5 Tipps für die Perfekte Frisur beim Friseur

Perfekte Traumfrisur und Wunschfrisur nach dem Friseur Besuch Tipps
Aleshyn_Andrei/shutterstock.com

5 Tipps für die Perfekte Frisur beim Friseur

Ein Besuch bei einem Friseur ist für viele mit einer gewissen Aufregung verbunden. Schlussendlich möchtest sicherlich auch du den Friseursalon mit einer hippen und absolut angesagten Frisur verlassen. Eventuell sogar deshalb, weil kurze Zeit später ein erstes Treffen mit einem Verehrer ansteht.

Bereits Tage zuvor machst du dir Gedanken, ob der Friseur deine Traumfrisur und Wunschfrisur hinbekommt und hinzu gesellt sich der Gedanke, ob das Date ein Reinfall wird? Wie du siehst, gibt es viele Ähnlichkeiten mit einem Friseurbesuch und einem Blind Date.

Natürlich ist eine miserable Verabredung rasch vergessen. Ganz anders sieht es mit einem missglückten Besuch beim Friseur aus. Hat sich dieser verschnitten oder der Look entspricht nicht deinen Vorstellungen, dauert es zumeist über Wochen oder Monate bis das Leiden ein Ende hat.

Solltest du bereits einen Friseur deines Vertrauens gefunden haben, kannst du dir sofort die aktuellen Frisur-Trends für das Jahr 2019 ansehen. Damit der kommende Besuch beim Friseur nicht zur Katastrophe wird, solltest du nachfolgende fünf Tipps und Ratschläge beachten.

Tipp 1: Zeit für den perfekten Haarschnitt einplanen

Gut Ding braucht Weile, dieses Sprichwort begleitet uns in vielen Lebenslagen. Wenn der Friseur seine Termine in kurzen Abständen vergibt, solltest du lieber die Finger davon lassen. Eine gute und trendige Frisur benötigt Zeit. Zudem sollte vor jedem Schnitt auch eine ausführliche Beratung stattfinden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Kurz- oder Langhaarschnitt handelt. Wer dem Friseur einen Besuch abstattet, musst mit Beratung, Haarwäsche, Schnitt und der Pflege zumeist einige Stunden einplanen.

Tipp 2: Foto von der gewünschten Frisur mitbringen

Dieser Tipp und Ratschlag ist für viele sicherlich nicht neu. Dennoch bietet ein Foto den perfekten Tipp, dass der Friseur die Wunschfrisur ganz nach deinen Vorstellungen hinbekommt. Phrasen hört der Friseur täglich viele und die Auslegung von nicht zu kurz oder bitte mit Stufen, damit kann zumeist nicht viel angefangen werden. Mit einem Bild in der Hand, kann sich der Friseur ein sehr gutes Bild von deiner Frisur verschaffen und du wirst deinen perfekten Style bekommen.

Tipp 3: Spiegel geben lassen

Zumeist wird die neue Frisur nur von vorne betrachtet. Wichtig ist der perfekte Schnitt natürlich auch an deinem Hinterkopf. Zu diesem Zweck ist es notwendig, dass dir der Friseur am Ende einen Spiegel überreicht. Solltest du mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, kann direkt an Ort und Stelle nachgebessert werden. Die Rückenansicht wird bei einer Frisur zumeist als nachranging betrachtet. Wenn du kein Schockerlebnis haben möchtest, solltest du dir somit auf alle Fälle den Cut von hinten zeigen lassen.

Tipp 4: Erfahrungen über soziale Netzwerke einholen

Viele von uns halten sich über soziale Netzwerke, wie etwa Facebook, Twitter und Co über Freunde und Bekannte am Laufenden. Warum suchst du also nicht einmal nach deinem Friseur? Von seinen aktuellen Kursen oder Frisur-Trends wird er garantiert öffentlich berichten. Somit kannst du dir bereits im Vorfeld ein Bild seiner Arbeit machen und sicher gehen, ob er deinen Wünschen bei einem perfekten Haarschnitt nachkommen kann.

Tipp 5: Ein hoher Preis macht sich bei der Qualität bemerkbar

Ein ansprechender Cut bei einem günstigen Friseur ist natürlich nicht unmöglich. Dennoch ist gerade bei Friseuren zu bemerken, dass ein guter und zufriedenstellender Haarschnitt auch seinen Preis hat.

Wenn die Haare verschnitten sind, hilf nur noch wachsen zu lassen und dabei kann dir ein Haarserum sehr helfen.