Schwarzes Haar, Starker Auftritt: Top Frisuren-Trends
Schwarzes Haar, Starker Auftritt: Top Frisuren-Trends

Schwarzes Haar, Starker Auftritt: Top Frisuren-Trends

Bedeutung von Frisuren für schwarzes Haar

Schwarzes Haar, das in verschiedenen Kulturen weltweit als Symbol für Eleganz und Mysterium gilt, besitzt eine einzigartige Schönheit und Tiefe. Die Wahl der richtigen Frisur für schwarzes Haar ist nicht nur eine Frage des Stils, sondern auch des Ausdrucks der Persönlichkeit und der kulturellen Identität. Schwarzes Haar bietet aufgrund seiner vielfältigen Texturen und Qualitäten – von glatt bis lockig – eine breite Palette an Styling-Möglichkeiten. Die richtige Frisur kann die natürliche Schönheit des Haares hervorheben und gleichzeitig dessen Gesundheit und Glanz bewahren.

Aktuelle Trends und Stilberatung

Bei den aktuellen Frisurentrends für schwarzes Haar sehen wir eine Rückkehr zu natürlichen Texturen und einfacheren Schnitten, die die individuelle Schönheit und den Charakter des Haares betonen. Minimalistische Schnitte wie der klassische Bob oder der Pixie-Cut erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie leicht zu pflegen sind und eine zeitlose Eleganz ausstrahlen. Auf der anderen Seite sind experimentelle und gewagte Styles wie lange Locken, afro-inspirierte Frisuren oder kreative Farbhighlights ebenfalls im Trend, wobei der Fokus auf Einzigartigkeit und Selbstausdruck liegt.

Grundlagen für schwarzes Haar

Pflegetipps für gesundes, schwarzes Haar

Schwarzes Haar benötigt besondere Aufmerksamkeit und Pflege, um seine natürliche Schönheit und Gesundheit zu bewahren. Hier sind einige wesentliche Tipps:

- Werbung -
  1. Feuchtigkeit ist der Schlüssel: Schwarzes Haar neigt dazu, schneller auszutrocknen. Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Shampoos und Conditioner, um die natürliche Feuchtigkeit zu bewahren.
  2. Regelmäßige Tiefenpflege: Mindestens einmal pro Woche sollte eine Tiefenpflegekur angewendet werden, um das Haar zu nähren und vor Schäden zu schützen.
  3. Sanfte Behandlung: Vermeiden Sie übermäßige Hitze und chemische Behandlungen. Setzen Sie auf natürliche Stylingmethoden und Wärmeschutzprodukte, wenn Hitze unvermeidlich ist.
  4. Schutz in der Nacht: Verwenden Sie seidene oder satinierte Kopfkissenbezüge oder Haarbänder, um Reibung und Haarbruch während des Schlafs zu reduzieren.
  5. Regelmäßiger Haarschnitt: Regelmäßige Trimmungen sind notwendig, um Spliss zu vermeiden und das Haar gesund wachsen zu lassen.

Auswahl der richtigen Haarpflegeprodukte

Die Auswahl der richtigen Produkte ist entscheidend für die Pflege von schwarzem Haar. Hier einige Hinweise zur Produktwahl:

  1. Produkte für Ihren Haartyp: Wählen Sie Produkte, die speziell für Ihren Haartyp (glatt, wellig, lockig) und Ihre Haarbedürfnisse (Feuchtigkeit, Volumen, Glanz) entwickelt wurden.
  2. Natürliche Inhaltsstoffe: Suchen Sie nach Produkten mit natürlichen Ölen und Extrakten, die das Haar nähren, ohne es zu beschweren.
  3. Sulfatfreie Shampoos: Sulfate können das Haar austrocknen. Verwenden Sie sulfatfreie Shampoos, um die natürlichen Öle des Haares zu bewahren.
  4. Leave-in-Conditioner und Öle: Diese helfen, Feuchtigkeit einzuschließen und das Haar den ganzen Tag über geschmeidig zu halten.
  5. Schutz vor Umwelteinflüssen: Produkte mit UV-Schutz und Antioxidantien können das Haar vor Sonnenschäden und Umweltverschmutzung schützen.

