Neue Saison, Neuer Stil: Ultimative Frisuren-Guides für den Frühling
Neue Saison, Neuer Stil: Ultimative Frisuren-Guides für den Frühling

Neue Saison, Neuer Stil: Ultimative Frisuren-Guides für den Frühling

Bedeutung von Frühlingsfrisuren für den persönlichen Stil

Der Frühling ist traditionell eine Zeit des Neuanfangs und der Erneuerung, und das spiegelt sich auch in der Welt der Frisuren wider. Der Wechsel von den dunklen und kalten Monaten zu einer helleren, lebhafteren Saison beeinflusst häufig unsere Entscheidungen in Bezug auf das persönliche Styling. Frühlingsfrisuren sind mehr als nur ein modisches Statement; sie sind eine Möglichkeit, die innere Veränderung und das Erwachen zu feiern. Sie ermöglichen es, den eigenen Stil zu erneuern und zu experimentieren, sei es durch einen mutigen Haarschnitt, frische Farbakzente oder durch das Ausprobieren neuer Styling-Methoden.

Eine Frisur, die zum Frühling passt, kann die Persönlichkeit unterstreichen und das Selbstbewusstsein stärken. Sie kann das eigene Aussehen auf eine Weise transformieren, die zu den aufkeimenden, optimistischen Gefühlen der Jahreszeit passt. Zudem ist es eine großartige Gelegenheit, mit Trends zu spielen und etwas Neues auszuprobieren, was im Winter vielleicht nicht möglich war.

Überblick über aktuelle Trends

In diesem Frühjahr sehen wir eine Vielzahl von Trends, die sowohl für Experimentierfreudige als auch für Liebhaber klassischer Looks etwas bieten. Unter den Top-Trends für Frühlingsfrisuren 2024 zählen:

  1. Natürliche Texturen und Wellen: Der Trend geht weiterhin in Richtung natürlicher Haarstrukturen. Anstelle von strengen, glatten Frisuren sind Wellen und lockere Locken, die eine entspannte und zugleich elegante Ausstrahlung haben, sehr gefragt.
  2. Kurzhaarschnitte: Bob-, Pixie- und sogar Buzz-Cut-Frisuren sind stark im Kommen. Sie bieten eine erfrischende Veränderung und sind gleichzeitig pflegeleicht, was sie ideal für den lebhaften Frühling macht.
  3. Lange Haare mit Schichten: Für diejenigen, die ihre Haare lieber lang tragen, sind gestufte Schnitte eine ausgezeichnete Wahl. Sie verleihen dem Haar Volumen und Bewegung und sind vielseitig stylbar.
  4. Pastellfarben und sanfte Highlights: Pastelltöne wie Rosé, Lavendel oder sanftes Blau sind beliebte Farbhighlights für den Frühling. Sie verleihen dem Haar eine spielerische, aber dennoch subtile Note.
  5. Accessoires: Haaraccessoires wie Stirnbänder, Schleifen und Clips sind ein einfacher Weg, um eine Frisur aufzupeppen und ihr einen besonderen Touch zu verleihen.

Durch diese Trends können Individuen ihre Einzigartigkeit ausdrücken und gleichzeitig die Frische und Leichtigkeit der Saison in ihren Look integrieren. In den folgenden Abschnitten werden wir uns diese Trends genauer ansehen und Tipps geben, wie man sie am besten umsetzt.

- Werbung -

Die Top Frisuren-Trends für den Frühling

Der Frühling bringt eine Fülle von frischen, aufregenden Frisuren-Trends mit sich. Hier sind die Top-Trends, die in dieser Saison für Aufsehen sorgen:

Kurzhaarfrisuren: Bob, Pixie-Cut und mehr

Bob-Frisuren sind ein zeitloser Klassiker und in diesem Frühling besonders angesagt. Der Bob kommt in verschiedenen Varianten – vom klassischen geraden Schnitt bis hin zum asymmetrischen oder geschichteten Bob. Diese Vielseitigkeit macht den Bob zu einer ausgezeichneten Wahl für fast jede Gesichtsform.

