Natürliche Produkte im Shampoo - Sag Nein zu Chemikalien
Natürliche Produkte im Shampoo - Sag Nein zu Chemikalien Matej Kastelic/shutterstock.com

Welche Inhaltsstoffe sollten im Shampoo vermieden werden?

Wenn du ein Shampoo auswählst, solltest du darauf achten, dass du keine Inhaltsstoffe verwendest, die deine Gesundheit gefährden könnten. Hier sind einige der Inhaltsstoffe, die häufig in Shampoos enthalten sind und die du vermeiden solltest.

Natrium-Lauryl-Sulfat (SLS) und Ammonium-Lauryl-Sulfat (ALS)

Diese Detergenzien können deine Kopfhaut austrocknen und reizen, was zu Juckreiz und Schuppenbildung führt. Sie sind auch dafür bekannt, dass sie Augenreizungen verursachen und möglicherweise das Haarwachstum und die Farberhaltung beeinträchtigen

Anzeige

Parabene

Diese synthetischen Konservierungsmittel werden mit Hormonstörungen und Reproduktionstoxizität in Verbindung gebracht. Einige Studien deuten sogar auf einen Zusammenhang zwischen Parabenen und dem Brustkrebsrisiko hin – allerdings sind weitere Untersuchungen zu diesem Thema erforderlich, bevor wir irgendwelche Schlussfolgerungen ziehen können

Duftstoffe/Parfüm

Viele Duftstoffe, die in Körperpflegeprodukten verwendet werden, enthalten Phthalate, die oft mit hormonellen Störungen oder Fortpflanzungstoxizität in Verbindung gebracht werden, sowie andere potenzielle Risiken wie Hautreizungen oder Allergien aufgrund der Vielzahl möglicher Inhaltsstoffe, die als “Duftstoffe” oder “Parfüm” auf den Produktetiketten aufgeführt sind.

Formaldehyd freisetzende Konservierungsstoffe (FRP)

FRP’s wie Diazolidinyl Urea, Imidazolidinyl Urea, Quaternium-15 und DMDM Hydantoin können Formaldehyd in die Luft freisetzen, wenn sie mit Wasser vermischt werden. Diese Chemikalie kann bei Menschen über einen längeren Zeitraum Hautreizungen, Augenbrennen, Husten, Kopfschmerzen, Asthmaanfälle und Krebs verursachen, weshalb sie nach Möglichkeit vermieden werden sollte!

Propylenglykol und Erdölnebenprodukte

Diese Nebenprodukte sind oft in Shampoos minderwertiger Marken zu finden, weil sie als billige Füllstoffe fungieren, anstatt nützliche Inhaltsstoffe wie natürliche Öle oder Proteine zu verwenden – sie können bei Menschen, die darauf empfindlich reagieren, zu Hauttrocknung und Ausschlägen führen! Du solltest stattdessen etwas Sanfteres und Pflegenderes verwenden!

Silikone

Viele beliebte Marken enthalten Silikone wie Dimethicone, die den Haarschaft ummanteln – das lässt das Haar glänzender erscheinen, verhindert aber auch, dass Nährstoffe eindringen können, sodass es nicht wirklich gesund ist! Außerdem können sie sich mit der Zeit auf der Kopfhaut ablagern und zu verstopften Follikeln/Haarausfall führen, wenn sie nicht regelmäßig durch Tiefenreinigung entfernt werden… nein danke!
Wenn du beim Shampookauf auf diese potenziell schädlichen Inhaltsstoffe achtest, kannst du eine fundierte Entscheidung darüber treffen, welche Produkte für deine individuellen Bedürfnisse am besten geeignet sind, wobei deine Gesundheit immer oberste Priorität hat!

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Olaplex No. 4 Bond Maintenance Shampoo,250 ml (1er...
Olaplex No. 4 Bond Maintenance Shampoo,250 ml (1er...
Formuliert für die tägliche Haarwäsche; Hauptsächlich an den Haarwurzeln; Für: Alle Haartypen
21,88 EUR
Bestseller Nr. 2
Garnier Shampoo, Kraft und Glanz, kräftigend,...
Garnier Shampoo, Kraft und Glanz, kräftigend,...
Vitalisiert normales Haar; Kraftvolleres und glänzenderes Haar; Wundervoller Glanz und intensive Feuchtigkeit
14,75 EUR
Bestseller Nr. 3
Wella Fusion Repair Shampoo, 1er Pack (1 x 1000...
Wella Fusion Repair Shampoo, 1er Pack (1 x 1000...
Füllt strapaziertes Haar von innen auf und pflegt intensiv; Fusion - die neue Ära der Haar-Regeneration
22,25 EUR
Bestseller Nr. 4
Bed Head by Tigi Urban Antidotes Recovery Shampoo...
Bed Head by Tigi Urban Antidotes Recovery Shampoo...
Professionelles feuchtigkeitsspendendes Shampoo und Conditioner für trockenes Haar; Ideal für trockenes geschädigtes Haar, auch für coloriertes Haar geeignet
18,59 EUR