Kurzhaarfrisuren für schwarzes Haar

Kurzhaarfrisuren sind eine hervorragende Wahl für schwarzes Haar, da sie nicht nur pflegeleicht, sondern auch äußerst stilvoll sind. Hier sind drei beliebte Kurzhaarschnitte, die besonders gut mit schwarzen Haaren harmonieren:

Pixie-Cut: Klassisch und Zeitlos

Der Pixie-Cut ist eine zeitlose Wahl, die Eleganz und Selbstbewusstsein ausstrahlt. Er ist ideal für Frauen, die eine pflegeleichte, aber dennoch stilvolle Frisur suchen. Dieser Schnitt betont die Gesichtszüge und ist besonders vorteilhaft für Frauen mit starken Gesichtskonturen.

  • Styling-Tipps: Für einen modernen Twist können Sie mit Texturen spielen, indem Sie Wachs oder Pomade verwenden. Für einen glatteren Look empfiehlt sich ein Serum oder Glanzspray.

Bob-Frisuren: Vielseitig und Modern

Der Bob ist eine vielseitige Frisur, die in verschiedenen Längen und Stilen getragen werden kann. Von einem klassischen geraden Schnitt bis hin zu einem asymmetrischen oder geschichteten Bob gibt es zahlreiche Varianten, die Ihrem Look eine moderne Note verleihen.

  • Styling-Tipps: Ein glatter Bob sieht schick und elegant aus, während ein welliger oder gelockter Bob für ein lebhafteres und jugendlicheres Aussehen sorgt. Verwenden Sie ein glättendes Serum für einen sleeken Look oder einen Lockenstab für wellige Styles.

Undercut-Stile: Edgy und Trendy

Undercut-Frisuren sind eine kühne Wahl und eignen sich hervorragend, um ein starkes modisches Statement zu setzen. Diese Frisuren, bei denen die Seiten und/oder der Rücken kurz geschnitten oder sogar rasiert sind, während das Oberhaar länger bleibt, bieten zahlreiche Styling-Möglichkeiten.

  • Styling-Tipps: Spielen Sie mit dem Kontrast zwischen den kurzen und langen Partien. Für einen dramatischen Effekt können Sie das längere Haar zur Seite stylen oder es für einen avantgardistischen Look nach oben föhnen.

Mittellange und Lange Frisuren

Mittellange und lange Frisuren bieten eine Vielzahl an Styling-Möglichkeiten und sind besonders beliebt bei Trägerinnen von schwarzem Haar. Hier sind drei attraktive Stilrichtungen für mittellanges bis langes schwarzes Haar:

Layered Looks: Volumen und Bewegung

Geschichtete (Layered) Frisuren sind ideal, um Volumen und Bewegung in langes oder mittellanges Haar zu bringen. Sie sind perfekt für diejenigen, die ihrem Haar eine zusätzliche Dimension verleihen möchten, ohne an Länge zu verlieren.

  • Styling-Tipps: Um das Beste aus geschichteten Frisuren herauszuholen, verwenden Sie ein Volumenmousse oder -spray an den Haarwurzeln. Für zusätzlichen Schwung können Sie mit einem Lockenstab leichte Wellen kreieren oder das Haar natürlich trocknen lassen, um die Textur zu betonen.

Glattes Haar: Eleganz und Schlichtheit

Glattes, langes Haar strahlt eine zeitlose Eleganz aus und ist ein Klassiker unter den Frisuren. Es ist eine einfache, aber schicke Wahl, die die natürliche Schönheit von schwarzem Haar zur Geltung bringt.

  • Styling-Tipps: Für ein seidig-glattes Finish verwenden Sie einen Haarglätter und ein hitzeschützendes Serum. Um Frizz zu vermeiden, können Sie nach dem Styling ein wenig Anti-Frizz-Spray oder Glanzserum auftragen.

Locken und Wellen: Spielen mit Texturen

Locken und Wellen sind eine wunderbare Möglichkeit, Ihrem langen oder mittellangen Haar einen lebendigen und verspielten Touch zu verleihen. Diese Styles sind ideal, um der natürlichen Textur Ihres Haares freien Lauf zu lassen oder um mit verschiedenen Lockenarten zu experimentieren.