Pixie-Cuts stehen für Freiheit und Unkompliziertheit. In dieser Saison sehen wir Pixie-Varianten mit längeren Schichten an der Oberseite, was zusätzliches Volumen und Styling-Möglichkeiten bietet. Besonders angesagt sind Pixie-Cuts mit ausgefransten oder texturierten Enden, die einen modernen Twist verleihen.

Buzz-Cuts und sehr kurze Schnitte sind ebenfalls im Trend, besonders für die mutigen Damen. Diese Stile sind nicht nur pflegeleicht, sondern betonen auch die Gesichtszüge auf eine markante Weise.

Langhaarfrisuren: Layering, Beach Waves, etc.

Für diejenigen, die ihre Mähne lieber lang tragen, sind geschichtete Schnitte eine hervorragende Wahl. Diese sorgen für Volumen und Bewegung und sind ideal für dünneres Haar. Der Vorteil von Schichten ist, dass sie dem Haar eine Struktur geben, ohne an Länge zu verlieren.

Beach Waves bleiben weiterhin ein Favorit. Diese lässigen, welligen Frisuren sind perfekt für den Frühling und verleihen jedem Look eine entspannte Note. Sie sind besonders schön in Kombination mit Balayage oder sanften Highlights.

Lange, gerade Schnitte mit einem stumpfen Ende sind auch stark im Trend. Sie bieten ein minimalistisches und elegantes Aussehen, das sowohl im Büro als auch in der Freizeit toll aussieht.

Männerfrisuren: Aktuelle Trends

Bei den Herren sehen wir eine Vielzahl von Trends, die von klassisch bis modern reichen. Kurze Seiten mit längeren Oberseiten sind weiterhin beliebt, wobei der Fokus auf strukturierten, leicht zu stylenden Oberseiten liegt.

Mittellange Frisuren gewinnen ebenfalls an Beliebtheit. Diese erlauben mehr Flexibilität beim Styling – von zurückgegelten Looks bis hin zu natürlicheren, lockeren Styles.

Undercuts bleiben ein starker Trend, besonders in Kombination mit längeren, texturierten Haaren an der Oberseite. Diese Kontraste sorgen für ein markantes und modernes Aussehen.

Für alle diese Trends gilt: Die richtige Pflege und das passende Styling sind entscheidend. Im nächsten Abschnitt werden wir uns daher mit Tipps und Tricks für das perfekte Frühlingsstyling befassen.

Farben und Highlights: Frühlingstöne, die Begeistern

Der Frühling ist die perfekte Zeit, um mit neuen Haarfarben und Highlights zu experimentieren. Ob Sie sich für natürliche Töne oder mutige Farbexperimente entscheiden, die richtige Farbwahl kann Ihren Look vollständig transformieren.

Natürliche Farbhighlights und Balayage-Techniken

Natürliche Farbhighlights sind ideal für diejenigen, die ihrem Haar eine subtile Veränderung verleihen möchten. Diese Technik fügt sanfte, sonnenverwöhnte Akzente hinzu, die besonders bei natürlichen Basistönen schön aussehen. Natürliche Highlights erzeugen Tiefe und Dimension, ohne zu überwältigen.

Die Balayage-Technik ist weiterhin ein großer Trend. Diese freihändige Färbetechnik ermöglicht es, natürliche und fließende Übergänge zu schaffen, die in der Sonne besonders schön schimmern. Balayage eignet sich hervorragend, um einen natürlichen, “von der Sonne geküssten” Look zu erzielen. Es ist ideal für diejenigen, die eine geringe Wartung bevorzugen, da das Haar auch beim Herauswachsen noch stilvoll aussieht.

