Anzeige
StartFrisuren NewsFrisuren TrendsHohe Stirn - Tipps für die Passende Frisur

Hohe Stirn – Tipps für die Passende Frisur

Hohe Stirn – Tipps für die Passende Frisur

Tipps und Tricks für die passende Frisur bei einer hohen Stirn

Problemzonen, wie eine hohe Stirn, können das Selbstbewusstsein schwächen. Dennoch gibt es Möglichkeiten, mit Hilfe der passenden Frisur, das beste aus seinem Gesicht herauszuholen und eine hohe Stirn zu kaschieren. Dies funktioniert nicht bloß durch reines Verstecken, sondern ebenso indem man den Blick auf andere Merkmale lenkt.

Die Suche nach dem idealen Haarschnitt endet nicht bereits bei Gesichtsform, Haar- und Scheiteltyp. Es gibt weit mehr Faktoren, mit denen Sie Ihre Optik beeinflussen.

Es folgen die besten Tipps und Tricks um als Frau eine hohe Stirn zu verstecken

  • Möchte man die hohe Stirn buchstäblich verstecken, ist der Pony der beste Freund. Unabhängig vom Styling bringt ein Pony Proportionen ins Gesicht – und das in jeder Ausführung, ob kurz oder lang, ob gerade geschnitten, fransig oder gestuft.
  • Trägt man seine Haare im tiefen Seitenscheitel schmeichelt dies so auch runden Gesichtsformen und zieht die Aufmerksamkeit von der Stirn weg und leitet sie auf schöne andere Facetten des Gesichts.
  • Styling ist das A und O. Mit ein paar Styling-Tipps kann jeder Haartyp den Fokus von einer markanten Stirn ablenken.
  • Wohingegen lange, glatte Haare im Mittelscheitel die Stirn noch betonen, lenken voluminösere Stylings den Blick auf etwas anderes im Gesicht. Locken, Wellen, freche Beachwaves oder Hochsteckfrisuren und Knoten im Messy-Look sind in diesem Fall viel vorteilhafter.

10 Frisuren, um eine hohe Stirn zu kaschieren

Um den Fokus auf andere Gesichtszüge zu legen und dabei eine hohe, markante Stirn in den Hintergrund zu rücken, gibt es eine Auswahl an Frisuren, die so das Selbstbewusstsein stärken. Durch Selbstbewusstes Auftreten allein erhascht man so manches Kompliment, aber mit der richtigen, schmeichelnden Frisur trifft man so gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Pilzkopf-Frisur

 

Ein Haarschnitt, der das pure Selbstvertrauen ausstrahlt. Keiner denkt an eine hohe Stirn bei diesem mutigen modischen Statement mit 60er-Jahre Charme. Der stumpf geschnittene Pixie Cut, der heute noch als Pilzkopf-Frisur bekannt ist, zieht alle Blicke auf sich ohne dabei einen Blick auf die Stirn hinter den Haaren zu lenken.

Fransiger Pixie

 

Ebenfalls wie der klassische Pilzkopf, enthält der fransige Pixie Cut ähnliche Vorzüge bei Frauen mit hoher Stirn. Gerade bei ovalen Gesichtern beweist sich ein fransig gestufter Pixie Cut als eine vorteilhafte Frisur. Die hohe Stirn wird ausgeglichen durch das Volumen des langen Deckhaars.

Kinnlanger Bob

 

Bei einem langen Gesicht sollte die Frisur optisch die Breite des Kopfes ausgleichen. Dabei sind Kurzhaarschnitte immer von Vorteil. Mit einem kinnlangen Bob verzerrt man die optische Wahrnehmung zum Positiven und schafft dabei eine kürzer wirkende Stirn. Ein seitlicher oder gerader Pony ist dabei ebenfalls unterstützend.

Tiefer Seitenscheitel mit Long-Pony

 

Anstelle eines stirnentblößenden Mittelscheitels sollte man eher auf einen Seitenscheitel setzen. Ein tiefsitzender Seitenscheitel ist sehr viel schmeichelnder, als der symmetrische Mittelscheitel. So kann man den Friseurtermin noch etwas hinauszögern.

A-Linien-Bob

 

Der klassische A-Linien-Bob ist bis heute trendig. Er ist schmeichelhaft bei den unterschiedlichsten Gesichtsformen und unterstützt die Vorzüge des Gesichts. Die asymmetrische Kante umspielt das Gesicht und lenkt durch einen Seitenscheitel zusätzlich von der Stirn ab.

