Tipps Fliegendes Haar

0
637
Pindyurin Vasily/shutterstock.com

Tipps Fliegendes Haar

Fliegende Haare – 5 Tipps für mehr Geschmeidigkeit

Welche Frau kennt es nicht – fliegende Haare. Im Herbst laden sich einzelne Hare statisch auf und stehen ungewollt und unkontrolliert ab. Was aber nun tun, wenn das geschieht? Hier kommen gleich fünf hilfreiche Tipps, wie die fliegenden Haare gebändigt werden können.

Eines sei noch bemerkt: Es kann sein, dass sich in der kalten Jahreszeit die Haare durch die trockene Heizungsluft und die Reibung an einer Strickmütze beispielsweise, statisch aufladen. Dies geschieht auch beim Tragen eines dicken Schales oder eines Wollpullovers. Diesem Frizz kann der Kampf angesagt werden.

1.Tipp – Fliegende Haare mit der richtigen Pflege bändigen

Gepflegtes Haar wird belohnt, denn dieses tanzt nicht so schnell aus der Reihe und liegt dort, wo es auch hingehört. Schnell können Spliss und Trockenheit die Haare strohig und spröde aussehen lassen. Das ist der Grund, warum sie sich noch schneller vom Kopf abheben. Eine Repair-Spülung schafft Abhilfe. Sie dringt tief in die Haarschichten ein und zaubert ein seidig weiches Ergebnis. Generell ist gegen Frizz die richtige Reinigung der erste Weg zum Erfolg. Nach dem Waschen ein Anti-Frizz-Shampoo gehört dazu. Aber auch ein Conditioner und eine reichhaltige Kur, welche das Haar mit wichtigen Nährstoffen versorgt, ist ratsam. Aber Vorsicht beim Föhnen! Die Hitze des Föns entzieht den Haaren Feuchtigkeit und schadet die Struktur. Lufttrocknen ist die bessere Variante. Wer jedoch auf den Föhn nicht verzichten kann, sollte unbedingt einen Hitzeschutz verwenden.

2.Tipp – pflegende Öle und alles läuft wie geschmiert

Auf dem Kopf lassen sich die kleinen Haar-Antennen nicht unter Kontrolle bringen? Sie sollten zu einem Allroundtalent greifen – dem Öl. Dieses nährt und veredelt das Haar und bringt garantiert die gewünschte Geschmeidigkeit. Keine Angst wegen eines eventuellen öligen Looks. Die neuen Produkte, welche mit pflegenden Ölen versetzt sind, zeichnen sich durch die leichte Textur aus. Sie zieht schnell ein und hinterlässt in keinem Fall einen fettigen Eindruck. Was übrig bleibt ist ein gesunder und schöner Glanz – als Beauty-Finish ideal! Ein Extratipp: Das reichhaltige Produkt sollten Sie in die Längen und Spitzen einmassieren. Das bringt Kontrolle über Ihre Haare und über den angesagten, definierten Pferdeschwanz.

3.Tipp – Haarspray sprüht vor lauter Geschmeidigkeit

Haarspray ist der Haarbändiger schlechthin. Für gebändigte und gestylte Looks ist ein fixierendes Spray das Must-have. Hier hat krisseliges Haar keine Chance. Einfach vor dem Frisieren die abgeteilten Partien einsprühen. Auf diese Weise ergibt dies einen definierten Style und dieser hält garantiert. Abschließend wird der fertige Look besprüht. Dies sollte aus reichlich Entfernung (etwa 30 Zentimeter) geschehen. So können sich die Partikel des Sprays besser verteilen und die Frisur zerfällt später nicht wieder. Hier noch ein Profitrick: Auf die Handy Spray sprühen und damit sanft über die fertige Frisur fahren. Alles was jetzt noch hochsteht und nicht hochstehen soll wird mit einer ausrangierten, mit Haarspray benetzten Zahnbürste geglättet.

4.Tipp – das angesagte Frizz-Finish

Sollte nichts helfen gegen die unerwünschte Flugschau, können Sie mit einem Styling-Gel sichtbare Erfolge landen. Dies gilt auch für die angesagten Sleek- und Wet-Looks. Hier hilft garantiert ein Haargel weiter. Damit ist die Frisur immer perfekt definiert – sieht elegant, dramatisch und chic aus.

SOS-Soforthilfe: Sie kommen aus der Kälte in einen warmen und beheizten Raum, ziehen die Strickmütze vom Kopf – Frizz-Alarm, die Haare fliegen in alle Richtungen. Lippenbalsam und Handlotion sind für unterwegs ein perfekter Helfer. Jedoch ist hier die richtige Anwendung wichtig. Das Produkt wird sparsam in den Handflächen verteilt und über die Strähnchen ganz vorsichtig gestrichen. Das Ergebnis: Alle Haar sind wieder dort, wo sie auch hingehören.

5.Tipp – Das Anti-Frizz-Produkt sollte leicht sein

Der Wunsch: Haare wie pure Seide. Das ist möglich mit den Anti-Frizz-Produkten – der Wunderwaffe gegen das widerspenstige Haar. Egal ob Lotion Elixiere oder Sprays, die Profi-Bändiger reparieren die Fasern des Haars und verleihen ihm Extra-Geschmeidigkeit. Gegen die Vielfliegerei helfen sie mit sehr viel Feuchtigkeit aus. Vorsorge für fliegende Härchen, so dass diese gar nicht erst machen was sie wollen, hilft die richtige Hair-Care. Dies beginnt bereits schon beim Bürsten der Haare. Nasses Haar sollte nie mit einer Bürste entwirrt werden. Stattdessen wird ein grobzinkiger Kamm verwendet. Auf diese Weise können Sie brüchige Stellen im Haar verhindert und vermeiden das Fliegen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here