Anzeige
StartHaareHaarhilfeLockige Haare - Diese 5 Haarpflege-Fehler solltest du vermeiden!

Lockige Haare – Diese 5 Haarpflege-Fehler solltest du vermeiden!

Lockige Haare – Diese 5 Haarpflege-Fehler solltest du vermeiden!

Es geht doch nichts über eine wunderschöne lockige Haarpracht. Doch sie entwickelt sich nicht von alleine so prächtig. Personen mit lockigem Haar sind allerdings nicht immer glücklich mit ihrer Haarpracht, denn es muss sehr viel Zeit für die Pflege aufgebracht werden.

So verschieden wie wir Menschen sind, sind auch die Haartypen und jeder Haartyp beansprucht ein eigenes Maß an besonderer Haarpflege. Heute geht es um lockiges Haar. Bei der Pflege von lockigem Haar sind folgende fünf Fehler absolut zu vermeiden:

1. Fehler: Shampoo mit Sulfaten für lockiges Haar verwenden

Sulfate sind absolut nichts für lockiges Haar. Das Haar wird in Folge von Austrocknung spröde. Mit sulfathaltigen Shampoo ist die natürliche Pflege nicht gewährleistet, da die Haarstruktur durch Sulfate geschädigt wird. Achte darum bei deinem nächsten Shampoo Einkauf unbedingt auf die Inhaltsstoffe. Entscheide dich für Shampoos mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen. Dazu gehören Kokosnussöl, Kakao, oder Milchprotein.

2. Fehler beim Styling: Stylingprodukte werden im handtuchtrockenen Haar verteilt.

Es ist ein ganz alltäglicher Vorgang. Nach dem Duschen wickelst dir einen Turban und lässt so deine Haare leicht antrocknen. Dann greifst du zu deinen Stylingprodukten.

Stopp! Jetzt machst du einen Fehler. Richtig ist es, wenn du die Pflegeprodukte in das noch nasse Haare gibst und einmassierst. Die Produkte können nicht bestmöglich wirken und einziehen, wenn das Haar bereits zu trocken ist.

3. Fehler bei der Haarpflege: Das Haar nicht in Ruhe trocknen lassen.

Du kennst es sicherlich von dir selbst, irgendetwas hast du immer an deinem Haar zu spielen.

Entweder zupfst du etwas an den Locken herum oder du bindest dir schon mal probeweise Zöpfchen oder einen Pferdeschwanz um zu sehen, ob du das auch tragen kannst.

Diese Spielereien solltest du künftig unterlassen, egal ob das Haar noch nass oder schon trocken ist. Spielereien am Haar führen zu Reibung und diese führt zu Frizz.

Frizz im Haar erkennst du an gekräuseltem oder abstehendem Haar. Beides verleiht deiner Frisur ein unruhiges Gesamtbild.

4. Fehler bei der Hitzeeinstellung von Lockenstäben

Oft musst du bei lockigem Haar mit Einsatz von Styling Geräten etwas nachhelfen, um die Locken in voller Pracht zu präsentieren. Dabei wird oft eine zu hohe Temperatur gewählt, das Haar wird geschädigt und bricht.

Wenn es gar nicht anders geht, achte auf die richtige Temperatur. Fachleute sprechen von 170 bis 220 Grad. Allerdings solltest du den Lockenstab nicht regelmäßig benutzen, das schadet deinem Haar.

5. Fehler bei der Auswahl von Produkten

Du siehst also, lockige Haare brauchen viel Pflege und fachgemäße Pflegeprodukte. Empfehlenswert ist, in gewissen Abständen, ein Friseurbesuch.

Der Profi wird dich ausgiebig und individuell über die optimalen Pflegemittel für dein lockiges Haar beraten und gibt dir Tipps, wie du zu Hause deine Locken am besten pflegst, ohne ihnen dabei zu schaden.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Moroccanoil Lockenshampoo, 250ml Moroccanoil Lockenshampoo, 250ml Aktuell keine Bewertungen 24,86 EUR 23,16 EUR
2 John Frieda Frizz Ease Traumlocken Shampoo - 1er... John Frieda Frizz Ease Traumlocken Shampoo - 1er... Aktuell keine Bewertungen 5,80 EUR
3 Cantu – Feuchtigkeitsspendendes Shampoo mit... Cantu – Feuchtigkeitsspendendes Shampoo mit... Aktuell keine Bewertungen 7,95 EUR
blank
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

Werbung