  • Styling-Tipps: Um natürliche Locken zu definieren, verwenden Sie ein Locken-Creme oder -Gel. Für künstliche Locken nutzen Sie einen Lockenstab oder Heißwickler. Ein leichtes Haarspray hilft, die Locken den ganzen Tag über in Form zu halten.

Besondere Anlässe

Für besondere Anlässe ist die richtige Frisur entscheidend, um das Outfit und den Anlass perfekt zu ergänzen. Hier sind einige Ideen für Frisuren, die bei verschiedenen Gelegenheiten besonders gut zur Geltung kommen:

Hochzeitsfrisuren: Romantisch und Elegant

Hochzeitsfrisuren sollten sowohl romantisch als auch elegant sein. Sie können von aufwendig gesteckten Frisuren bis hin zu sanft fallenden Wellen reichen, je nachdem, welcher Stil am besten zur Braut und zum Thema der Hochzeit passt.

  • Styling-Tipps: Für eine klassische Hochzeitsfrisur können Sie einen eleganten Chignon oder eine niedrige Banane wählen. Für eine modernere Hochzeit können locker gesteckte Wellen mit Blumen oder eleganten Haaraccessoires verziert werden. Vergessen Sie nicht, ein Haarspray für langen Halt zu verwenden.

Abendfrisuren: Glamourös und Auffällig

Abendveranstaltungen sind die perfekte Gelegenheit, um glamouröse und auffällige Frisuren zu tragen. Von hohen Dutt-Frisuren bis hin zu kunstvoll geflochtenen Styles gibt es viele Möglichkeiten, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

  • Styling-Tipps: Für eine glamouröse Abendfrisur können Sie sich für große Locken, einen voluminösen Dutt oder sogar für eine elegante Pferdeschwanzfrisur entscheiden. Accessoires wie glänzende Haarnadeln oder elegante Haarreifen können den Look abrunden.

Casual Styles: Lässig und Modern

Casual Styles sind perfekt für weniger formelle Anlässe oder wenn Sie einfach einen entspannten, aber dennoch stilvollen Look wünschen. Diese Frisuren sind oft unkompliziert und schnell zu stylen.

  • Styling-Tipps: Für einen lässigen Look können Sie eine halboffene Frisur wählen, bei der einige Strähnen locker um das Gesicht fallen. Auch ein einfacher, seitlich geflochtener Zopf oder ein messy Bun (unordentlicher Dutt) sind großartige Optionen für einen modernen, entspannten Stil.

Tipps für das Styling und Farbgestaltung

Die richtige Styling- und Farbgestaltung kann das Erscheinungsbild von schwarzem Haar dramatisch verändern und ihm eine ganz neue Dimension verleihen. Hier sind einige Tipps, wie Sie mit Farben und Styling Ihr schwarzes Haar aufwerten können:

Farbhighlights und Balayage für schwarzes Haar

Farbhighlights und Balayage-Techniken sind hervorragende Optionen, um schwarzes Haar aufzuhellen und ihm Tiefe und Dimension zu verleihen.

  • Farbhighlights: Feine Strähnchen in Braun-, Karamell- oder sogar Rotnuancen können schwarzes Haar aufhellen und ihm eine lebendige Textur verleihen. Wählen Sie Farben, die zu Ihrem Hautunterton passen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen.
  • Balayage: Diese Freihand-Färbetechnik schafft einen natürlichen, sonnenverwöhnten Look. Sie ist ideal, um weiche, graduelle Übergänge zu schaffen, die das Haar nicht übermäßig strapazieren.

Stylingprodukte und Techniken

Die richtige Anwendung von Stylingprodukten und -techniken kann das Erscheinungsbild Ihres Haares maßgeblich beeinflussen.

