Haarpflege im Sommer

Haarpflege-im-Sommer-Sommerhut
Mila Supinskaya Glashchenko/shutterstock.com

Haarpflege im Sommer

Nicht nur unser Körper benötigt im Sommer Feuchtigkeit, sondern auch unsere Haare. Daher sollte dieses besondere Bedürfnis berücksichtigt werden, damit die Haare und insbesondere die Kopfhaut den Sommer richtig genießen können.

Pflegeprodukte mit Feuchtigkeit benutzen

Im Sommer dürfen die Haare gerne auch öfters gewaschen werden, allerdings sollte diesen Feuchtigkeit zugeführt werden. Besonders gute Pflegeprodukte sind daher, die mit den Wirkstoffen Aloe Vera, Minze, Keratine und Panthenol. Diese Wirkstoffe sorgen für eine langfristige Erfrischung. Diese Wirkstoffe befinden sich zumeist in Shampoos und Pflegeprodukten, die speziell für den Sommer entwickelt wurden. Genau das ist gerade im Sommer wichtig, da die Haare hier ebenfalls Wasser verlieren. In der Regel ist dies ein Wasseranteil von 10 bis 15 Prozent.

Haarpflege im Sommer – Kühlendes Bodyspray auch für die Haare

Erfrischung ist im Sommer das Wichtigste, daher kann auch Bodyspray ruhig für die Haare genutzt werden. Zudem ist natürlich ausreichendes Trinken wichtig, was mit ungesüßtem Tee oder Mineralwasser geschehen kann. Da die Talkproduktion angeregt wird, leiden viele Menschen unter fettigen Haaren. Natürlich sollten diese dann immer mit lauwarmen Wasser gewaschen werden. Niemals kaltes Wasser benutzen, zum einen werden die Haare dann nicht richtig sauber, zum anderen ist dies nicht gut für den Kreislauf. Zusätzlich fängt dann der Körper bei kaltem Wasser gleich wieder an zu Schwitzen, womit dann die Haare auch wieder am Kopf hängen.

Elixiere aus Öl spenden Feuchtigkeit

Diese Feuchtigkeitsbooster können sowohl ins trockene wie auch ins nasse Haar gebracht werden. Denn gerade im Sommer können die Haare schnell austrocknen und sehen dann spröde aus. Dies kann so einfach vermieden werden, doch auch die kühlende Wirkung ist nicht zu verachten. Eine solche kühlende Wirkung haben aber auch Haarkuren und Masken, die natürlich auch den Wasserhaushalt wieder in Ordnung bringen. Zudem wirken Haarspitzenfluids der Austrocknung der Haarspitzen entgegen.

Haarpflege im Sommer – Pfleg die wirklich hilft

Denn nicht nur der Körper ist im Sommer gestresst, sondern auch die Haare. Diese bekommen in der Regel die volle Sonne ab und verlieren natürlich dann auch ihr natürliches Wasser. Daher sollten gerade die Haare im Sommer spezielle Pflege erhalten, damit diese dann immer gesund und fit aussehen. Kleine Tipps für schöne Haare auch im Sommer.