Clavi Cut/ Long Bob

 

Auch für Frauen, die ihre Haare gern ein bisschen länger tragen gibt es eine schöne Version für eine mittlere Haarlänge. Ein Haarschnitt, der über dem Schlüsselbein endet, kann das Gesicht optisch stauchen. So wirkt die Stirn in einem Long Bob kürzer als sie ist. Locken sorgen zusätzlich für Volumen und einen frischen Look.

Curtain Bangs

 

Die modischen Curtain Bangs ist eine schöne Lösung für ein rundes Gesicht mit breiter Stirn. Die länger geschnittenen Seiten rahmen das Gesicht wie ein Vorhang schön ein. So umspielt der Pony die natürliche Rundung des Gesichts und verdeckt dabei einen Teil der Stirnpartie. Wenn der natürliche Scheitel es nicht anders zulässt, ist der Curtain Bang eine schöne Alternative einen Mittelscheitel einzublenden. Curtain-bangs funktionieren bei allen Haarlängen des Deckhaars.

See-Through Ponyfrisur

 

Auch wenn ein Pony oben genannte Vorteile mitbringt, sollte man die Entscheidung gut überlegen. Gerade für Neulinge ist das tägliche Styling eine große Herausforderung.

Tipp für impulsive, ohne die Entscheidung zukünftig zu bereuen: Faux Bangs. Durch einen „falschen Pony“ erhält man ein paar Tage lang die Möglichkeit diesen probehalber zu tragen und ein Gefühl dafür zu bekommen. So bekommt man Gewissheit vor dem Friseurtermin anstatt Reue danach.

Der Haartrend des See-Through Ponys kommt aus Korea und eignet sich besonders für dünne Haare. Bei einem runden Gesicht mit breiter Stirn lässt der Pony das Gesicht fast babyhaft verkürzen. Dadurch, das der See-Through Pony die Stirn dennoch ein wenig durchblitzen lässt, wirkt er nicht so füllig und schwer, sondern leicht und luftig.

Lange Haare mit Stufenschnitt

 

Auch wenn lange Haare, offen getragen, oft für eine hohe Stirn nicht schmeichelhaft wirken, macht das Styling einen erheblichen Unterschied. Mit einem Seitenscheitel und weichen Texturen hat man viele Möglichkeiten seine Wirkung zu optimieren. Ein Styling, indem die Haare weich und locker fallen ist ideal. Hochsteckfrisuren, die den Fokus auf die Stirn legen sind eher unvorteilhaft.

Bei einem langen Haarschnitt geht es um ein Styling mit möglichst viel Volumen, wenn man das Augenmerk von seiner Stirn wegführen will.

Gesichtsumrahmende Stufen

 

Durch Stufen zaubert man Volumen in jeden Haarschnitt und in jede Haarlänge. Stufen öffnen das Gesicht und setzen umrahmend den Fokus auf Wangenknochen und die Kieferlinie. So wird das Gesicht optisch verlängert und die Stirn in bessere Proportionen versetzt. So vertuscht man ohne Probleme die Problemzone.

Man siehe, unabhängig davon wie lang man sein Haar trägt, es gibt viele tolle und modische Möglichkeiten eine hohe Stirn zu kaschieren. Hilfreiche Frisuren und Stylings gibt es für kurze, mittellange und lange Haare und Stylingtipps funktionieren bei allen Frisuren.

Zwei wichtige Faktoren dabei sind zum einen gesichtsumrandende Ponyfrisuren, am liebsten mit tiefen Seitenscheitel und zum anderen viel Volumen. Mit diesen Tricks kann man die Problemzone “Hohe Stirn” kaschieren und ganz neues Selbstbewusstsein entwickeln.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Wella SP - Luxe Oil - Haaröl 100ml mit Arganöl Wella SP - Luxe Oil - Haaröl 100ml mit Arganöl Aktuell keine Bewertungen 13,80 EUR 13,35 EUR
2 OROFLUIDO Original Elixir – Haaröl mit... OROFLUIDO Original Elixir – Haaröl mit... Aktuell keine Bewertungen 10,60 EUR
3 Moroccanoil Behandlung Original, 100ml Moroccanoil Behandlung Original, 100ml Aktuell keine Bewertungen 44,10 EUR
blank
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

Werbung