StartFrisuren NewsOscar Frisuren 2013

Oscar Frisuren 2013

So leicht ist das Nachstylen

Der Oscar 2013 hat die schönsten Frisuren bei den Damen gezeigt. Viele davon werden in diesem Jahr zum Trend und von daher ist es doch schön, dass man die Looks auch für sich nutzen kann. Gerade Anne Hathaway ist dieses Jahr besonders aufgefallen, dass mit Pixie-Cut. Diesen hat sie sich schneiden lassen und hat auch gleich den Oscar für die „beste weibliche Nebenrolle“ in Les Misérbles erhalten.

Man ist überzeugt davon, dass sie dies auch der Frisur zu verdanken hat. Stacy Keibler hat mit einem Fake Bob geglänzt und Naomi Watts trumpfte mit Undone-Frisur auf.

Der Star Friseur Carsten Thieltges hat einen eigenen Salon, Gloum nennt er sich und dieser Friseur ist davon überzeugt, dass ganz viele Frauen kurze Haare tragen können. Und viele Frauen werden die Oscar Verleihung auch dazu nutzen, den eigenen Stil zu verändern. Das ist auch schön so, denn man hat so einen recht pflegeleichten Haarschnitt. Es ist nun einmal so, dass kurze Haare leichter zu pflegen sind, als lange Haare. Man braucht nur etwas Gel oder Haarschaum und 5 Minuten Zeit und fertig ist der Style, wenn man erst die passende Kurzhaar-Frisur hat. Aber damit der Schnitt auch gepflegt aussieht und die Linien bleiben, sollte man alle vier Wochen zum Friseur. Was nicht wirklich dramatisch ist, ist doch eine Kurzhaar-Frisur zum einen günstiger und zum anderen auch schnell nachgeschnitten. Und für einen Friseur ist es auch nicht weiter schwer, die Frisuren des Oscars nachzuschneiden. Man kann die Bilder der Stars aus dem Internet ausdrucken, vorlegen und schon nach kurzer Zeit sieht man ebenfalls so perfekt aus!

Und bei langen Haaren konnte man auf dem Teppich der Academy Awards auch neue Trends erkennen. Vorgetragen von Salma Hayek und Sandra Bullock. Ein tiefer Seitenscheitel wird sich dieses Jahr deshalb durchsetzen, wie auch die glitzernden Haarbroschen im langen Haar, wie sie von Sandra Bullock präsentiert wurden. Aber wie auch die Stars müssen Privatmenschen auf den richtigen Schnitt achten. So hat zum Beispiel Jennifer Aniston auf dem roten Teppich nicht geglänzt, weil sie einen Pony getragen hat, der ihr schönes Gesicht eher verunstaltet hat und zu erdrückend wirkte.

Aber zurück zu dem Titel des Themas: Frau kann die Frisuren der Stars sehr leicht nachstylen. Nimmt man zum Beispiel Anne Hathaways Pixie. Der Friseur dem man das Bild von ihr vorlegt, der muss auf die Ponylinie, auf die Ohrlinie und auch auf die Nackenlinie Wert legen. Diese sind begrenzt und auch stumpf, also absolut ohne Fransen geschnitten und absolut gerade. Wenn man die Frisur hat, kann man sie immer wie Anne Hathaways Pixie nachstyeln. Man braucht dafür nur Haarschaum in das Haar geben und eine Rundbürste von 2 cm Durchmesser zur Hand nehmen. Nun föhnt man Strähne für Strähne direkt vom Ansatz an und das mit Stand. Leichter erklärt, man dreht die Rundbürste bis zum Ansatz im 90 Grad Winkel ein. Der Scheitel wird mit einem Stielkamm bearbeitet und auf Höhe des äußeren Augenbrauenendes gesetzt. Dann fixiert man das Ganze noch mit Haarspray und schon kann man glänzen, wo auch immer man dies möchte.

Naomi Watts Undone Frisur hingegen ist eine Steckfrisur für kinnlange Haare. Diese Frisur glänzt und man sieht wesentlich jünger damit aus. Dafür nutzt man ein Volumenspray und föhnt die Haare dann mit der Rundbürste. Dann werden die Haare locker mit der Hand nach hinten zu einem Pferdeschwanz gebunden. Das Haargummi wird dann noch einen Zentimeter nach unten gezogen und wieder hochgeschoben, nun zwirbelt man den Zopf zu einem Knoten und steckt ihn mit Haarnadeln fest. Man muss dabei auch auf einzelne Haarsträhnen achten, die ebenfalls festgesteckt werden. Manche Strähnen können lose gelassen werden, das kann man dann spontan entscheiden. Das war sie schon die Undone Frisur, die wirklich sehr leicht nachzustylen ist.

Als letztes wollen wir uns dem Fake Bob von Stacy Keiblers zuwenden. Hier hat sich der Star für eine Frisur entschieden, die auf Boblänge gesteckt wurde. Es geht erst einmal darum, die Locken zu kreieren. Dafür dreht man die trockenen Haare auf einen Eisenstab der mittleren Größe und lässt die einzelnen Strähnen gut auskühlen. Dann wird das Haar in vier Partien getrennt und diese werden einzeln nach oben genommen. Die Strähnen werden nun mit Haarklemmen festgesteckt. Natürlich muss man hier etwas üben, denn auf die gleichmäßige Linie kommt es an!

Das waren sie! Die besten Frisuren des Oscars. Auch Sie können so aussehen und mit der neuen Frisur glänzen. Der eigene rote Teppich ist ganz nahe!

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 EUROPAPA® 50x Schwarz Medizinisch Type IIR Norm... EUROPAPA® 50x Schwarz Medizinisch Type IIR Norm... Aktuell keine Bewertungen 7,99 EUR 7,59 EUR
2 CHERRY STREAM KEYBOARD, Deutsches Layout, QWERTZ... CHERRY STREAM KEYBOARD, Deutsches Layout, QWERTZ... 1.072 Bewertungen 30,00 EUR 19,00 EUR
3 I-CLIP Original Silver Carbon Black, Geldbörse,... I-CLIP Original Silver Carbon Black, Geldbörse,... Aktuell keine Bewertungen 40,00 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

Werbung

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com