Frisuren Beach Look Blond Straehnen
Frisuren Beach Look Blond Straehnen Yuliya Yafimik/shutterstock.com

Vorteile von Haarbleichmittel – Wie funktioniert es?

Haarbleichen gibt es schon seit der Antike. Aber wussten Sie, dass es heute viele verschiedene Arten von Haarbleichmitteln gibt? Lesen Sie weiter, um mehr über sie zu erfahren!

Haarbleichen wird seit Jahrhunderten verwendet, um den Hautton aufzuhellen und Haare zu färben. Heutzutage gibt es viele verschiedene Arten, mit denen Menschen unterschiedliche Ergebnisse erzielen können.

Die erste Art von Bleichmittel heißt Peroxid.

Dies ist die häufigste Art von Haarbleichmittel, die von Frauen verwendet wird. Peroxid wirkt, indem es die Bindungen zwischen den Proteinsträngen des Haares auflöst

- Werbung -

Eine weitere beliebte Art der Haarbleiche ist Wasserstoffperoxid.

Wasserstoffperoxid ist auch als „Dauerwellenlösung“ bekannt, da es sich nicht mit Shampoo auswaschen lässt. Stattdessen muss es mit speziellen Shampoos entfernt werden, die speziell für Dauerwellen entwickelt wurden.

Eine andere Art von Bleichmittel ist Wasserstoffperoxid. Wasserstoffperoxid ist auch als „permanente“ oder „ausbleichende“ Haarfarbe bekannt. Es funktioniert, indem es das Pigment aus dem Haarschaft entfernt

Es gibt zwei Haupttypen von Haarbleichmitteln: oxidierende und reduzierende.

Oxidierende Haarbleichmittel wirken, indem sie das im Haar enthaltene Keratinprotein abbauen. Dieser Prozess entfernt die natürlichen Öle und Pigmente, die dem Haar seinen Glanz und Glanz verleihen.

Reduzierende Haarbleichmittel entfernen das Pigment aus dem Haar, ohne den Haarfollikel zu schädigen.

Natriumhydroxid (Lauge) ist ein weiteres beliebtes Haarbleichmittel. Lauge wird oft mit anderen Chemikalien verwendet, um eine stärkere Lösung zu schaffen

Natriumhydroxid ist ein Alkalimetallsalz, das allgemein als Lauge bekannt ist. Es wird auch Natronlauge genannt. Lauge ist eine der stärksten verfügbaren Basen. Es ist stark ätzend und verbrennt sehr leicht die Haut. Es ist auch extrem gefährlich, wenn es eingeatmet wird.

Naturprodukte

Es gibt auch einige Naturprodukte, die Zutaten wie Zitronensaft, Essig, Backpulver und Eiweiß enthalten. Diese wirken, indem sie die Keratinproteine ​​im Haar auflockern.

Bleichmittel werden verwendet, um die Haarfarbe aufzuhellen. Es funktioniert, indem es das Pigment im Haar abbaut. Dieser Prozess findet an der Oberfläche des Haarfollikels statt. Sobald das Pigment abgebaut ist, kann es nicht zurückkommen.

Einige Leute verwenden diese Methoden, um ihre Haare auf natürliche Weise aufzuhellen. Sie können es sogar zur Behandlung von Schuppen verwenden.

Es gibt zwei Haupttypen von Bleichmitteln: permanent und semi-permanent. Beide funktionieren ähnlich, aber jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Häufige Leserfragen zum Thema “Haare bleichen”

Anzeige
Bestseller Nr. 1
HAARBLEICH Creme Snae Epil Set 1 St
  • PZN-02186026
  • 1 St Kombipackung
  • freiverkäuflich
19%Bestseller Nr. 2
M:C MEISTER COIFFEUR [ CREAM OXIDE 6% ] - 1000ml +...
  • Farbtöne werden im Mischungsverhältnis 1:2 verarbeitet
Bestseller Nr. 3
FemMas Oxycreme in 6% 1000 ml I Oxidationsmittel...
  • SPEZIELL ENTWICKELTE FORMEL: Dank ihrer eigens entwickelten...
  • SPEZIELL ENTWICKELTE FORMEL: Dank ihrer eigens entwickelten...
  • OXYCREME VOM PROFI: Unser Oxidationsmittel überzeugt mit...
15%Bestseller Nr. 4
Syoss Color Coloration 13_5 Platin Aufheller Stufe...
  • Kristallklares Blond – Die Syoss Haarfarbe umhüllt das...
  • Ohne Gelbstich – Das Haarfärbemittel sorgt für eine...
  • Stark aufhellend – Die Formel mit intensivem Aufhelleffekt...
Vorheriger ArtikelDer ultimative Leitfaden zur Auswahl des richtigen Haaröls für Ihren Haartyp!
Nächster ArtikelKurzhaarschnitt Frisuren für Frauen je nach Anlass