waschen. Leidet man allerdings unter einer stark fettenden Kopfhaut, ist das täglicheHaarewaschen durchaus empfehlenswert. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, lauwarmes anstatt heißes Wasser zu verwenden und das Haar nicht heiß zu föhnen. Mit dem Shampoo sollte man in erster Linie die Kopfhaut behandeln, da man die Talgdrüsen so entleert und die Kopfhaut langsamer nachfettet. Ein sehr guter Tipp ist es außerdem, das Shampoo nicht sofort auszuwaschen, sondern drei Minuten einwirken zu lassen. Wenn es mal schnell gehen muss, sollte man den fettigen Ansatz mit Trockenshampoo behandeln. Das Haar danach einfach gut auskämmen und Ihre Haare sehen wie frisch gewaschen aus.

Amazon Bestseller mit Bewertungen

Bestseller Nr. 1
Alpecin Medicinal Shampoo-Konzentrat fettendes...
  • Das richtige Shampoo bei fettender Kopfhaut - auch gegen...
  • Die enthaltenen Pflegestoffe sorgen für eine gründliche...
  • Gereizte Kopfhaut wird beruhigt und nachhaltiger Schutz vor...
Bestseller Nr. 2
Hair Biology Cleanse & Reconstruct Shampoo, Bei...
  • Shampoo bei fettigem Ansatz und geschädigten Spitzen
  • Nährt geschädigte Spitzen
  • Tiefenreinigt den Ansatz
42%Bestseller Nr. 3
41%Bestseller Nr. 4
Kérastase Shampoo für fettige Kopfhaut und...
  • Das Bain Divalent Shampoo wurde speziell für fettige...
  • Die Kopfhaut wird gereinigt, während der Haaransatz...
  • Das Shampoo auf das nasse Haar auftragen und aufschäumen....
Bestseller Nr. 5
Garnier Haarwasser, ohne Fett, reduziert das...
  • Speziell auf die Bedürfnisse von normalem bis fettendem...
  • Die besonders milde Formel ohne Fett reduziert das...
  • Enthält natürlichen Birkensaft, der das Haar kräftigt
47%Bestseller Nr. 6
L'Oréal Professionnel Haarshampoo zur Reinigung...
  • Die Scalp Advanced Dermo-Purifier Pflegeserie wurde speziell...
  • Das Shampoo befreit Kopfhaut und Haarfasern zuverlässig von...
  • Das Shampoo auf die nasse Kopfhaut und das Haar auftragen...

 

Letzte Aktualisierung am 23.04.2024 um 17:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Alpecin Medicinal Shampoo-Konzentrat fettendes...
  • Das richtige Shampoo bei fettender Kopfhaut - auch gegen...
  • Die enthaltenen Pflegestoffe sorgen für eine gründliche...
  • Gereizte Kopfhaut wird beruhigt und nachhaltiger Schutz vor...
42%Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Hair Biology Cleanse & Reconstruct Shampoo, Bei...
  • Shampoo bei fettigem Ansatz und geschädigten Spitzen
  • Nährt geschädigte Spitzen
  • Tiefenreinigt den Ansatz
41%Bestseller Nr. 4
Kérastase Shampoo für fettige Kopfhaut und...
  • Das Bain Divalent Shampoo wurde speziell für fettige...
  • Die Kopfhaut wird gereinigt, während der Haaransatz...
  • Das Shampoo auf das nasse Haar auftragen und aufschäumen....
Vorheriger ArtikelTipps für kräftige Haare
Nächster ArtikelTipps gegen Schuppen