Tipps Elektrisch Aufgeladene Haare - Besonders bei glattem Haar
Tipps Elektrisch Aufgeladene Haare - Besonders bei glattem Haar

5 Tipps – Elektrisch aufgeladene Haare: Warum es passiert und wie man es stoppt

Elektrisch aufgeladene Haare – Ursachen und Lösungen

Ein gängiges Haarproblem, besonders in den kälteren Monaten, ist das elektrische Aufladen der Haare. Plötzlich stehen die Haare ab, kleben am Gesicht oder der Kleidung und lassen sich schwer bändigen. Doch warum passiert das und wie kann man es verhindern?

Ursachen für elektrisch aufgeladene Haare:

- Werbung -
  1. Trockene Luft: Besonders in den Wintermonaten, wenn Heizungen die Raumluft trocken machen, können Haare leichter elektrisch aufgeladen werden.
  2. Reibung: Durch das Tragen von Mützen, Schals oder durch häufiges Bürsten können Haare elektrisch aufgeladen werden.
  3. Fehlende Feuchtigkeit: Trockenes Haar neigt eher dazu, sich elektrisch aufzuladen. Dies kann durch Faktoren wie häufiges Waschen, chemische Behandlungen oder zu viel Hitze verursacht werden.

Tipps und Tricks gegen elektrisch aufgeladene Haare:

  1. Haaröl oder Leave-In Conditioner: Ein wenig Haaröl oder ein Leave-In Conditioner kann helfen, die Haare zu befeuchten und die statische Aufladung zu reduzieren.
  2. Vermeiden Sie Kunststoffbürsten: Verwenden Sie stattdessen Bürsten aus Naturborsten oder Holzkämme. Diese erzeugen weniger Reibung und minimieren das Risiko einer elektrischen Aufladung.
  3. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter: Bei trockener Raumluft kann ein Luftbefeuchter helfen, die Feuchtigkeit im Raum zu erhöhen und somit das Risiko elektrisch aufgeladener Haare zu reduzieren.
  4. Trockenshampoo: Ein kleiner Spritzer Trockenshampoo kann helfen, überschüssige Elektrizität aus dem Haar zu entfernen.
  5. Verwenden Sie Haarspray: Ein leichter Spritz Haarspray kann das Haar beruhigen und verhindern, dass es sich auflädt.

Ein übergestreifter Rollkragenpulli, das Absetzen einer Wollmütze oder ein Bürstenstrich über den Kopf – es knistert und schon stehen die Haare zu Berge!

Besonders im Winter hat man mit sogenannten elektrisch aufgeladenen Haaren zu kämpfen. Physikalisch bedeutet dies, dass Materialien wie beispielsweise Haar und Bürste aufeinander reiben und sich dadurch auf dem einen Material eine positive, auf dem anderen eine negative elektrische Ladung sammelt.

Besonders bei glattem und feinem Haar kann es zu einer elektrostatischen Aufladung kommen. Das Problem ist der Feuchtigkeitsmangel, der durch trockene Heizungsluft, zu heißes Föhnen oder auch fehlende oder falsche Pflegeprodukte entstehen.

Mit ein paar Tricks können sie elektrisch aufgeladenen Haaren entgegenwirken:

  • Haare nach dem Waschen nicht trocken rubbeln, sondern lieber leicht mit dem Handtuch ausdrücken. Das ist schonender und schädigt die Haarstruktur weniger.
  • Je nach Haarbedürfnis empfiehlt es sich reichhaltige Haarkuren und eine Spülung zu verwenden, um regelmäßiges Austrocknen zu verhindern.
  • Ein Hitzespray liefert zusätzlichen Schutz und eignet sich besonders, wenn Stylinggeräte wie ein Glätteisen zum Einsatz kommen.
  • Auch antistatische Bürsten und Kämme können hilfreich sein – setzen Sie außerdem auf Naturborsten statt auf Kunststoffborsten.

Tipp Sofortiger Helfer:

Einen Anti-Statik-Effekt weisen auch Schaumfestiger und Haarspray auf. Wenn Sie Haare schnell bändigen müssen, hilft also ein kleiner Sprühstoß. Alternativ kann man auch kurz mit angefeuchteten Händen über die Haare fahren.

Anzeige
56%Bestseller Nr. 1
Wella EIMI Extra Volume Schaumfestiger -...
  • Extra Volume kreiert intensives Volumen und fixiert die...
  • Mit seiner Hitzeschutz-Formel schützt der professionelle...
  • Den Volumenschaum vor Gebrauch schütteln und im...
5%Bestseller Nr. 2
L'Oréal Paris Elnett Schaumfestiger für Volumen...
  • Pflegendes Styling-Mousse zum Schutz der Haare beim Volumen-...
  • Ergebnis: Lebendiges Volumen und seidiger Glanz,...
  • Anwendung: 1. Dose vor Gebrauch gut schüttel 2 ....
51%Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
L'Oréal Paris Studio Line Schaumfestiger, Volumen...
  • Pflegender Haarschaum zum Stylen und Fixieren von Frisuren...
  • Ergebnis: Voluminöses Haar mit natürlichem Look, Sanftes...
  • Anwendung: 1. Gleichmäßiges Verteileinen einer...
Vorheriger ArtikelDas Geheimnis glänzender Haare: Ein tiefer Einblick in Dampfglätteisen
Nächster Artikel10 Besten Haarpflege Tipps – die du kennen solltest!