  • Für Volumen und Textur: Verwenden Sie Volumenmousse oder Texturspray, um Ihrem Haar Fülle und Griffigkeit zu verleihen. Bei der Anwendung von Hitze (z.B. Föhnen) können Rundbürsten helfen, Volumen am Ansatz zu schaffen.
  • Für Glätte und Glanz: Ein Hitzeschutzspray ist unerlässlich, wenn Sie Haarglätter oder Lockenstäbe verwenden. Nach dem Styling können Sie ein paar Tropfen Arganöl oder ein Glanzspray auftragen, um Ihrem Haar einen gesunden Glanz zu verleihen.
  • Für Locken und Wellen: Lockencremes oder -gele helfen, die natürliche Textur Ihrer Locken zu definieren und Frizz zu kontrollieren. Nutzen Sie einen Diffusoraufsatz beim Föhnen, um Ihre Locken sanft zu definieren und ihnen Volumen zu verleihen.

Pflege und Schutz von schwarzem Haar

Die richtige Pflege und der Schutz von schwarzem Haar sind essenziell, um es gesund, glänzend und stark zu halten. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Umgang mit Haarschäden und dem Schutz vor Umwelteinflüssen gewidmet werden.

Umgang mit Haarschäden

Haarschäden können durch eine Vielzahl von Faktoren wie Hitze-Styling, chemische Behandlungen oder Umwelteinflüsse verursacht werden. Hier sind einige Tipps, um geschädigtes schwarzes Haar zu pflegen und zu regenerieren:

  • Sanfte Reinigung und Pflege: Verwenden Sie milde, feuchtigkeitsspendende Shampoos und vermeiden Sie häufiges Waschen. Spülen Sie das Haar mit kaltem Wasser aus, um die Schuppenschicht zu schließen und Glanz zu verleihen.
  • Tiefenpflegebehandlungen: Regelmäßige Haarmasken oder Ölbehandlungen können dabei helfen, Feuchtigkeit wiederherzustellen und das Haar zu stärken.
  • Hitze reduzieren: Vermeiden Sie übermäßiges Hitze-Styling. Wenn Sie Wärmewerkzeuge verwenden müssen, benutzen Sie immer einen Hitzeschutz.
  • Regelmäßiges Trimmen: Das regelmäßige Schneiden der Spitzen hilft, Spliss zu vermeiden und fördert ein gesundes Haarwachstum.

Schutz vor Umwelteinflüssen

Umwelteinflüsse wie Sonne, Wind und Verschmutzung können schwarzes Haar austrocknen und schädigen. Hier einige Schutzmaßnahmen:

  • UV-Schutz: Verwenden Sie Haarprodukte mit UV-Schutz, um Ihr Haar vor Sonnenschäden zu schützen, besonders im Sommer.
  • Abdecken: Bedecken Sie Ihr Haar mit einem Hut oder einem Schal, um es vor extremen Wetterbedingungen zu schützen.
  • Antioxidantienreiche Produkte: Produkte, die Antioxidantien enthalten, können helfen, die negativen Auswirkungen von Umweltverschmutzung zu bekämpfen.
  • Regelmäßige Reinigung: Halten Sie Ihr Haar sauber und frei von Ablagerungen durch regelmäßiges Waschen und die Verwendung eines klärenden Shampoos.

Manche Frisuren stehen schwarzhaarigen Frauen besonders gut und bringen alle Vorzüge zur Geltung. Mit etwas Know-How lassen sich vielfältige Frisuren für schwarze Haare stylen. Welche das sind und die besten Hairstyles der Stars zeigen wir Ihnen im folgenden Artikel.

Stars sind die Trendsetter schlechthin, auch was das Styling und die Farbe der Haare angeht. Erst kürzlich hat Jessica Stam ihre Haarfarbe einer radikalen Veränderung unterzogen, sie färbte sie von Blond auf Schwarz und es steht ihr nicht nur ausgezeichnet, sondern lässt sie wesentlich erwachsener wirken. Wie Jessica Stam inspirieren uns die Stars regelmäßig zu Veränderungen und Styling-Mutproben. Damit Sie aber keinen Fehltritt landen, sondern einen stilsicheren Auftritt hinlegen, haben wir die wichtigsten Tipps für schwarzes Haar hier für Sie zusammengetragen.

