Start Frisuren Anleitungen Lockenkreationen

Lockenkreationen

-

Eine ausgediente Dauerwelle lässt sich mit dieser Luftduschen Technik wieder auf Vordermann bringen.

  1. Im Haar sind die Reste einer Dauerwelle, deshalb ist es am Ansatz platt, ab halber Haarlänge beginnen die Locken.
  1. Haare Waschen, pflegen und mit dem Handtusch trochenfrottieren. Auf das feute Haar kommt ein Lockenauffrischer.
  1. Mit einem Breitgezinkten Kamm wird das Mittel regelmäßig im Haar verteilt.
  1. Luftdusche am Fön aufsetzen und die Haare trocknen, wobei die Haare an den Zinken des Diffusors. Aufliegen. Dadurch kann die warme Luft um die Haarsträhnen streichen, was die Lockenbildung begünstigt. Für fülligere Locken mit den Händen jeweils eine Handvoll Haare kneten.
  1. Kopf vorbeugen. Die Haare liegen nun innerhalb der Luftdusche. Nicht an den Haare zeihen, nur leicht in Form drücken.
  1. Die Schritte 4 und 5 so lange wiederholen, bis die Haare ganz trocken sind.

Tipp:

Diese Methode eignet sich gleichermaßen für naturgewelltes Haar. Sie sorgt für einen guten Sitz der Locken.

- Werbung -
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Frisuren Magazin, ist es mir eine Freude über die neusten Trends und Produkte zu berichten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Aktualisierung am 11.04.2019 um 21:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API