Mutige Farbexperimente: Pastelltöne und leuchtende Akzente

Für die Abenteuerlustigeren unter uns sind Pastelltöne eine faszinierende Möglichkeit, den Frühling zu begrüßen. Töne wie Lavendel, Mintgrün, Rosé oder Himmelblau bieten eine spielerische und jugendliche Ausstrahlung. Diese Farben funktionieren besonders gut bei helleren Haarbasisfarben und können als Highlights, Ombre oder sogar als all-over-Farbe eingesetzt werden.

Leuchtende Akzente setzen ein starkes Statement. Intensive Farben wie leuchtendes Pink, Türkis oder Sonnengelb können als Highlights oder in kreativen Mustern verwendet werden, um einen einzigartigen und auffälligen Look zu kreieren.

Beim Experimentieren mit solchen Farben ist es wichtig, die Gesundheit des Haares im Auge zu behalten. Pastell- und Leuchtfarben erfordern oft eine vorherige Aufhellung des Haares, was es anfällig für Schäden machen kann. Eine gute Pflegeroutine und regelmäßige Konditionierung sind daher unerlässlich.

In den nächsten Abschnitten werden wir detaillierte Tipps und Tricks für die Umsetzung dieser Farbtrends sowie Empfehlungen zur Haarpflege geben.

Der Winter erscheint den Menschen immer so lang. Man kann es kaum abwarten, endlich die Mütze, den Schal und die Handschuhe in den Schrank zu verbannen und endlich wieder mit einer tollen Haarpracht durch die Straßen laufen zu können.

Und vor allem in diesem Jahr fordern die Frauen den Frühling recht schnell, denn die Fashion Weeks haben die besten Looks gezeigt, die man im Frühling für sich nutzen kann. Vor allem haben die Laufstege Frisuren aufgezeigt, die man im Nu nachzaubern kann.

Da wären die Zöpfe im Tribal-Look, klare Flechtfrisuren, die in diesem Frühling überzeugen können. Hier geht es nicht um einen Kranz auf dem Kopf, sondern um einzelne Zöpfe die man kunstvoll am Kopf drapiert. Erlaubt ist alles was gefällt!

Der Side Swept war schon im Jahre 2012 modern und schafft es auch 2013 unter die Frühlingsfrisuren. Dieses Jahr aber etwas umgewandelt. So kann man den Side Swept zum einen straff über den Kopf frisieren und mit Gel fixieren. Man kann aber ebenso auch einfach geflochtene Zöpfe dazu nutzen, die Haare an der Seite zusammenzuhalten.

Der Undone Look wird allen Frauen gefallen, die es nicht so mit dem Haarstyling haben und immer bei einer Hochsteckfrisur so aussehen, als wäre die Frisur noch nicht fertig. Dieses Mal darf man die Haare im Frühling so tragen. Man kann einen Pferdeschwanz locker hochstecken, ebenso die Banane oder einen Knoten und darf ruhig nachlässig aussehen, es ist modern! Niemand wird schimpfen, wenn man einzelne Strähnen herausfallen lässt, es ist absolut In!

Der Pferdeschwanz gehört auch zu den Top Favoriten des Frühlings. Bei Arikis zum Beispiel sah man diese, wie sie tief im Nacken saßen und genauso werden sie sich dieses Jahr durchsetzen. Frau kann ruhig etwas kreativ sein, tief im Nacken ist ein Muss, aber man kann das Haargummi locker oder straff tragen, ganz so wie man es mag. Sogar die Ohren kann man verdecken, wenn man sich so hübscher findet.

Auch toupierte Frisuren schaffen es in den Frühling 2013, vorgemacht durch Louis Vuitton. Auf den Laufstegen sag man Models mit toupierten Haaren, mit und ohne Schleifen verziert. Dieses Jahr toupiert man die Haare extrem, braucht natürlich dafür auch viel Haarspray und steckt die Haare dann im Nacken fest. Big Hair nennt man diesen Style.