Was Sie bei schwarzen Haaren beachten sollten

Schwarze Haare gelten als geheimnisvoll, exotisch, aber auch extravagant, modern und erwachsen. Damit lassen sich traumhafte Looks bei heller Schneewittchen-Haut kreieren, genauso wie temperamentvolle Looks bei gebräuntem Teint und bringen Ihren Typ zur Geltung. Dunkles Haar sollte nicht ins Gesicht hängen, sondern die Züge unterstreichen. Zu einem Pferdeschwanz gekämmt oder einer lockeren Hochsteckfrisur gestylt, bringt der Look die schwarze Haarfarbe optimal hervor, ohne das Gesicht zu verdecken. Ist das Haar mittel bis halblang, kann man es schlicht hinter einem oder beiden Ohren drapieren. Ein Pony sollte auch nicht zu überladen wirken, sondern unkompliziert und locker fallen. Langes Haar sieht im Side Swept toll aus und ist derzeit besonders “in”. Side Swept bedeutet soviel wie “zur Seite geschwungen”: die Haare werden seitlich über eine Schulter nach vorne gelegt. Diese Frisur eignet sich für welliges wie für glattes Haar. Über den Rücken fallend, sind Sie mit schwarzem, langem Haar auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Schwarze Haare sehen in schlichten, modernen Looks und in einem satten Farbton optimal aus. Die Haarfarbe eignet sich dagegen nicht so gut für komplizierte Stylings, zum Beispiel romantische Looks. Zu denen gehören komplizierte Flechtfrisuren oder aufwändige Hochsteckfrisuren. Sie irritieren meist durch den Stilbruch und eine gewisse Überladenheit. Prinzipiell gilt: schwarz und schlicht verträgt sich am optimalsten.

Der Haarschnitt bei schwarzem Haar sieht mit klaren und einfachen Formen am besten aus. Angesagt sind der Sleek-Look (glatt zurückgekämmt), ein präziser Pony, ein Bob mit glattem Haar oder der Geo Cut (geometrisch exakter, kantiger Schnitt). Der Geo Cut sieht besonders gut mit einer einheitlichen schwarzen Haarfarbe ohne Farbreflexe aus und bei Haaren, die von Natur aus glatt sind. Nachhelfen kann man mit einem Glätteisen und Haarwachs.

Die besten Star-Looks für schwarze Haare

Olivia Munn etwa trägt ihre dunklen Haare in einem Pferdeschwanz gebunden. Damit ist die Frisur absolut alltagstauglich, steht jedem Gesichtstyp und ist einfach zu stylen. Lana Del Rey, die alle Haarfarben von Blond bis Rot durchgemacht hat, sieht aktuell mit ihren schwarzen, in großen Locken fallenden Haaren wie Schneewittchen aus. Anders bei Crystal Renn: sie beweist, dass schwarze Haare zu gebräuntem Teint ebenso gut aussehen, indem sie einen Geo Cut mit einem asymmetrisch positionierten Dutt kombiniert. Auch ausgefallene Frisuren sind mit schwarzen Haaren möglich. Shenae Grimes lässt ihr Gesicht strahlen und trägt ihre glatten Haare in einem lockeren und wie zufällig hochgesteckten Dutt. Dass Ponyvarianten bei schwarzen Haaren gut aussehen können, zeigen uns Krysten Ritter und Rooney Mara. Beide wählen einen kürzeren Pony, der oberhalb der Stirn endet. Rooney Mara teilt den Pony zur Seite, wodurch ihre hellen, strahlenden Augen hervorstechen. Krysten Ritter’s Pony dagegen ist zu den Schläfen hin noch kürzer geschnitten und wie ein Fächer drapiert.

Die Stars beweisen, dass mit dem richtigen Styling schwarze Haare ausdrucksvoll zur Geltung gebracht werden können. Wenn Sie die Looks inspirieren, probieren Sie das Star-Styling an Ihrer Mähne aus. Gutes Gelingen!

Häufige Leserfragen zum Thema “Die Besten Frisuren für Schwarzes Haar”

Frage 1: Wie finde ich die beste Frisur für meine Gesichtsform und Haartextur?

Antwort: Die Wahl der richtigen Frisur hängt stark von Ihrer individuellen Gesichtsform und Haartextur ab. Für ovale Gesichtsformen eignen sich beinahe alle Haarschnitte. Bei runden Gesichtern sind Frisuren mit Volumen am Oberkopf vorteilhaft, um das Gesicht optisch zu strecken. Für eckige Gesichter sind weiche, wellige Frisuren ideal, um harte Konturen zu mildern. Bei der Haartextur sollten Sie beachten, dass lockiges Haar oft Volumen hinzufügt, während glattes Haar eher fließend und glatt fällt. Ein erfahrener Friseur kann Ihnen helfen, die perfekte Balance zwischen Gesichtsform, Haartextur und gewünschtem Stil zu finden.

Frage 2: Wie kann ich meine natürlichen Locken am besten pflegen und stylen?

Antwort: Natürliche Locken benötigen besondere Pflege, um ihre Form zu bewahren und Frizz zu vermeiden. Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Shampoos und Conditioner, sowie regelmäßig Haarmasken. Lockencremes oder -gele helfen, die Locken zu definieren. Beim Trocknen Ihrer Haare sollten Sie ein weiches Tuch oder ein T-Shirt verwenden, um die Locken sanft zu kneten und Frizz zu vermeiden. Vermeiden Sie zu häufiges Haarewaschen und bürsten, um die natürliche Lockenstruktur nicht zu stören.

Frage 3: Welche Tipps gibt es für die Pflege von schwarzem Haar mit Farbhighlights oder Balayage?

Antwort: Bei schwarzem Haar mit Farbhighlights oder Balayage ist es wichtig, die Farbe zu schützen und das Haar gesund zu halten. Verwenden Sie farbschützende Haarpflegeprodukte, um das Verblassen der Farbe zu minimieren. Einmal wöchentlich sollten Sie eine Tiefenpflege oder Haarmaske anwenden, um das Haar zu nähren und die Farbe zu erhalten. Achten Sie auch darauf, Ihr Haar vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, da UV-Strahlen die Farbe ausbleichen können.

Frage 4: Wie vermeide ich Haarschäden durch tägliches Styling?

Antwort: Um Haarschäden durch tägliches Styling zu vermeiden, sollten Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Verwenden Sie immer ein Hitzeschutzmittel, bevor Sie Wärmestylingwerkzeuge wie Glätteisen oder Lockenstäbe benutzen. Versuchen Sie, die Häufigkeit von Hitzestyling zu reduzieren und lassen Sie Ihr Haar wann immer möglich an der Luft trocknen. Verwenden Sie weiche Haarbürsten und vermeiden Sie das Bürsten von nassem Haar, um Haarbruch zu verhindern. Investieren Sie in hochwertige Stylingprodukte, die Ihr Haar schützen und nähren.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Palette Intensiv Creme Coloration 1-0/900 Schwarz...
  • Intensiv-Creme Coloration – Die Creme Haarfarbe sorgt für...
  • Hoch konzentrierte Farbpigmente – Die reichhaltige Formel...
  • Perfekte Grauabdeckung – Unsere Haarfarbe mit speziell...
Bestseller Nr. 2
Garnier Color Intense Dauerhafte Creme-Coloration...
  • Die Haar Coloration sorgt dank kräftiger Farbpigmente für...
  • Färbung für Haare ist eine dauerhafte Cremecoloration
  • Reichhaltige Haar-Pflege durch die Color Intense Pflegekur...
Bestseller Nr. 3
Syoss Color Coloration 1_1 Schwarz Stufe 3 (3 x...
  • Intensive Farben – Syoss Color ist eine dauerhaft haltbare...
  • Konzentrierte Farbpigmente – Die Farbpigmente der Syoss...
  • Anti-Schädigungs-Pflege – Die professionelle Pflege...
Bestseller Nr. 4
Garnier Olia Dauerhafte Haarfarbe ohne Ammoniak,...
  • Haarfärbe-Set mit dauerhafter Coloration ohne Ammoniak für...
  • Ergebnis: Komplette Grauhaarabdeckung, langanhaltendes,...
  • Anwendung ohne Tropfen: 1. Färben der Haare mit pflegender,...
Vorheriger ArtikelSchwarz ist nicht gleich Schwarz: Alles über Frisuren und Pflegetipps für tiefdunkles Haar
Nächster ArtikelNeue Haarfarbe: Immer den richtigen Ton treffen