Die Shows von Gucci hingegen zeigen einen ganz anderen Style, den Sleek Chignon. Hier geht es um den tief im Nacken sitzenden Haarknoten. Richtig umwerfend sieht dieser Style mit strengem Mittelscheitel aus. Dazu noch viel Glanzspray und fertig ist man mit diesem Frühlingslook.

Prada zeigte wieder einen ganz anderen Style, der vielen Frauen gefallen wird. Denn irgendwie sahen die Models aus, als wären sie gerade aus dem Bett gekommen und hätten sich die Haare gewaschen. Der Nass-Look ist es, von dem wir gerade reden und der durch Wet-Gel und Wasser aus der Sprühflasche gezaubert werden kann.

Ebenfalls sehr simpel ist der Slick Look, der von Loewe und auch Rodarte auf den Laufstegen präsentiert wurde. Das Haar wird mit einem Glätteisen glatt gezogen und dann wird eine große Strähne nach hinten gekämmt. Also ein langer Pony, der nach hinten getragen wird. Lässig und gut aussehend!

Bei Dolce & Gabbana setzte man bei allen Frisuren auf Haarbänder, vor allem bei locker aufgestecktem Haar. Dieser Look wird sich ebenfalls durchsetzen, da er auch bei heißem Wetter absolut ideal ist, da man so die langen Haare hochstecken kann und etwas weniger am Nacken oder Rücken schwitzt. Richtig gesetzt, wird der Haarbänder Look überzeugen.

Ein weiterer Look, der auch überzeugen konnte und viele Herzen höher schlagen lässt, ist der 80er Punk. Irokesen und auch Vokuhilas im Wet-Gel-Look konnten auf den Laufstegen glänzen und werden auch so manchen Menschen durch den Frühling begleiten.

Alles in allem, wartet der Frühling mit tollen Frisuren. Man kann experimentieren und muss aber doch nicht so lange stylen, wie bei anderen Frisuren. Dieses Jahr wird alles etwas lockerer und auch Frauen mit zwei linken Händen, können dieses Jahr mit tollen Frisuren glänzen!

 

Anzeige
8%Bestseller Nr. 1
Jean & Len Boost Moisture Leave In Pflegespray,...
128 Bewertungen
Jean & Len Boost Moisture Leave In Pflegespray,...
  • Das Jean und Len Boost Moisture Leave In Pflegespray pflegt...
  • Die vegane Pflegeformel mit Aloe Vera sorgt für eine...
  • Haarpflege auch für unterwegs – Die Leave-In Haarpflege...
Bestseller Nr. 2
Garnier Feuchtigkeitsauffüllendes Haarpflege-Set...
30 Bewertungen
Garnier Feuchtigkeitsauffüllendes Haarpflege-Set...
  • Feuchtigkeitsauffüllendes Haarpflege-Set, Wirkt gezielt...
  • Ergebnis: Spendet bis zu 100 Stunden Feuchtigkeit, Repariert...
  • Anwendung: Pre-Shampoo auf die feuchten Längen auftragen...
Bestseller Nr. 3
Jean & Len Knotenlöser 2-Phasen Leave-In Spray,...
  • Das Jean und Len Knotenlöser Leave-In Pflegespray hilft das...
  • Die 2-Phasen Pflegeformel des Detangling Sprays mit...
  • Der erfrischende Duft der Leave-In Haarpflege nach...
Bestseller Nr. 4
Garnier Fructis Glanzverleihendes Haarpflege-Set...
  • Sanfte Reinigung und milde Pflege dank leichtem Schaum mit...
  • Ergebnis: Sanft gereinigtes Haar und gepflegte Spitzen für...
  • Anwendung: Shampoo und Spülung wie gewohnt anwenden, Die...
Vorheriger ArtikelDer unsterbliche Bob: Wie diese Frisur Generationen überdauert
Nächster ArtikelPastelltöne als individuelle Farbakzente beim Haarefärben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein